Vom 30. Mai bis 5. Juni

24. Mai 2019 20:49; Akt: 25.05.2019 00:16 Print

US-Aussenminister besucht die Schweiz

Mike Pompeo tritt eine Europa-Reise an. Dabei wird er auch Bundesrat Ignazio Cassis treffen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Aussenminister Mike Pompeo besucht vom 30. Mai bis 5. Juni mehrere europäische Länder, darunter auch die Schweiz. Vorgesehen ist ein Treffen mit Bundesrat Ignazio Cassis. Dies teilte das US-Aussenministerium am Freitagabend mit.

Pompeo werde zuerst in Deutschland erwartet, wo er Kanzlerin Angela Merkel und Aussenminister Heiko Maas treffen werde, heisst es in der Mitteilung des State Department. Anschliessend reise Pompeo in die Schweiz, wo er neben seinem Amtskollegen Cassis Spitzenvertreter der Wirtschaft sowie den Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation, Tedros Ghebreyesus, treffen werde.

Trump reist nach Grossbritannien

Dann gehe es weiter in die Niederlande, wo Gespräche mit Premierminister Mark Rutte und weiteren Regierungsmitgliedern geplant seien. Schliesslich werde Pompeo in Grossbritannien den Besuch von US-Präsident Donald Trump begleiten.

Beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) hiess es am Freitagabend auf Anfrage, es fänden derzeit Gespräche zwischen dem EDA und dem US-Aussenministerium über einen möglichen Besuch von US-Staatssekretär Mike Pompeo in der Schweiz statt. Das EDA werde zu gegebener Zeit informieren und die Medien rechtzeitig einladen.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • J. Dee am 24.05.2019 21:53 Report Diesen Beitrag melden

    Caritas USA

    Die kommen Gelder eintreiben. Bedeutet nichts gutes diese Besuche....

    einklappen einklappen
  • kurt am 24.05.2019 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zuhause bleiben

    Soll bei Donald bleiben.Wir können auf den verzichten.

    einklappen einklappen
  • Viola Inderstube am 24.05.2019 22:16 Report Diesen Beitrag melden

    Ueli wirds richten

    Ueli wird wohl tiefgreifende Gespräche führen. Vertrauliche natürlich (cofi... contschi... confidentschal...)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Seher am 02.06.2019 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    wahrer Grund

    Es ist ziemlich klar weshalb Pompeo hier ist. Ich wette es laufen Gespräche mit dem Iran. Die Schweiz vertritt die US Interessen im Iran und das ist der einzige Grund für den Besuch. Da es geheime Gespräche sind, werden irgendwelche Wirtschaftsfragen also offiziellen Grund angegeben. Dass sich die USA plötzlich für die Schweiz interessieren ist eher unwahrscheinlich.

  • chläpfmosst am 01.06.2019 13:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    find ich jetzt aber nett .

    toll ! da können sich die "krabelgruben" vom bundeshaus , wieder mal sonnen.

  • Eeidgenoss am 25.05.2019 19:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte?

    Zuerst Deutschland, dann erst die Schweiz? Das geht ja wohl gar nicht.

    • li am 26.05.2019 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Eeidgenoss

      Warum nicht, Deutschland ist grösser, hat eine führende Position in der EU, anschliessend könnte er unsere BR einige Tips für mögliche Stärkung unsere Unabhängigkeit zu geben.

    einklappen einklappen
  • Ralph Meier am 25.05.2019 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einreisesperre

    leute wie Pompeo sollte nicht mehr erlaubt werden die Schweiz zu betreten. Er und sein Busenfreund Bolton wollen nur eines ..KRIEG

  • Zurücklehnen und geniessen am 25.05.2019 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Get the Pop-Corn

    Ab jetzt wird es sehr schnell gehen mit den Aufräumarbeiten in Washington D.C.