Innerer Frieden

13. August 2019 21:00; Akt: 13.08.2019 21:00 Print

6 Tipps für mehr Gelassenheit

Zugegeben, entspannt zu sein, ist nicht immer einfach. Mit unseren Vorschlägen findest du aber garantiert mehr Ruhe, wenn auch nur für den Moment.

Bildstrecke im Grossformat »
Mönche und spirituelle Gelehrte trainieren es ein Leben lang: das Leben im Jetzt. Ewiges Grübeln, was gestern war oder morgen wohl kommen mag, strengt nicht nur den Kopf an, sondern ist in den meisten Fällen total überflüssig. Denn mal ehrlich: Meistens kommt eh alles anders. Oder? Also: Geniesse den Moment, er ist alles, was wir haben. Dein Chef hat dich heute komisch begrüsst? Viele Dinge bringen uns aus der Fassung, weil wir sie persönlich nehmen und zu sehr an uns heranlassen. Und schon ist die Gelassenheit dahin. Versuche, Distanz zu Situationen zu gewinnen, und schau den Moment von aussen an. Vielleicht hat dein Chef einfach nur einen schlechten Tag? Wer Abstand wahrt, ist gelassener. Klar, eine Reise in die Karibik wäre auch schön, aber: Baue dir bewusst kleine Dinge in deinen Alltag ein, auf die du dich regelmässig freuen kannst. Kaffee im Bett, 5 Minuten Yoga oder ein Telefonat mit jemandem, den du schon lange nicht mehr gehört hast, stärken deine innere Gelassenheit und sorgen für Ausgleich. Sich ständig über Kleinigkeiten aufzuregen und sich über Dinge zu ärgern, die ausser dir niemand wahrnimmt, kann sehr frustrierend sein. Wer kein gutes Bild von sich hat, neigt zu einem besonders kritischen Denken und reagiert oft sehr überempfindlich. Halte dir öfter vor Augen, worin deine Stärken liegen und was du an dir magst. Wer nicht zu streng zu sich selbst ist, geht garantiert gelassener durchs Leben. Dir wurde kurzfristig ein Date abgesagt? Perfekt: Nutze die Zeit und unternimm etwas, wofür du schon lange keine Zeit mehr hattest. Es gibt im Laden deine Grösse nicht mehr? Macht nichts, du hast Geld gespart. Zugegeben, es braucht Übung, aber: Wer lernt, in vermeintlich Negativem etwas Gutes zu sehen, kommt lockerer durchs Leben. Versuche, täglich mindestens einen der aufgelisteten Tricks zu üben. Du wirst sehen, dass du deine gewöhnlichen Gedankenmuster schon bald in eine positivere Richtung lenken kannst. Was ist dein Trick, um im Alltag gelassen und entspannt zu sein? Verrate es uns im Kommentarfeld.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tram verpasst, Prüfung vermasselt – oder eine komische Bemerkung überhört: Kleine Aufreger gibt es im Alltag genug. Wie sehr wir diese Dinge aber wirklich an uns heranlassen, entscheiden wir selbst. In der Bildstrecke findest du Tipps für mehr Selbstbewusstsein und eine positivere Grundeinstellung.

Umfrage
Regst du dich oft auf?

Was ist dein Tipp, um gelassen durchs Leben zu gehen? Teile ihn mit anderen Lesern im Kommentarfeld.

(gss)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 1337 am 13.08.2019 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schadet nicht

    Mein eigenes Mantra besteht aus einer Frage: Kann ich es ändern? Wenn nein, lass die wütenden Gedanken fahren. Es ist verschwendete Energie. Sich dem bewusst zu werden, lässt einen sofort leichter werden.

    einklappen einklappen
  • mike am 13.08.2019 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    boomerang

    mach karma zu deinem freund! alles was dir schlechtes angetan wird kommt noch stärker auf den verursacher zurück. mach gutes und erfahre gutes.

    einklappen einklappen
  • Oliver am 13.08.2019 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dr.Natur

    20-30Minuten Spaziergang pro Tag reicht aus, es werden neue Hirnzellen gebildet und der sogenannte BDNF-Proteinspeicher wird wieder aufgefüllt, man vergisst dann automatisch die Arbeit, Stress etc..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rob de Bob am 18.08.2019 15:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zu viel

    Ich probiere alles nicht so ernst zu nehmen aber es ist wie mit allem, was zu viel ist, ist zu viel. Leider sind wir in einer Zeit wo vieles zu viel ist.

  • nurso am 18.08.2019 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Andere bestimmen

    Ärgere Dich nicht über Dinge die Du nicht selber bestimmen kannst. Wenn andere über dich entscheiden nimm es an und mach das beste daraus...

  • Yolo am 17.08.2019 15:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kunst des Lebens

    Löse dich von dem Gedanken alles bestimmen zu können ... nehme Sachen an im Leben ...

  • Schweizerin am 17.08.2019 07:48 Report Diesen Beitrag melden

    Gestresst

    Ich arbeite in einem Grossraumbüro.. die arbeit hab ich gern bin aber Abends meistens voll gestresst und hab kaum noch Energie für anderes..

  • X-eini am 16.08.2019 13:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Humor

    Sich über etwas ärgern bringt nichts, darüber lachen auch nicht, aber es ist lustiger