Afghanistan

20. Dezember 2008 18:47; Akt: 20.12.2008 18:50 Print

Verstärkung von 30 000 US-Soldaten möglich

Bis zum kommenden Sommer könnten bis zu 30 000 weitere US-Soldaten nach Afghanistan entsandt werden.

Fehler gesehen?

Dies erklärte Generalstabschef Mike Mullen am Samstag bei einem Besuch in Kabul. US-Kommandeure haben seit langem eine Verstärkung der derzeit 31 000 amerikanischen Soldaten um weitere 20 000 gefordert. Mullen erklärte nun, ihre Zahl könne um 20 000 bis 30 000 aufgestockt werden - die höchste Zahl, die bislang öffentlich genannt wurde. Danach könnten nur noch Verbesserungen der Regierungsführung in Afghanistan und der wirtschaftlichen Lage Einfluss auf den Aufstand im Land nehmen, sagte Mullen.

(ap)