6 Tipps

30. Juli 2019 20:13; Akt: 30.07.2019 20:13 Print

So bekommst du starkes Schwitzen in den Griff

Schweiss ist nichts Schlimmes und sogar sehr wichtig für unseren Körper. Nasse Achseln und Gerüche lassen sich aber trotzdem vermeiden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

1 . Der richtige Zeitpunkt fürs Deo

Umfrage
Kommst du schnell ins Schwitzen?

Morgens nach dem Duschen sind wir meistens schon im Stress und schwitzen bereits, was das Aufnehmen von Deo erschwert. Trage Deo also lieber abends vor dem Schlafengehen auf deine sauberen Achseln auf, so können die Stoffe besser aufgenommen werden.

2. Wechselduschen statt einfach nur kalt duschen

Eine eiskalte Dusche erfrischt jetzt richtig schön – danach schwitzt du aber vielleicht gleich doppelt. Gewöhne dir lieber Wechselduschen an und schliesse mit lauwarmem Wasser ab. Das fördert die Durchblutung und mindert Schwitzen.

3. Die Kleidung machts

Weite, lockere Kleidung aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen helfen gegen das Schwitzen und Müffeln. Wenn die Luft zwischen Körper und Kleidungsstück ein wenig zirkulieren kann, wird starkes Schwitzen vermindert.


4. Keine eisgekühlten Getränke

Genau wie bei kalten Duschen schwitzt ihr nach kühlen Drinks mehr, weil der Körper mit der plötzlichen Kälte fertigwerden muss. Trinke lieber zimmertemperaturwarme Getränke und verzichte, so gut es geht, auch auf Alkohol, auch wenn du jetzt richtig Lust auf ein Glas Rosé hast.

5. Schärfe und Fett meiden

Nach deftigen, fettreichen Gerichten schwitzt der Körper verstärkt. Auch wenn ihr etwas Scharfes gegessen habt, kurbelt ihr die Schweissproduktion an. Wer viel schwitzt, sollte also Wurst, Fleisch und Pommes frites massvoll geniessen und Salate, Smoothies oder Milchprodukte vorziehen.

6. Zigaretten reduzieren

Lust auf eine Sommer-Challenge? Auch in puncto Schwitzen bringt dir ein Rauchstopp nur Vorteile, denn Rauchen wirkt sich negativ auf die Schweissregulation aus und führt zu vermehrtem Schwitzen.

(gss)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sweaty am 30.07.2019 21:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Extrem

    Einzig der Tipp mit dem abendlichen Auftragen des Deos bringt wirklich etwas bei Starkschwitzern, wie ich es bin (leider)....

    einklappen einklappen
  • Abc am 30.07.2019 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Natron das Wundermittel

    Einfach pures Natron auf der Hand mit wenig Wasser anmischen und unter die Achseln streichen! Kein stinken mehr!!

    einklappen einklappen
  • Beratung in Apotheke am 31.07.2019 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    Chemiekeule wohl oder übel

    Mir blieb am Ende nur der Gang in die Apotheke, jetzt trage ich 1x pro Woche Perspirex auf und habe Ruhe. Und nein ich habe nicht einfach mal ein bisschen geschwitzt wie zB. beim Sport, beim ruhigen Sitzen produzierten meine Achseln so viel Schweiss dass dieser in Tropfen herunterlief und innert Minuten die Kleider durchtränkte und dazu auch noch wirklich streng roch (Nervosität, Stress). Das Problem hat mich so belastet, dass ich die Inhaltsstoffe in Kauf nehme. Es ist ein ganz neues Lebensgefühl, sich nicht mehr ständig über Geruch und Flecken zu sorgen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ardit am 09.08.2019 22:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwitzen

    Ich Schwitze momentan viel sogar beim Autofahren schwitze ich aber naja schwitzen ist schon gut so

  • B. Eamter am 06.08.2019 16:15 Report Diesen Beitrag melden

    Job wechsel

    Bin jetzt beim Staat angestellt - da komm ich so oder so nicht ins Schwitzen!

  • Linda am 06.08.2019 05:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zum Glück gibt es

    Perspirex- Danke mein Retter!

  • Manuel am 05.08.2019 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    ich schwitze überall

    ich schwitze im Ruhezustand wenig, auch bei grosser Hitze. Aber sobald ich mich körperlich länger betätige fängt es an, und dann auch stark und lange. Dabei schwitze ich nicht an einer Region zuviel sondern ich schwitze grundsätzlich zuviel. Gerade beim Sport ist das ein Nachteil durch den Wasserverlust, den man kaum mit trinken ausgleichen kann. Ich will auch nicht gewisse Schweissdrüsen abtöten sondern generell die Schweissproduktion reduzieren. Was hilft da? Tabletten scheinen mir am erfolgsversprechendsten. Reichen Salbeitabletten oder gleich was Rezeptpflichtiges?

  • Alexandra am 04.08.2019 23:03 Report Diesen Beitrag melden

    Yes

    Ich als Kosmetikerin kann sagen, das die Personen egal ob Mann oder Frau mit Haaren unter den Achseln von den Haaren her schon mehr schwitzen und auch schlecht riechen, da die Haare porös sind und den schweiss aufnehmen sowie auch den schweiss"duft". Wenn jemand schnell und stark schwitzt, umbedingt Deo mit Aluminium verwenden, dann bringt nur der was, und wichtig; Kleider täglich wechseln, es gibt nichts schlimmeres wenn jemand schon qm morgen früh z.B. in der ÖV "stinkt", danke!!!!