Tommy G (26)

28. September 2019 14:22; Akt: 28.09.2019 14:22 Print

«Ich liebe die Schweiz fürs Biken und meine Freundin»

Er ist ein Star in der MTB-Slopestyle-Szene. Wir haben mit dem Belgier über seine Liebe zur Natur und seine nächsten Projekte gesprochen.

Tommy G ist das Gesicht des neuen Bike Kingdom Lenzerheide, das bis im Sommer 2020 noch mehr neue Trails baut. Hier erkundet er das Terrain und übt seine legendären Jumps. (Anthill Films)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Belgier Thomas Genon alias «Tommy G» zählt zu den besten Mountainbikern weltweit. In den letzten Jahren nahm der 26-Jährige an den wichtigsten Slopestyle-Wettkämpfen der FMB World Tour teil und gewann eine Medaille nach der anderen. Er ist das Gesicht des neuen Bike Kingdom Lenzerheide.

Umfrage
Warst du auch schon mountainbiken?

Tommy, was ist deine Beziehung zur Schweiz?
Es war Liebe auf den ersten Blick. Ihr habt so ein schönes Land und es ist mir eine Ehre, wenn ich hier riden darf. Ich bin oft in Biel, meine Freundin wohnt dort. Sie ist Schweizerin, ich habe also eine besondere Beziehung zu diesem Land.

Wie wichtig ist es dir, in der Natur zu sein?
Ich habe als BMX-Fahrer angefangen, meistens ist man in diesem Sport im Skatepark oder in Städten unterwegs. Das Mountainbiken habe ich erst später entdeckt, aber es passt eigentlich viel besser zu mir. Allein auf dem Bike, mitten in der Natur, wenig Leute: So erhole ich mich unglaublich gut.

Wie siehst du die Zukunft des Mountainbiken?
Ich glaube, immer Leute getrauen sich auf ein Bike, es wird so viel investiert in diesem Bereich. Die Lenzerheide ist Vorreiter in dieser Beziehung, und ich freue mich auch auf die neuen Trails.

Du drehst gerade einen neuen Bike-Film mit der Produktionsfirma Anthill. Was ist der Unterschied vom Film-Shooten zu echten Wettkämpfen?
Bei Filmaufnahmen muss ich mich noch mehr zusammenreissen, um jeden Sprung perfekt aussehen zu lassen. Es ist mehr Show dahinter, aber das bringt mich schlussendlich auch in den Wettkämpfen weiter.

Wie wird man ein besserer Mountainbiker?
Das Wichtigste ist, dich mit Freude auf deinen nächsten Run vorzubereiten. Beim Biken musst du dich in jeder Sekunde fokussieren. Wenn du mit Konzentration und Herzblut dabei bist, wirst du automatisch besser. So wird es auch nie langweilig. Genau wie sonst im Leben.

(gss)