Absicht?

22. Oktober 2019 03:27; Akt: 22.10.2019 10:56 Print

Zeigt hier Trump Astronautin den Finger?

Eine Raumfahrerin korrigiert Trumps Aussage über Frauen im Weltall. Was dann passiert, bringt viele zur Weissglut.

Am Ende des Videos richtet Trump mit dem Mittelfinger seine Haare. (Quelle: Twitter/Shannon Watts)
Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Präsident Donald Trump spricht am Freitag mit den beiden Astronautinnen Jessica Meir and Christina Koch per Telefon. Er gratuliert den beiden zu ihrem absolvierten Raumspaziergang. «Das ist das erste Mal, dass sich eine Frau ausserhalb der Raumstation aufgehalten hat», sagt Trump.

Umfrage
Zeigt Donald Trump hier absichtlich den Mittelfinger?

Dass sich die Geschichtslage etwas anders gestaltet, darauf weist ihn Meir hin, die von der Internationalen Raumstation ISS zusammen mit Koch zugeschaltet ist. «Uns gebührt nicht alle Ehre, denn es gab schon viele andere Frauen vor uns, die einen Raumspaziergang gemacht haben.» Jetzt seien nur erstmals zwei Frauen gleichzeitig ausserhalb der ISS gewesen. Der erste Spaziergang einer Frau war bereits 1984.

In diesem Moment wird Trump dabei erwischt, wie er versucht, sein Haar zu richten - mit dem Mittelfinger. Absicht oder Versehen?

Kein Einzelfall

Viele vermuten auf Twitter, dass Trump genau wusste, was er tat. Dies belegen die Antworten auf einen Tweet der Autorin Shannon Watts, die den Mittelfinger-Vorfall auf Twitter stellte. Einige bezeichnen ihn dort als Kind, das man zum Mond schiessen solle.

Es war nicht Trumps erstes Mal, dass er mit dem Mittelfinger beim Haarerichten ertappt wurde - wie beispielsweise 2017 beim G7-Gipfel. Trump selbst bekam den Mittelfinger ebenfalls schon zu sehen:

Wem zeigt sie wohl den Mittelfinger?

(roy)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Knaller am 22.10.2019 07:17 Report Diesen Beitrag melden

    Mal ne Frage

    Ist keine Erwachsene Person vorhanden, die solche Artikel überprüft!?!??

    einklappen einklappen
  • tttt am 22.10.2019 07:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Blödsinn

    Wenn man will, kann man aus allen irgendetwas herauslesen.

    einklappen einklappen
  • kindisch am 22.10.2019 07:12 Report Diesen Beitrag melden

    @20 Minuten

    Vielen Dank für den äusserst wichtigen Artikel!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Paul Hofer am 23.10.2019 17:52 Report Diesen Beitrag melden

    Das tägliche Trump-Bashing

    Er wollte etwas nettes über Frauen sagen... aber wie meistens, lässt man es besser sein. Die Feministinnen von heute beweihräuchern sich schon selbst übermässig und mögen nicht "gemansplaint" werden. Übrigens sind die eh nicht im Weltall, sondern im tiefen Orbit.

  • artr2d2 am 22.10.2019 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hätte Obama das gemacht...

    wäre es als ganz sympathisch bezeichnet worden.

    • odell am 23.10.2019 12:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @artr2d2

      Glaube eher nicht...

    • Peterryan am 24.10.2019 09:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @artr2d2

      Trump Troll!

    einklappen einklappen
  • Peterryan am 22.10.2019 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stinkefinger

    Trump ist der Meinung er kann sich alles erlauben. Er behauptete sogar, dass er jemanden auf der 5 Ave. erschießen könnte und ihm würde nichts passieren.

  • Paul Z am 22.10.2019 18:24 Report Diesen Beitrag melden

    Erklärend

    Diese Szene zeigt etwas ganz anderes: Seine Berater haben ihm einmal mehr eine falsche Aussage untergejubelt. Es ist also nicht der Präsident der jeweils lügt, sondern seine unfähigen Mitarbeiter. Da haben wir's.....

  • Larissa am 22.10.2019 18:12 Report Diesen Beitrag melden

    echt jetzt

    Ist wohl egal, mit was man die Seiten einer Zeitung füllt.