Champions League

10. Dezember 2019 18:42; Akt: 11.12.2019 09:22 Print

Liverpool startet glücklos und gewinnt trotzdem

Zwei Tore innert Sekunden sichern Liverpool in Salzburg den Sieg. Der Titelverteidiger zieht dadurch als Gruppenerster in die Achtelfinals ein.

Mohamed Salah erhöht umgehend nach dem 1:0 (Quelle: Teleclub Zoom).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wegen eines Dramas in Italien musste der FC Liverpool selbst für sein Glück sorgen. In Napoli spielte mit dem Genker Maarten Vandevoordt der erste minderjährige Torhüter in der Champions League. Und dieser 17-Jährige war offenbar derart nervös, dass er nach wenigen Sekunden den Ball vertändelte und das erste von schliesslich vier Gegentoren kassierte.

Titelverteidiger Liverpool brauchte für die Achtelfinalqualifikation gegen Salzburg deswegen mindestens einen Punkt, für den Gruppensieg musste er gewinnen. Das ist für den Leader der Premier League machbar, aber ein Freundschaftsspiel war es dann eben doch nicht.

Doppelschlag sichert Sieg

Die Salzburger hielten mit und kamen gegen die Abwehr von Weltformat zu mehr als zehn Abschlüssen. Liverpools Sieg nahm erst nach knapp einer Stunde Formen an, als Naby Keïta und der zuvor glücklose Mohamed Salah innert weniger Sekunden zwei Tore erzielten. Mit dem 2:0-Erfolg ohne Ersatzspieler Xherdan Shaqiri gewinnt Liverpool die Gruppe E vor Napoli, Salzburg steht im Sechzehntelfinal der Europa League.

Salzburg - Liverpool 0:2 (0:0)
29'500 Zuschauer. - SR Makkelie (NED).

Tore: 57. Keïta 0:1. 58. Salah 0:2.

Salzburg: Stankovic; Nissen; Onguene; Wöber; Ulmer; Junuzovic (68. Daka); Mwepu; Szoboszlai (89. Ashimeru); Minamino; Hwang; Haland (75. Okugawa).

Liverpool: Alisson; Alexander-Arnold, Lovren (53. Gomez), Van Dijk, Robertson; Wijnaldum, Henderson, Keïta (87. Origi); Salah, Firmino (75. Milner), Mané.

Bemerkungen: Liverpool ohne Shaqiri (Ersatz), Matip, Fabinho und Lallana (alle verletzt).

(saw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • H.Friedli am 10.12.2019 20:57 Report Diesen Beitrag melden

    es war zu erwarten

    es war nicht anders zu erwarten. Liverpool ist wirklich sehr gut drauf

  • Roland S. am 10.12.2019 20:14 Report Diesen Beitrag melden

    Bank

    Bei der Aufstellung wird geschrieben dass Shakiri auf der Bank sitzt, ja wo soll er denn sonst sein ?

    einklappen einklappen
  • Dave74 am 10.12.2019 21:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe es hier nicht mehr

    Und der übliche Müll wird freigeschalten. Gratuliere meinen Freunden der Reds.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Joel am 11.12.2019 04:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Austria

    Obwohl ich die Vermarktung von Vereinsnamen nicht gut finde, hätte ich Salzburg ein Sieg gegönnt.

  • Meier-Müller am 11.12.2019 01:02 Report Diesen Beitrag melden

    Shaqiri: Der Alleskönner

    Nach dem Bänkli wärmen hat der Doppeladler noch brav Spinde und Kabine geputz.

  • Fuerte am 10.12.2019 23:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liverpool

    Lasst endlich die ewigen Shaqiri Plaudereien bei jedem Spiel den selben Mist!Ich wäre sowas von glücklich ich hätte es soweit geschafft in so einem Team zu sein ob auf dem Platz oder auf der Bank! Dieser Neid ist sowas von krank!!

  • Hobbyspielerin am 10.12.2019 23:07 Report Diesen Beitrag melden

    Shaqiri sollte öfter spielen

    Shaqiri sollte öfter zum Einsatz kommen. Ich habe den Eindruck, dass Klopp auf Nummer sicher gehen will und Shaqiri nur zum Einsatz kommt, wenn nichts anbrennen kann.

    • Analytiker am 11.12.2019 00:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hobbyspielerin

      Ja logisch. Auch Klopp weiss, dass es selbst für Liverpool brenzlig wird, wenn der Kleine auf dem Feld steht.

    einklappen einklappen
  • Kaa73 am 10.12.2019 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    .....

    Hab per Zufall kurz mit geschaut; immer wieder ein Genuss, einem Mo Salah zusehen zu können. Auch wenns heute nicht unbedingt sein Supertag war. Trotzdem ist er stets am "Wirbeln" und ich nehm ihm, sogar noch den Spass am Fussball ab. Einer der Wenigen, der öfters mal lächelt, während seinem Spiel. Fand ich schon bei der ehemaligen "Hasenzahnlegende" Ronaldinho toll. Der wirbelte auch stets lachend und freudig übers Feld und meistens ja noch mit Abschlusserfolg ;-)) So mag ich dann Fussball am liebsten. Meine, wir sind da ja nicht im Krieg, auch wenn mans oft meinen könnte....