39 Tote

09. November 2019 16:27; Akt: 09.11.2019 16:27 Print

Zehn Teenager unter LKW-Opfern von Essex

Wie die Polizei nun bestätigt, waren auch zehn Teenager unter den 39 Leichen, die in einem Kühllastwagen in Essex gefunden wurden. Die jüngsten waren 15 Jahre alt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gut zwei Wochen nach dem Fund von 39 Leichen in einem Lastwagen in Grossbritannien, hat die Polizei alle Opfer identifiziert. Entgegen der ersten Annahme, sind unter den Toten auch zehn Teenager, wie «theguardien» berichtet. Zwei waren gerade einmal 15 Jahre alt. Insgesamt kamen 31 Männer und acht Frauen im Alter zwischen 15 und 44 Jahren ums Leben.

Wie die Polizei mittlerweile weiss, stammen alle Opfer aus Vietnam. Um sie zu identifizieren, reiste ein Team vietnamesischer Beamter nach Grossbritannien. Die Polizei bestätigte auch, dass Pham Thi Tra My, die mehrere SMS an ihre Familie schickte, um ihnen mitzuteilen, dass sie sterbe, unter den Toten war. «Es tut mir leid, Mama. Meine Reise ins Ausland ist missglückt. Mama, ich liebe dich so sehr! Ich sterbe, weil ich nicht atmen kann», schrieb die 26-Jährige. Auch der 20-jährige Nguyen Dinh Luong und die 19-jährige Bui Thi Nhung kamen in dem LKW ums Leben.

Personen sollen aus Menschenschmuggelgebieten stammen

Tim Smith, der Vize-Chef der Polizei von Essex, sagte am Freitag, 8. November: «Unser Team hat hart gearbeitet, um besorgten Familien Antworten zu geben, die fürchteten, dass ihre Liebsten unter denjenigen sind, deren tragische Reise an unseren Ufern endete.»

Die meisten sollen aus drei Menschenschmuggelgebieten in Vietnam stammen: Ha Tinh, Nghe An und Quang Binh. In der Provinz Ha Tinh gab es 2016 eine Wasserverschmutzungskrise. Auslöser war vermutlich das Stahlwerk Formosa, das Chemikalien ins Meer gepumpt haben soll. Es folgte ein grosses Fischsterben und viele Menschen mussten das Gebiet auf der Suche nach Arbeit verlassen.

Im Zuge der Ermittlung kam es zu mehreren Festnahmen. Der Lenker des Lastwagens, der 25-jährige Mo Robinson, wurde bereits wegen Totschlags in 39 Fällen, Beteiligung an Menschenhandel, Beihilfe zur illegalen Einwanderung sowie Geldwäscherei angeklagt. Acht Verdächtige wurden zudem diese Woche in Vietnam wegen Menschenschmuggels festgenommen.

(juu)