Fitness-Trainerin erzählt

21. Juli 2019 19:47; Akt: 22.07.2019 11:36 Print

«Ich wollte die Implantate nur noch rausnehmen»

Cassey Maynard steht mit ihrem Beruf für ein gesundes, natürliches Leben. Deshalb entschied sie sich, ihre Brustvergrösserung rückgängig zu machen.

Bildstrecke im Grossformat »
Cassey Maynard ist eine australische Fitness-Trainerin und Bloggerin mit dem Spitznamen «The Energiser». Ihre Fans und Follower lieben sie für ihre positive, aufgeweckte Art, die viele inspiriert. Cassey hatte aber nicht immer einen positiven Bezug zu ihrem eigenen Körper, weshalb sie sich 2008 zu einer Brustvergrösserung entschloss. «Ich war 25, lebte in Dubai und arbeitete als Stewardess für Emirates. Ich war irgendwie unsicher in meinem Körper und verglich mit ständig mit den anderen, wunderschönen Flight Attendants.» Nach ihrer ersten Operation erlitt Cassey eine Komplikation, weshalb sie sich nochmals operieren lassen musste. Dabei entschied sie sich, ihre Brüste noch grösser machen zu lassen. Als Cassey Jahre später anfing, regelmässig zu meditieren und sich immer mehr für einen gesunden, ausgewogenen Lifestyle zu interessieren, begannen sie die Implantate plötzlich zu stören. «Es erschien mir plötzlich nicht mehr logisch, einen Fremdkörper in mir zu haben. Ich wollte die Implantate einfach nicht mehr, obwohl ich lange darauf gespart hatte», sagt Cassey. «Ich merkte, dass meine grossen Brüste mir zwar Freude gemacht hatten, aber wahres Selbstbewusstsein von innen kommen muss.» Cassey entschied sich, die Implantate operativ entfernen zu lassen. «Hätte ich gewusst, wie super ich mich danach fühlen würde, hätte ich nicht so lange damit gewartet.» Die Operation verlief gut und Cassey fühlt sich nun viel wohler in ihrer Haut. Sie glaube, endlich bei sich selbst angekommen zu sein. «Heute tanze ich manchmal nackt vor dem Spiegel und fühle mich mit meinen neuen, alten Brüsten einfach grossartig.» Was hältst du von Casseys Story? Diskutiere mit im Kommentarfeld!

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Denkst du, Schönheitsoperationen können zu einem besseren Selbstbewusstsein führen?

Hast du auch schon mal eine Schönheitsoperation bereut? Dann erzähl uns von deinen Erfahrungen im Kommentarfeld.

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Petra am 21.07.2019 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brustimplantate

    Wieso implantieren dann die Frauen, wenn sie es doch dann wieder rausnehmen wollen? verstehe ich nicht. Wir Frauen reduzieten uns doch nicht auf die Oberweite oder doch?

    einklappen einklappen
  • das? am 21.07.2019 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer ist

    wenn sie sich so gut fühlt, warum hat sie denn nur noch sportBHs an? diese selbsternannten influencers brauchen einfach immer wieder mal ein bisschen aufmerksamkeit.

    einklappen einklappen
  • Pesche am 21.07.2019 20:43 Report Diesen Beitrag melden

    Mediengeil

    O.k., dann soll sie das einfach für sich behalten und nicht noch die Umwelt mit CO2 belasten.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ojeeh am 07.08.2019 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffe schwer,

    sie kriegt bei diesem verkrampften Lachen nicht mal einen Kieferkrampf!

  • Leser am 07.08.2019 16:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig!

    Sie tun mir echt leid, diese vor Pseudo-Glück strahlenden Selbstinszenierer, die sich mit solch sinnfreien Themen im Leben auseinandersetzen müssen...

  • Merlin am 30.07.2019 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    Finds besser nachher

    Schaut super aus nach der OP.Passt viel besser zu ihr,natürlich und als Sportlerin ist eine zu grosse Oberweite nur problematisch.

  • Yogibär am 30.07.2019 06:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Durchgeknallt

    Künstlich und jenseits jedes natürlichen Seins.

  • Normalo am 25.07.2019 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    Es geht nur um die Aufmerksamkeit

    Und als nächstens hört sie auf Botox zu spritzen ... Labert von natürlich, aber die Stirn sieht aus als hätte man einen Ballon zu hart aufgeblasen. Schlussendlich geht es nur darum, dass "natürlich" sich zurzeit deutlich besser vermarkten lässt. Genau die gleiche Masche wie Anja Zeidler. Nur noch natürlich und vegan, sieht aber dabei aus, als hätte sie in den letzten Monaten gar nichts mehr gegessen.