Haltung zu Kuba

25. Februar 2020 02:39; Akt: 25.02.2020 03:06 Print

Biden und Bloomberg attackieren Sanders

Am 3. November wählen die USA ihren Präsidenten. Wird Donald Trump im Amt bleiben oder setzt sich ein Herausforderer durch? Alle News zu den US-Wahlen im Ticker.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

(reuters/20 Minuten/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Minnnnnig Klausi / VS am 04.02.2020 05:27 Report Diesen Beitrag melden

    Old School Boys

    Biden und Sanders .... kommen mir irgendwie vor wie die zwei alten Knacker am Ende der Muppetshow....um Gottes Willen , was soll das ? Tag der offenen Urnen ....oder was ?????

    einklappen einklappen
  • huschmie am 03.02.2020 23:12 Report Diesen Beitrag melden

    Sanders ist wie Corbin

    Sanders ist das, was Corbin in UK war. Was mit ihm passiert ist, wissen wir.

    einklappen einklappen
  • Boris am 03.02.2020 22:57 Report Diesen Beitrag melden

    Sanders wirds nicht machen

    Bei den Demokraten könnte Sanders es schaffen, vielleicht. Bei allen Wählern ziemlich sicher nicht. Er könnte ein paar Frustrierte dazugewinnen, aber der Amerikaner möchte nicht so enden, wie Sozialismus nun mal endet. Biden könnte auch in der Mitte gewählt werden. Wird spannend...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rock Salsa am 25.02.2020 11:39 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Dorn und der Balken

    Wer hat denn in Kuba heute noch Folterlager? Zum Beispiel die USA in Guantanamo... Also ein üüüberhaupt nicht im geringsten autokratisches Land...

  • Opa fights am 25.02.2020 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    Haben die wieder mal

    mit ihren Rollatoren um sich geworfen :-)

  • Salamibrot am 25.02.2020 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    Bernie Sanders

    Der Wermuth und die Funicello der USA. Keine Ahnung von der Realität aber treu dem Parteibuch folgen.

  • A.Zocker am 25.02.2020 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    die Unfähigkeit zu lernen

    Jahrtausende lang haben die alten Weisen die Menscheit vorangebracht. Vielleicht nicht so schnell wie es Junge getan hätten, dafür nachhaltig. Heutzutage schein Alter aber kein Vorteil mehr zu sein. Weder bei der Arbeitssuche noch wei weittragenden Entscheidungen. Wissen und Weisheit MUSS der kurzfristigen finanziellen Gier weichen. Und wie man sieht, auch hier fast nur Anhänger. Hätten wir doch einfach damals die Könige nicht aus dem Land getrieben. Aber wenn die Schei..e dann wieder vor euren Häusern durchfliesst werdet ihr es merken.

  • SwissSail am 25.02.2020 07:24 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt es nichts Normales mehr?

    Während unser Bundeshaus eher an eine KITA erinnert, erinnern das Weisse Haus und seine Präsidentschafts-Kandidaten doch schon lange eher an ein Sterbehospiz

    • Kevin am 25.02.2020 09:55 Report Diesen Beitrag melden

      @ SwissSail

      ja, wenn man die Politik nur öberflächlich anschaut anstatt sich mit der Thematik zu befassen, der kommt auf solche "unnützen/nichtssagenden" sprüche...lustiger Spruch das stimmt, aber eben, das sagt gar nix über die Qualität aus!! Und da ist mir doch die Qualität der Arbeit wichtiger als der "Schein"...aber heute ist wohl der "Schein" wichtiger als das "Sein"...

    einklappen einklappen