Céline fragt

08. November 2019 14:06; Akt: 08.11.2019 15:37 Print

«Kann man Hip Dips weg trainieren?»

Manche feiern sie, andere wollen sie einfach nur weghaben: Aber könnte man Einbuchtungen an den Hüften überhaupt ändern? Jonas gibt Rat.

Bildstrecke im Grossformat »
Die Fitness-Influencerin Carys Gray hat einen durchtrainierten Körper, um den sie von ihren fast 700'000 Followern beneidet wird. Die junge Britin hat aber etwas an sich, das vom Rest der Welt nicht unbedingt als schön angesehen wird: ausgeprägte Hip Dips. So nennt man bei Frauen die feinen Einbuchtungen unterhalb des Hüftknochens. Bei einigen sind sie deutlicher zu sehen als bei anderen. Für manche ist es ein kleines Detail, andere stören sich extrem an ihren Hip Dips. Da beim gängigen Schlankheitsideal Hip Dips oft als störend empfunden werden, versuchen viele Frauen, die Wölbungen wegzutrainieren. Dabei sind die Hip Dips anatomisch bedingt und werden auch dann nicht verschwinden, wenn man viel trainiert. Denn die Form der Hüfte hängt von den Hüftknochen und der Breite des Beckens ab. Genau diese Erkenntnis will Carys mit anderen Frauen teilen. Sie postete ein Foto, auf dem man deutlich ihre eigenen Hip Dips sieht, und schrieb dazu: «Ich dachte bisher immer, diese Wölbungen seien nur bei mir so stark ausgeprägt. Doch dann las ich diesen Morgen, dass sehr viele Frauen deswegen Komplexe haben.» Die Instagrammerin meint: Niemand sollte sich für seine Körperform schämen müssen. «Wenn ihr auch diese schönen Wölbungen habt, feiert sie», schreibt Carys unter dieses Bild. Vor einigen Jahren wäre auch sie noch völlig verunsichert gewesen, wenn ihr jemand gesagt hätte, dass ihre Hüfte so nicht schön sei. Doch heute sei es ihr egal, was andere Leute denken würden. Dieses Selbstbewusstsein hat ihr vor allem ihr tägliches Krafttraining gegeben, mit dem sie erst vor ein paar Jahren begonnen hat. «Klar, meine starke, kräftige Form gefällt nicht allen. Aber das muss sie auch nicht. Ich liebe meinen Körper.» Auf ihren Post folgten viele Follower, die unter dem Hashtag #hipdips nun ebenfalls stolz iher Hüften zeigen. Diese Frau namens Heather schrieb zu diesem Bild: «Nichts ist wichtiger, als dass unsere Körper gesund sind.» Recht hat sie. Danke für deine Inspiration,Carys!

Was sind Hip Dips genau? Cary Gray hat diesem Phänomen Aufmerksamkeit durch ihren Instagram-Kanal gegeben. Leserin Céline hat auch solche EInkerbungen an den Hüften und fragt, ob es ein Trainings-Mittel dagegen gibt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lieber Jonas


Ich habe relativ stark ausgeprägte sogenannte Hip Dips. Das obere Ende meines Oberschenkelknochens und mein Beckenknochen stehen recht weit raus. Dazwischen eben die relativ stark ausgeprägte «Einbuchtung». Natürlich ist das Geschmackssache, aber mir gefällt das nicht so gut. Gibt es Übungen, mit denen man dieses Loch wegtrainieren, sozusagen auffüllen kann? Wenn ja, welche? Liebe Grüsse, Céline

Hi Céline

Ich kannte ehrlich gesagt den Begriff «Hip Dips» nicht und habe mich daher zuerst einmal schlaugemacht und einige Artikel dazu gelesen, um mir ein Bild zu machen. Hip Dips, auf Deutsch Hüftdellen, nennt man die Einkerbungen an dem Punkt, an dem die Hüfte endet. Wie sichtbar diese Einkerbung ist, ist zu einem wesentlichen Teil genetisch bedingt. Massgeblich für die Ausprägung der Hip Dips ist der Körperbau, genauer gesagt die Grösse des Becken- bzw. Hüftknochens. Daher haben natürlicherweise auch Männer Hip Dips, diese sind aber meist weniger sichtbar, da die Hüfte bei den Frauen normalerweise breiter ist. Dennoch empfinden viele Frauen, so auch du, die Hip Dips als Störung in der Silhouette, welche ja dem Idealbild nach eine Sanduhrform haben sollte.

So weit, so gut, aber nun zu deiner Frage, mit welchen Übungen man die Hip Dips wegtrainieren kann. Die kurze und schmerzlose Antwort: Es gibt keine. Dies liegt daran, dass man keinen Muskel aufbauen kann, der sich über die Hip Dips legen und diese auffüllen würde. Du kannst daher mit Training nicht viel erreichen, da diese Hip Dips zu deinem natürlichen Körperbild und Körperbau gehört. Versuch, diese Einkerbungen als Teil von dir zu betrachten, die dich und deinen Körper einzigartig machen. Was würdet ihr, liebe Leserinnen und Leser, Nicole raten? Habt ihr auch Stellen an eurem Körper, die euch stören? Wie geht ihr damit um?

Ich freue mich auf eure zahlreichen Kommentare!
Habt ihr auch Fragen an mich? Sendet sie mir an jonas@indigofitness.ch.

Sportliche Grüsse, euer Jonas

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Find Ichnichtschön am 08.11.2019 14:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    achnöö

    Also das kleine Problem hätte ich nicht gesehen. Aber was mir nicht gefällt ist solch grosse Oberschenkel und Po. Das finde ich nicht schön sondern schrecklich. Ist halt ansichts Sache.

  • Isabel F. am 08.11.2019 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neid?

    was ist an diesem unproportionalen Körper bitte schön..

    einklappen einklappen
  • Ann am 08.11.2019 14:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld!

    Wenn ich mir so einen A.... und solche Oberschenkel antrainiert hätte, wären die "Hip Dips " das kleinste Problem ;-) Ich habe zwar keine Vorzeigefigur, und meine Hüfte dürfte auch etwas schmäler sein. Aber seis drum...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • A.Natomie am 09.11.2019 23:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bildung...

    Da trainiert Frau sich über Jahre solche Monsteroberschenkel an, will sich als Superfitnesstante positionieren, aber von Anatomie keine Ahnung. Das Smartphone könnte man übrigens auch für Bildung nutzen, taugt nicht nur für Instagram, Influencen& Co

  • Ds am 09.11.2019 22:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hip dips sind sexy

    ich finde hip dips bei frauen sexy. so sind die geschmäcker verschieden. jeder ist einzigartig:)

  • Mään am 09.11.2019 13:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schenkel

    Ihre Oberschenkeln sind zu extrem treniert, ich finde Frauen die so übertrieben trenieren sowieso nicht schön. Aber jedem das seine. Hip Dips stört doch niemanden?

  • Kurt am 09.11.2019 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nun!

    Ich finde sie könnte glatt Werbung für Michelin machen!

  • Miranda am 09.11.2019 12:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So en gugus

    Hip Dips heissen die Dinger. Habe sie auch, ist mir bis jetzt gar nicht aufgefallen. Über so unwichtigen Kram, denke ich halt gar nicht nach.