Jemen

28. Mai 2011 14:48; Akt: 28.05.2011 19:12 Print

Waffenruhe und Verhandlungen über Abzug

Im Jemen ist am Samstag eine vorläufige Waffenruhe zwischen Regierungstruppen und bewaffneten Stammeskämpfern in Kraft getreten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Vermittler erklärte, beide Seiten verhandelten über die Bedingungen für einen Abzug der Kämpfer aus mindestens neun Ministerien. Dieses werden seit Tagen von Aufständischen besetzt gehalten. Die Waffenruhe soll bis (zum heutigen) Samstagabend gelten.

Zu Wochenbeginn hatten Soldaten von Präsident Ali Abdullah Saleh versucht, das Haus eines einflussreichen Stammesführers zu stürmen. Dessen Anhänger schlugen zurück und belagern derzeit mindestens neun Ministerien in der Hauptstadt Sanaa.

Bei Gefechten mit jemenitischen Streitkräften waren am Freitag offenbar mindestens 18 Stammesmitglieder ums Leben gekommen. Kämpfer des einflussreichen Haschid-Stamms stürmten zwei Militärlager und brachten sie unter ihre Kontrolle. Seit Montag kamen bei den Kämpfen mindestens 124 Menschen ums Leben.

(sda)