Lass es bleiben

23. November 2019 16:58; Akt: 23.11.2019 16:58 Print

«Glue Lips» – Vollere Lippen dank Klebstoff

Teenager setzen mit diesem Schönheitstrend ihre Gesundheit aufs Spiel.

Voluminösere Lippen: Ärzte warnen bei allen Do-it-yourself-Methoden vor einer permanenten Verunstaltung der Lippen. (Video: Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie streichen sich Wimpernklebstoff über die Lippe, falten diese nach oben und befestigen sie unter der Nase. Das Ergebnis: Voluminösere Lippen – zumindest optisch. «Glue Lips» heisst der Trend, dem viele Jugendliche folgen. Die Schönheitsoperation für das kleine Portemonnaie, sozusagen. Der Hashtag «Gluelips» hat auf TikTok über 5 Millionen Aufrufe. Ein nicht ungefährlicher Trend.

Auf Social Media berichten die Teenager von ihren Erfahrungen und Resultaten. Natürlich hält die angeklebte Lippe nur für ein paar Minuten – doch das reicht für ein Foto. Einige klagen über Hautreizungen und Schwellungen, weil sie zu einem aggressiven Kleber griffen. In seltenen Fällen endete es sehr schmerzhaft: Hautfetzen blieben kleben und verursachten offene Wunden.

Ärzte raten davon ab
Mediziner warnen bei allen Do-it-yourself-Methoden vor einer permanenten Verunstaltung der Lippen, vor allem bei mehrmaliger Anwendung. Bezüglich «Glue Lips» raten sie, dies gar nicht erst zu versuchen.

Falls es bereits zu spät ist, sollte man die Lippen gründlich mit warmem Wasser waschen. Wenn möglich, die Oberlippe sanft abziehen. Dabei gilt es, das Schlucken vom Klebstoff zu vermeiden. Falls diese Tipps nicht helfen, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.

Kylie Jenner Challenge
Vor vier Jahren sorgte bereits eine andere Do-it-yourself-Methode für dicke Lippen: Kylie Jenner saugte damals die Luft aus einem Shotglas und erzeugte so ein Vakuum. Daraufhin schwollen ihre Ober- und Unterlippe stark an. Für nicht wenige Nachahmer endete diese Übung im Spital. Sie erlitten Blutergüsse und aufgeplatzte Lippen.

(BGY)