Graciella Huber (30)

28. Oktober 2019 18:43; Akt: 29.10.2019 08:34 Print

«Ich hatte lange Probleme mit meiner Haut»

Graciella ist Model und verrät, wie sie dank einer vietnamesischen Methode wieder zu strahlender Haut kam und wie diese auch dir helfen kann.

Was braucht es zur perfekten Haut? (Video: Graciella Huber / Sorea Holistic Beauty)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Graciella, du hast ein Studio, das Dien-Chan-Gesichtsreflexologie anbietet. Wie kamst du dazu?
Ich habe mit 16 angefangen zu modeln und in Mailand, Barcelona, Südafrika und London gelebt. Dieses Leben war aufregend und spannend, aber eben auch nicht das gesündeste. Irgendwann hatte ich ziemlich unreine Haut und wusste nicht mehr weiter. Als Model ist dies besonders belastend, weil Kunden dich nicht mehr buchen und auch in deiner Anwesenheit genau diese Makel kritisieren.

Umfrage
Bist du zufrieden mit deiner Haut?

Was hast du unternommen?
Ich habe teuere Cremen gekauft, unendlich viele Gesichtsbehandlungen probiert und teils sogar Erfolge sehen können. Das Problem war nur: Nach kurzer Zeit kamen die Hautprobleme immer wieder zurück. Mit 25 Jahren, nach meinem Psychologie-Studium, buchte ich einen längeren Vietnam-Aufenthalt. Dort sah ich immer wieder Menschen mit kleinen weissen Pflastern im Gesicht. Als ich mich bei ihnen danach erkundigte, schickte man mich zu Prof. Bui Quoc Chau. In Vietnam ist seine Methode Vinama, oder auch Dien Chan, sehr bekannt. Ich war nach seiner Behandlung so begeistert, dass ich mich bei ihm ausbilden liess.

Worin besteht seine Methode?
Er klopft und aktiviert verschiedene Punkte im Gesicht, die alle mit verschiedenen Körperteilen und Organen verbunden sind. Die Aktivierung der Vitalpunkte hat einen positiven Einfluss auf den Körper, aber auch auf die Haut. Wenn verschiedene Körperfunktionen im Ungleichgewicht sind, ist das in Form von Falten, Rötungen, Unreinheiten oder Pigmentflecken im Gesicht erkennbar.

Und was war bei deiner Haut das Problem?
Sie war sehr unrein, was gemäss Bui Quoc Chau auf meine Migräne-Attacken zurückzuführen war. Wir mussten also zuerst diese behandeln, indem wir die Ursachen dafür fanden, so wurde der Teufelskreis der unreinen Haut gestoppt.

Was macht deiner Meinung nach schön?
Wir Menschen sind wie Blumen, wir brauchen gutes Licht, Wasser, Luft und ein gutes Klima, um blühen zu können. Wer unzufrieden ist oder mit negativen Emotionen und Situationen kämpft, strahlt das aus. Im Westen behandeln wir diese äusserlichen Erscheinungen oft oberflächlich, anstatt ganzheitlich eine Lösung zu suchen. Dabei sind es innerer Frieden und Gesundheit, die dich innerlich und äusserlich zum Strahlen bringen.

Gracielle wird uns in einer vierteiligen Video-Serie wöchentlich auf die Reise zur perfekten Haut nehmen. Im ersten Video erzählt dir Graciella ihre Geschichte.

/BqMrLX4AW9R/

(gss)