Kuriose Schlussphase

27. November 2019 07:13; Akt: 27.11.2019 07:17 Print

Doppelrot für Brügge-Spieler nach Torjubel

In der Champions-League-Partie zwischen Galatasaray und Brügge fliegen innert Sekunden gleich zwei Spieler vom Platz.

Beim Torjubel das Trikot auszuziehen und die Eckfahne zu beschädigen, war keine gute Idee. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Den jubelnden Spielern des FC Brügge blieb nach dem Ausgleichstreffer gegen Galatasaray Istanbul (1:1) kurz die Freude im Halse stecken. Der slowakische Schiedsrichter Ivan Kruzliak schickte in der Schlussphase der Champions League-Partie am Dienstag binnen einer Minute gleich zwei Spieler des belgischen Vize-Meisters vom Platz.

Torschütze Krepin Diatta riss sich nach seinem Treffer freudetrunken das Trikot vom Leib, vergass dabei aber anscheinend, dass er bereits verwarnt war. Die Folge war die Gelb-Rote Karte für den Senegalesen. Sein Mannschaftskollege Clinton trat bei der Jubelszene die Eckfahne um, so dass diese durchbrach. Für diese Beschädigung des Stadion-Inventars zückte der Schiri nochmals Gelb – für Clinton ebenfalls die zweite in dem Spiel.

Brügge auf Europa-League-Platz

Am Ende trennten sich die beiden Teams unentschieden und Brügge rettete zu neunt einen Punkt. Dank dieses Punktes steht die Mannschaft von Philippe Clement vor dem abschliessenden letzten Gruppenspiel vor Galatasaray. Allerdings trennt die Clubs, die bisher noch keinen einzigen Sieg feiern konnten, nur ein einziger Punkt. Während Brügge am letzten Spieltag zuhause auf Real Madrid trifft, muss Galatasaray in Paris antreten.

(dpa/erh)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Yorik2010 am 27.11.2019 08:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfaltspinsel

    Haben Fussballer zuviele Kopfbälle gespielt, dass ihnen jegliche Intelligenz abgeht? Jeder weiss doch, dass Leibchen ausziehen gelbe Karte zur Folge hat und trotzdem tun sie es noch und noch!

    einklappen einklappen
  • Mausi am 27.11.2019 08:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Können nicht einmal bis Zwei zählen

    Die geballte Intelligenz auf dem Platz ;-) Denen blitzt die Dummheit doch aus dem Gesicht! Ein Glück, dass sie Fussballspielen können, was wäre sonst aus denen geworden?

    einklappen einklappen
  • Heinerle am 27.11.2019 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kinder und Narren

    Was hat das mit Sport noch zu tun.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wiwa am 27.11.2019 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eishockey

    Als Gott sah, dass nur die Besten Eishockey spielen, erfand er für den Rest Fussball

    • Tritratrallala am 27.11.2019 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wiwa

      Bin ich froh gehöre ich zum Rest, ansonsten müsste ich mir noch langweilige Eishockey Spiele ansehen !!

    • Rene am 27.11.2019 16:58 Report Diesen Beitrag melden

      @Wiwa

      zum glück sind die besten auch die schlausten, welche sich wie die Kinder im Kindergarten wegen nichts die Köpfe zusammenschlagen müssen und dann noch meinen, sie seien die hartgesottenen auf unserem Planeten.

    einklappen einklappen
  • Dodo the Great am 27.11.2019 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    Weitermachen

    Trüllt es doch um: Falls eine Minute, nach dem das Tor gefallen ist, nicht wieder angespielt wird, wird das Tor annulliert. Mal schauen wie viele dieser Schlauklöpfe dann noch Zeit finden, sich das Trikot aus- und wieder anzuziehen.....

  • Fussballeinfältler am 27.11.2019 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Schelm, wer böses denkt

    Diese infantilen Jubelarien sollten noch viel Härter bestraft werden. Manchmal hat man das Gefühl, im Training wird mehr am Jubel gefeilt als am fussballerischen know how In diesem Fall hier könnte aber aufgrund der nächsten Runde auch eine Prise Taktik (provoziertes Rot) dabei gewesen sein :)

  • Edi Ramadani am 27.11.2019 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Edi Ramadani am 27.11.2019 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy