Eat this!

17. November 2018 20:57; Akt: 09.01.2019 13:59 Print

Wie kriege ich meine Männerbrüste weg?

von Jürg Hösli - Sie sind ein durchtrainierter Mann, dennoch wirkt die Brust zu weiblich. Männerbrüste können verschiedene Ursachen haben. Was dagegen hilft.

storybild

Wenn Männern Brüste wachsen, ist das oft mehr als ein kosmetisches Problem. Rund jeder Zweite soll laut Schätzungen mindestens einmal in seinem Leben betroffen sein. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer mehr Männer gehen zur ästhetischen Chirurgie, weil ihnen Brüste wachsen. Viele leiden darunter und wissen gar nicht, dass sie im Alltag einiges dafür tun könnten, dass die Fettansätze an den Brustdrüsen wieder kleiner werden.

Umfrage
Kennen Sie das Problem mit den Männerbrüsten?

Es gibt verschiedene medizinische Ursachen dafür, dass Männern Brüste wachsen. Zum einen sind dies Verschiebungen im hormonellen System, zum anderen chronische Erkrankungen, Anabolika- oder Alkoholmissbrauch oder bestimmte Medikamente. Bei einem deutlichen Wachstum der Brustdrüsen sind weitere medizinische Abklärungen zu empfehlen. Im Folgenden möchte ich nun auf die Faktoren eingehen, die wir im Alltag beeinflussen können, damit Männerbrüste wieder kleiner werden.

Wir messen seit rund sechs Jahren psychologische und physiologische Einflüsse auf das Brustwachstum und sehen, dass der Lebensstil eine sehr grosse Rolle spielt. Im Folgenden sollen die wichtigsten zwei Einflüsse anhand zweier Beispiele dargestellt werden.

Das erste Beispiel ist ein Mann Mitte 40, der oft Sport treibt. Er isst nach der ersten Konsultation deutlich mehr im Verlauf des Tags, insbesondere Früchte. Der Effekt ist danach leicht abzusehen. Der Hunger am Abend sinkt, die Lust auf Süsses, Salziges und Brot sinkt ebenfalls. Er isst am Abend deutlich weniger. Das Bauchfett wird deutlich gesenkt, ebenso die Einlagerungen in der Brust. Der Antrieb zur Reduktion im Brustbereich war es, den körperlichen Stress zu reduzieren, wodurch sich auch die hormonelle Lage verbesserte – und übrigens auch die Libido.

Ein weiterer Effekt war die Einnahme von Sportgetränken zum Training. Dadurch hatte er nachher weniger Hunger, weniger Essattacken und vor allem auch deutlich weniger physiologische Belastung. Beim dritten Termin liess er die Kohlenhydrate (auf Anraten des Personal Trainers) wieder zum Training weg, trainierte aber weiterhin sehr intensiv. Die Folge war, dass er abends wieder vermehrt unter Essattacken litt (darum mehr am Bauch) und auch deutlich mehr psychische Belastung und weniger Erholung spürte. Beim vierten Termin haben wir alles wieder ins Lot gebracht.



Das zweite Beispiel ist ein Mann Mitte 50 mit einem hohen beruflichen Druck und vielen repräsentativen Pflichten. Nach der ersten Beratung hat er die Ernährung ebenfalls umgestellt. Sein intermittierendes Fasten haben wir nach der «Oma-Diät» (morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler) angepasst.

Wir sahen eine deutliche Verbesserung auf den zweiten Termin hin in den Bereichen Bauch und Brust. Beim dritten Termin konnte er die Ernährungsplanung weiter durchziehen, hatte aber deutlich mehr Rotwein getrunken. Der Einfluss auf die Brust zeigt sich deutlich. Nachdem er bei der Messung den massiven Einfluss von Alkohol auf die Brustbildung erkannt hatte, verringerte er die Menge deutlich, was dann zum vierten Resultat führte.

Erkennen wir Männer bei uns eine beginnende Brustbildung, können wir also darauf Einfluss nehmen. Reduktionen um die Hälfte und mehr sind bei einer Änderung des Lebensstils – und hier muss natürlich Genuss auch etwas Platz haben – im Brustfettbereich gut möglich.

Das Wichtigste in der Zusammenfassung

-Alkohol deutlich reduzieren
-über den Tag mehr essen, abends weniger
-je eine Frucht zur Zwischenmahlzeit (und nein, diese macht nicht dick!)
-Alltagsstress reduzieren mit regelmässigen Spaziergängen von 15 bis 30 Minuten
-genügend Schlaf
-bei intensivem Sport Sportgetränke zuführen

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • L. Acher am 18.11.2018 07:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Männerbrüste

    nur noch mehr Hormone im Trinkwasser - so brauche ich auch keine Frau, um mit Brüsten zu spielen

    einklappen einklappen
  • BRUMMPÄNGLI am 17.11.2018 21:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    noch ein Grund

    Übrigens auch hoher Marihuanna Konsum kann dazu führen. Ist kein Scherz...

    einklappen einklappen
  • Don Vito Corleone am 18.11.2018 05:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und da wäre noch die Eitelkeit

    der Männer die wegen Haarausfall zum Arzt rennen und dann Medikamente schlucken (Finasterid) dass zwar die Haare wieder spriessen lässt aber als Nebeneffekt auch das Bauchfett und die Brust dafür aber noch für einen Durchhänger sorgen kann!

Die neusten Leser-Kommentare

  • f/ch am 21.11.2018 12:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hormone

    Oder einfach mal die Hormone weglassen die den Tieren zugeführt werden

  • Hugo S am 21.11.2018 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Brust

    Die gehört zu mir. Wie eingeschränkt das Körperbild von vielen ist, kann ich nicht nachvollziehen. Meine Tochter war lange neidisch well ich mehr als sie hatte... :-)

  • Ja ich halt am 20.11.2018 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das einzig Wahre

    Ich gebe meine stimme für brutales Krafttraining.

  • Neuschlank am 20.11.2018 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    Meist nur Körperfett

    Ich habe über die Jahre auch sowas entwickelt, im gleichen Masse hatte mein Bauch zugenommen. Nach einem Jahr auf die Ernährung zu achten und 2-3 mal Sport in der Woche ist alles wieder wie früher. Hormonell bedingte Gynekomastia ist relativ selten.

  • ano nym am 19.11.2018 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    Verkaufen

    Kann man doch sicher wegoperieren lassen, und verkaufen an Frauen die aufrüsten wollen :-))