Schwierige Gespräche

23. Dezember 2019 18:44; Akt: 23.12.2019 18:44 Print

5 Tipps, um schlimmen Streit zu vermeiden

Es gibt Themen, die kommen einem nicht so leicht über die Lippen. Mit diesen Regeln wird dir nicht nur der Einstieg in die Diskussion einfacher fallen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

1. Suche den richtigen Zeitpunkt

Umfrage
Wie gehst du mit Konflikten in deiner Beziehung um?

Lade deinen Partner zu einem Gespräch ein, wenn du weisst, dass ihr beide genügend Zeit habt. Starte dann das Gespräch mit einer positiven, liebevollen Art und erkläre deinem Partner, wie gern du ihn hast und aus diesem Grund ein Gespräch suchst.

2. Versuche, deine Emotionen zu kontrollieren

Stelle dich darauf ein, dass dein Partner aus Angst defensiv, wütend oder genervt reagiert, und nimm dir deshalb fest vor, selber gelassen und liebevoll zu bleiben.

3. Sei offen für Argumente

Auch wenn du deine Sicht der Dinge ansprichst und genau weisst, was du eigentlich willst: Eine Partnerschaft beruht auf zwei Meinungen. Hör dir die andere Meinung an und sei offen für sie – nur so kommt es zu einer Einigung und neuen Ideen.

4. Zeige Einsatz

Betone immer wieder, wie viel dir an der Beziehung liegt und dass es dir wichtig ist, eine Lösung zu finden. Hab Geduld und Verständnis und sag auch, dass du die Ansichten deines Partners Ernst nimmst und zu verstehen versuchst.

5. Vermeidet den Teufelskreis

Auch mit noch so viel Liebe und Vorbereitung können Gespräche eskalieren. Wenn ihr für mehrere Tage Streit habt oder den Einstieg ins Gespräch nicht mehr findet, kannst du versuchen, die Kommunikation zu ändern: Schreibe einen Brief, sucht das Gespräch mit Dritten oder gebt euch Raum und Zeit, um Klarheit zu bekommen.

Denn: Dinge sind in der Hitze des Gefechts schnell gesagt, zurücknehmen kann man sie aber nie mehr. Deshalb ist es besser, einen Schritt zurückzugehen und das Gespräch erst weiterzuführen, wenn sich die erste Wut gelegt hat.

(gss)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • MalSoMalSo am 23.12.2019 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kommunikation, Mut, Trennung

    Einen Partner in der modernen Zeit zu finden ist nicht alzu schwer. Eine Partnerschafft zu halten ist umso herausfordernder. Miteinader zu reden gehört dazu. Wenn die Differenzen zu gross sind, ist der nötige Mut zur Trennung nötig. Lebt für den Partner aber auch für euch, liebt intensiv, aber lässt auch gehen - denn es kommt immet ein neuer sonniger Tag. Das ist nur gut für euch und fair für den Partner.

    einklappen einklappen
  • Lara am 23.12.2019 20:31 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Reden

    Man sollte sich auch nicht immer alles gleich so zu Herzen nehmen wenn der Partner/in einem sagt was in gerade stört oder nicht gut findet. Wenn der Partner/in das sagt und man es manchmal auch nicht hören will ist es nicht immer böswillig gemeint oder steht unter Stress und Druck bei der Arbeit oder sonst wo. Heute ist es leider nicht immer einfach Zeit für einander zu finden um in ruhe miteinander Reden zu können und trennt sich lieber und mit dem neuen Partner/in ist man in einpar Monaten, Jahre wieder genau am gleichen Punkt wie voher.

    einklappen einklappen
  • anna am 23.12.2019 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liebevoll

    einfach nett sein und reden zusammen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • M.M am 06.01.2020 06:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klare sache

    Das Leben ist ganz einfach, es gibt nur zwei regeln: Nie mit Frauen über das Leben Diskutieren und mit Rauchern über das aufzuhören vom Rauchen. Dan kommt alles gute, guten start in die Woche.

  • Bea am 03.01.2020 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    Seit 30 Jahren verheiratet

    Verstehe nicht, was immer alles ausdiskutiert und in Grund und Boden beredet werden muss. Kommunikation wird überbewertet und soll nur einen vernünftigen Teil einer Beziehung ausmachen.

    • Spaniel am 05.01.2020 20:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bea

      Das heisst für mich - immer einer gibt nach. Funktioniert aber doch nur wenn immer nur der/die eine nachgibt, oder täusche ich mich ?

    einklappen einklappen
  • Peter am 02.01.2020 01:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In meiner Beziehung ...

    ... habe ich immer das letzte Wort: "Ja, Schatz"

  • Balkanist am 01.01.2020 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    I.O

    Bei uns gibts nie streit und ist immer alles intakt und läuft wunderbar!

    • Spaniel am 05.01.2020 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Balkanist

      Also einer der beiden unterwirft sich ....

    einklappen einklappen
  • Peterlk am 31.12.2019 16:22 Report Diesen Beitrag melden

    Man up

    Man up a bit. Kritik sollte in einer Beziehung geäussert werden dürfen, dies sollte als Ansporn für den kritisierten gesehen werden, und nicht gleich als tiefe Beleidigung! Geht Probleme an, steht euren Mann, und stellt nicht bei jedem Wehwechen Euer ganzes Leben und eure Beziehung in Frage.