Ständchen auf der Strasse

23. März 2020 05:26; Akt: 23.03.2020 10:46 Print

Wie Polizisten die Bevölkerung aufmuntern

In Zeiten der Corona-Krise sollen die Menschen zu Hause bleiben. Die Ordnungshüter verschiedener Länder lassen sich dabei einiges einfallen, um für Ablenkung zu sorgen.

Gegen den Coronavirus-Koller: In ganz Europa muntern Polizisten die Bevölkerung mit Musik auf. Video: Tamedia
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das öffentliche Leben steht weltweit in zahlreichen Ländern still – nicht wenige haben gar eine Ausgangssperre verhängt. Die Menschen sollen zu Hause bleiben. Mit Musik versuchen sich viele Ablenkung zu verschaffen und Solidarität zu leben.

Daran beteiligt sich auch die Polizei – in mehreren europäischen Ländern, wie BR24 berichtet. In London beispielsweise klingt von einem Polizeiboot auf der Themse der Monty-Python-Klassiker «Always Look on the Bright Side of Life».

Wie Polizisten die Bevölkerung aufmuntern

Auch in Österreich sind die Ordnungshüter musikalisch unterwegs. Im ganzen Land wird aus Polizeiautos jeweils um 18 Uhr Rainhard Fendrichs «I am from Austria» gespielt.

In Spanien musiziert die Polizei gleich selbst. Auf einer Strasse in Algaida auf Mallorca brachten fünf Ordnungshüter den Menschen ein Ständchen und sangen das Kinderlied «En Joan Petit quan balla».

(scl)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • E.H am 23.03.2020 06:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Polizisten

    Das finde ich mega super wie die polizisten solarität zeigen das sollte bei uns auch so sein ein grosses bravo danke

    einklappen einklappen
  • Moni.I am 23.03.2020 06:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Moni.I

    Schön dieSolidarität macht Mut.

  • CaptainLonestarr am 23.03.2020 07:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schön

    Wir steckrn alle in dieser misslichen Lage.

Die neusten Leser-Kommentare

  • B. Kerzenmacher am 24.03.2020 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    Pandemie

    Sehr erstaunlich zu welchen Erkenntnissen man alles so in einer Krise kommt. Da fällt doch tatsächlich auf, dass man die letzten Jahrzehnte wohl an der falschen Stelle den Rotstift angesetzt hatte. Leider kann man davon ausgehen, dass wenn die Krise nach einer Zeit wieder aus dem Gedächtnis verschwindet, man genau da weitermachen wird, wo man vor der Krise angefangen hat.

  • T.R. am 24.03.2020 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist in der Schweiz nicht möglich

    Leider haben die Schweizer keinen Humor und Ideen. Und wenn sie etwas probieren, ist es meistens peinlich.

  • Uschle am 24.03.2020 09:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufmunterung

    Komisch, was sie auch tun es ist nicht recht und wenn sie nichts tun erst recht nicht. Eine verkehrte Welt. Ich bitte Euch verliert nicht den Humor, denn es ist niemanden gedient. Im Gegenteil, bliibet Gsund u häbät Euch aui Sorg

  • Das ich nicht lache am 23.03.2020 22:00 Report Diesen Beitrag melden

    Phaa

    Ich hab leider noch kein klang von den blitzenden Instrumenten wo sie überall spielen gehört!0

    • this is humor.. am 23.03.2020 22:54 Report Diesen Beitrag melden

      die spielen immer nur an einem Ort

      Warum schreiben Sie dass nur mit einem s? Jetzt können wir beide noch darüber lachen... hoffentlich in. 2 Monaten auch noch!

    einklappen einklappen
  • Y.G am 23.03.2020 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kontaktloses Limit erhöhen JETZT

    Die Limite vom Kontaklosen bezahlen von 40 Fr. sollte ab sofort erhöht werden auf 200 Fr. Somit verhindern wir noch mehr ansteckungen. Bitte handeln, jetzt!