«Das schenkt Zeit»

19. Februar 2019 17:02; Akt: 04.03.2019 14:00 Print

Diese Mutter kocht jeden Sonntag 22 Mahlzeiten vor

von Geraldine Schläpfer - Nicole Knight (25) aus Queensland liebt es, Mahlzeiten vorzubereiten. Jeden Sonntag kocht sie mehrere Stunden für ihre Familie.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vorkochen ist keine neue Erfindung, aber in Zeiten von Instagram nennt man das Vorbereiten von Mahlzeiten Meal-Prepping.

Einmal Kochen, mehrfach essen

Eine Frau aus Australien hat dies perfektioniert: Jeden Sonntag plant Nicole Knight den Speiseplan ihrer Familie für die nächste Woche, schreibt eine sorgfältige Einkaufsliste, holt die Zutaten und macht sich danach ans Kochen.

Am Wochenende gibts frische Küche
Sie bereitet drei Mahlzeiten vor, davon macht sie jeweils sechs Portionen. «Das gibt meinem Mann und mir bis Donnerstagabend jeweils zwei Portionen am Tag, die wir nach Lust und Laune aussuchen.» Freitags und am Wochenende isst und kocht die Familie spontan.

Rüsten, kochen, rösten

Beim Kochen ist sie bestens organisiert: Sie rüstet zuerst alle Zutaten, dann kocht sie Reis, Quinoa, Pasta usw., während sie das Gemüse im Ofen röstet. Nach dem Kochen packt Nicole die 22 Mahlzeiten in Tupperwares. Nicole setzt auf Meal-Preppen, weil es ihrer Familie mehr Zeit unter der Woche schenkt.

Mehr Zeit unter der Woche

Auch für ihren Zweijährigen bereitet sie jeweils am Sonntag alle Mittagessen für die nächsten vier Tage vor. Der jüngste Sohn, Zephi, trinkt immer noch Muttermilch. «Ich liebe das Gefühl, am Sonntag alles erledigt zu haben. So kann ich mich unter der Woche mehr meiner Familie widmen und Sport machen», sagt die 25-Jährige.

Prepst auch du deine Mahlzeiten? Zeig uns, was bei dir ins Tupperware kommt:

Das gewünschte Formular existiert nicht oder ist bereits abgelaufen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • riga am 19.02.2019 17:17 Report Diesen Beitrag melden

    komische Rechnung

    Dafür den ganzen Sonntag mit Kochen versauen? Also ich koche lieber jeden Tag frisch, als dass ich die ganze Woche aufgewärmt aus der Tupperware esse und soo gross ist der Zeitaufwand für eine frische Mahlzeit jetzt auch wieder nicht.

    einklappen einklappen
  • Peter S. am 19.02.2019 17:21 Report Diesen Beitrag melden

    Ja gut, aber....

    ..mit der Zeit hängen einem die aufgewärmten Mahlzeiten einfach nur zum Halse raus. Das dürfen Sie mir ruhig glauben, ich habe einige Jahre so zu Mittag gegessen....dann Abends auch noch!?!?!? Der Mann tut mir etwas leid. Ok, er kann sich ja selber was kochen wenn ihm dies nicht passt! ;)

    einklappen einklappen
  • Ein Supermami am 20.02.2019 09:00 Report Diesen Beitrag melden

    22Mahlzeiten

    Wau Supermami, wie Milliarden andere Mütter auch Punkt

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cuisin a 3 am 03.03.2019 06:19 Report Diesen Beitrag melden

    Schnelles kochen schnelles Ende und doch Frisch

    In 30 Minuten haben wir ein köstliches Menü und das jeden Tag, 15 Minuten Küche aufräumen und fertig. So schmeckt es täglich frisch und nach etwas neuem.

  • Toni Maccaroni am 26.02.2019 05:47 Report Diesen Beitrag melden

    Sachen gibts

    Ich rasiere mich vor..!

  • James am 26.02.2019 05:35 Report Diesen Beitrag melden

    Nein

    Es spart Zeit. So sagen wir das hierzulande.

  • Jared Jones am 25.02.2019 23:29 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja

    Wenn das Kochen noch richtig Spass macht...

  • MamaMo am 25.02.2019 23:10 Report Diesen Beitrag melden

    Ernsthaft

    Also ich habe mal einen grossen Topf Sauce Bolognese gekocht, es in kleinen Schalen abgefüllt und eingefrieret..... wo kann ich mich melden? Ich denke ich sollte umbedingt auch in die Zeitung.....! Wobei, jetzt wo ich so darüber nachdenke, bei Deutschland sucht den Superstar hätte ich sicher auch Chancen. Ich denke ich ruf dort mal an.