Eat this!

06. April 2019 14:48; Akt: 06.04.2019 14:48 Print

Macht mich Sprudelwasser dick?

von Jürg Hösli - Wasser mit Kohlensäure hat keine Kalorien, trotzdem macht es laut einer Studie dick. Doch stimmt das wirklich?

storybild

Wasser trinken ist gesund - und was ist mit der Kohlensäure? (Bild: Mediaphotos)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kohlensäurehaltige Getränke machen dick. Diese Schlagzeile geistert dank einer Studie aus dem Westjordanland um die Welt. Es ist nur einer von verschiedenen Mythen, die sich um das prickelnde Wasser halten. Was ist also dran am «lauten» Wasser?

Umfrage
Magst du Sprudelwasser?

Ich selbst kann kein stilles Wasser trinken. Ich habe es oft versucht, trinke dann aber sehr viel weniger über den Tag. Da die Einstellung zu meiner Ernährung stark über mein Körpergefühl geht, habe ich mir bis vor kurzem auch keine Gedanken dazu gemacht – bis ich von einer Studie gehört habe, deren Ergebnis angeblich war, dass kohlensäurehaltiges Wasser dick macht.

Kohlensäure soll hungrig machen

Die Studie wurde mit Ratten durchgeführt und zeigte, dass das appetitanregende Hormon Ghrelin erhöht war und die Ratten nach einem Jahr schwerer waren als die Kontrollgruppen. Der Schluss der Forscher, dass dies eine Ursache für das Übergewicht vieler sei, ist dann aber doch sehr abenteuerlich.

Die meisten Menschen essen tagsüber aus Zeitmangel und Stress deutlich zu wenig und kompensieren umso mehr am Abend. Und dies trägt deutlich mehr zum Übergewicht bei als das bisschen Prickeln im Wasser. Sollte diese Studie einen Wahrheitsgehalt haben, würde das bedeuten, dass wir über den Tag kohlensäurehaltiges Wasser trinken sollten, um genügend zu essen, und am Abend dann stilles Wasser.

Sprudelnd üble Nachrede

Warum hat Sprudel so einen schlechten Ruf? Es gibt keinen Grund dafür. Die Kohlensäure löst nicht unsere Knochen auf, wie oft beschrieben. Sprudelwasser aktiviert den Magensaft, dies könnte sogar bei der Verdauung helfen. Einen negativen Einfluss kann es haben, wenn jemand einen sehr sensiblen Magen hat. Dann sollte man definitiv zum stillen Wasser greifen.

Meines Erachtens spielt bei der ganzen Diskussion ein anderer Faktor eine wichtigere Rolle: Die meisten Sprudelgetränke bringen wir in Plastikflaschen nach Hause, obwohl wir alle eine sehr gute und überprüfte Leitungswasserqualität bei uns zu Hause haben. Wenn wir uns den Berg Plastik vorstellen, den wir jedes Jahr einsparen könnten, wäre die Wahl eines Hauswässerchens ökologisch ratsam. Wer es wie ich trotzdem nicht ohne mag, kann zu einem Trinkwassersprudler greifen.

Auch bei diesem Ernährungsthema gilt: Mögen Sie Sprudelwasser, dann geniessen Sie es ohne schlechtes Gewissen. Hören Sie auf Ihren Körper und nicht auf Ihren Nachbarn, der im Moment die tausendste Superdiät macht. Prosit!

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Therese Von Wattenwyl am 06.04.2019 15:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sprudelwasser

    Der Körper sagt uns schon was gut für uns ist. Mehr auf den Körper, als auf "Studien" hören. Meine Meinung

    einklappen einklappen
  • Pitri am 06.04.2019 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geht auch anders

    Ich habe jahrelang Spudelwasser getrunken, bis ich mal aif den Geschmack vom Hanenwasser gekommen bin, seither trinke ich nur noch das, kein schleppen mehr und immer frisch.

    einklappen einklappen
  • Drago am 06.04.2019 17:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist noch gut?

    Achtung: luft ist giftig. Bitte nicht einatmen..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • div. am 11.04.2019 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ok

    so ein quatsch, keine anderen Themen mehr?

  • Theo Lutz am 11.04.2019 09:11 Report Diesen Beitrag melden

    Sprudel = unnötiges CO2

    Man sollte keinen Sprudel trinken, weil die Kohlensäure ist ja reines CO2 und das ist ja heute etwas schlechtes.

  • sauerstoff der stille tod am 10.04.2019 14:14 Report Diesen Beitrag melden

    das leben sprudelt nur so

    und ab der geburt, fängt man an schon wieder über jahrzehnte hinweg zu verwesen, die geburt, der anfang vom sterben, alles auf dieser erde ist vergänglich und für uns früher oder später tödlich....

  • F.W. am 10.04.2019 07:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kleiner Tipp

    Ich habe fast gelacht bei diesem Titel. Ein Tipp: Liebe Schweizer erspart euch das Schleppen von reinem Wasser aus dem Supermarkt, denn unser Hahnenwasser hat die beste Qualität.

    • Susi am 10.04.2019 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @F.W.

      Ja ist so,aber wir zahlen viel an Abwasser(steuern)

    einklappen einklappen
  • Cornelius am 10.04.2019 06:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wasser macht dick

    Logisch macht Wasser dick. Ich habe mal einen Liter Wasser getrunken und war anschliessend gleich ein Kilogramm schwerer.