Serotonin-Boost

11. Februar 2020 19:58; Akt: 11.02.2020 19:58 Print

Kochen ist gut für deine mentale Gesundheit

Ob Brot selber backen, Lasagne machen oder eine einfache Suppe: Wer Zeit in der Küche verbringt, tut seiner Seele einen Gefallen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Flow: Zeitgefühl verlieren

Umfrage
Kochst du gerne?

Musik anstellen, Schoss anziehen und in Ruhe ein Abendessen vorbereiten: Beruhigt dich dieser Gedanke auch? Kochen hat gemäss einer neuen Studie einen positiven Einfluss auf unsere mentale Gesundheit. Das australische National Institute of Health besagt, dass Kochen uns in einen Flow-Zustand versetzt, in den Zustand also, in dem eine Person ganz auf ihr Tun konzentriert ist und darin aufgeht, sich selbst dabei vergisst, das Zeitgefühl weitgehend verliert (ausser man erwartet Gäste) und Kopf und Körper im Einklang zusammenarbeiten.

Serotonin auf Teller

Kochen stärkt unsere Achtsamkeit, lässt uns auf das Jetzt konzentrieren und befriedigt unsere Kreativität nach einem langen Bürotag. So werden Kochtherapien auch regelmässig bei depressiven Menschen in Kliniken angewandt, genau wie Mal- oder Sporttherapien.

Auch das Belohnungszentrum wird beim Kochen aktiviert, weil wir selber etwas kreieren und dies dann oft mit anderen teilen. Selber kochen und frische Zutaten sind doppelt gut für unsere Psyche: 95 Prozent von Serotonin werden in unserem Darm produziert. Gesundes Essen hilft also, unsere Emotionen zu balancieren und uns happy zu machen.

Macht dich das Kochen auch glücklich? Oder holst du lieber Take-away-Essen, um mehr Zeit für andere Flow-Tätigkeiten zu haben? Verrate es uns im Kommentarfeld!

(gss)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Coco am 12.02.2020 08:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie wahr!

    Wunderbarer Artikel- es wird einem grad warm ums Herz. Kochen macht Spass, entspannt und macht Freude. Auch muss es nicht mit grossem Aufwand verbunden sein, jedenfalls ist es besser und gesünder als all die Fertigprodukte.

    einklappen einklappen
  • Michi am 11.02.2020 21:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klar

    Mach das mal beruflich dann plaudern noch einmal darüber!

    einklappen einklappen
  • Kochen am 12.02.2020 03:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kochen

    Koche weder aus Langeweile, noch zum Abschalten ,sondern weil ich Hunger habe.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jajasoso am 17.02.2020 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Mit dem Kochen ist es wie mit den Giphys

    Keiner will denken oder sich anstrengen also kauft man Fertigfood.

    • Von Sinnen am 18.02.2020 01:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jajasoso

      Oder eben einen Thermomix:)))

    einklappen einklappen
  • Lisa am 17.02.2020 21:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ja aber.....

    Frauen wollen nicht mehr an den Herd, desswegen ist ihre mentale Gesundheit in Gefahr....

  • Von Sinnen am 17.02.2020 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mix Thermo

    Kauft doch alle einen Thermomix

  • Trollino am 17.02.2020 16:06 Report Diesen Beitrag melden

    Mag ja sein...

    ...dass kochen für MEINE mentale Gesundheit gut ist. Aber für die meiner Freundin sicher nicht, die muss im Anschluss die Küche putzen...

  • Bebbi am 17.02.2020 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    Im positive oder im negative?