Namen gelöscht

03. August 2010 08:32; Akt: 03.08.2010 09:05 Print

UN veröffentlicht neue Terrorliste

Die Vereinten Nationen haben ihre offizielle Terrorliste überarbeitet und 45 Personen und Organisationen gestrichen. Auf der Liste waren bisher 488 Terrorverdächtige aufgeführt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der österreichische UN-Botschafter Thomas Mayr-Harting sagte, der zuständige Ausschuss habe zehn Einträge von der Taliban-Liste und 35 von der Al-Kaida-Liste genommen. Der Sicherheitsrat hatte das Gremium, das Sanktionen überwacht, im Jahr 2008 zur Überarbeitung der Schwarzen Liste aufgefordert, auf der 488 Personen und Organisationen aufgeführt waren.

Mayr-Harting sagte weiter, acht der nun gestrichenen Personen seien tot. Terrorverdächtige können demnach dann von der Liste genommen werden, wenn sie der Gewalt abschwören, die Waffen niederlegen, den Kontakt zu Extremistengruppen abbrechen und die afghanische Verfassung akzeptieren. 270 Namen befanden sich laut dem UN-Botschafter seit 2001 auf der Liste, ohne seitdem überprüft worden zu sein. Dies werde aber nicht mehr vorkommen, von nun an soll die Terrorliste alle drei Jahre durchgesehen werden.

(ap)