Paarungen bekannt

17. April 2019 20:40; Akt: 18.04.2019 07:37 Print

Duell der Künstler – Messi fordert Salah im Halbfinal

Die Halbfinals der Champions League versprechen Spektakel: Barcelona trifft auf Liverpool und Ajax Amsterdam misst sich mit Tottenham.

Die Spurs verlieren eines der verrücktesten Spiele der Geschichte 3:4 gegen Manchester City – und schreiben Vereinsgeschichte. (Video: Teleclub)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Champions-League-Viertelfinals sind gespielt. Nur vier Mannschaften verbleiben im Wettbewerb: Barcelona, Liverpool, Ajax und Tottenham. Sie eint der Wunsch, spätnachts am 1. Juni die Trophäe im Estadio Metropolitano in Madrid überreicht zu bekommen. Vom Finalspiel trennen sie nun noch zwei Halbfinal-Spiele. Halbfinal-Spiele, die ziemlich viel Unterhaltung bieten dürften.

Umfrage
Welche Mannschaft gewinnt die Champions League?

Zum einen fordert der FC Barcelona den FC Liverpool heraus. Ein Kracher. Und vor allem: ein Duell der Künstler. Auf der einen Seite Lionel Messi, auf der anderen Mohamed Salah. Sie sind die Gesichter ihrer Clubs. Zwei Clubs, die sich letztmals 2007 duellierten. Nach einer 1:2-Niederlage zuhause im Hinspiel und einem 1:0-Sieg im Rückspiel schied Barcelona im Champions-League-Achtelfinal aus. Messi war damals schon dabei, als seine Mitspieler Deco oder Ronaldinho hiessen.

Barça zurück in den Halbfinals

Barcelona, das bisher eine starke Champions-League-Saison spielt, ist erstmals seit drei Jahren wieder im Halbfinal. Als den Katalanen das letztmals gelang, gewannen sie später den Titel. Das war im Frühjahr 2015, als sie Juventus 3:1 schlugen. In diesem Jahr will sich der Club seinen 5. Champions-League-Titel sichern.

Liverpool strebt derweil nach dem 2. Champions-League-Triumph der Vereinsgeschichte. Den bisher einzigen Titelgewinn realisierten die Reds 2005, als sie den legendären Final in Istanbul gegen die AC Mailand mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewannen. Ihren letzten Halbfinal bestritten die Engländer im Vorjahr. Da bezwangen sie die AS Rom und unterlagen dann im Endspiel Real Madrid 1:3.

Tottenham träumt vom ersten Titel

Im anderen Halbfinal duellieren sich Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur. Hier die jungen Wilden aus Holland. Da die talentierten Fussballer aus dem Londoner Arbeiterquartier. Es ist ein Duell, das es so in der Champions League noch nie gegeben hat. Einzig im Europapokal der Pokalsieger trafen die beiden Teams 1981 einmal aufeinander. Damals gewann Ajax das Hinspiel 3:0, das Rückspiel ging 3:0 an Tottenham.

Während die Amsterdamer 1995 einmal die Champions League gewinnen konnten, blieb den Spurs ein Titel in der Königsklasse bisher verwehrt. Generell ist es die erste Halbfinal-Teilnahme für den Premier-League-Club.

Die Halbfinal-Affichen sind also vielversprechend. Jetzt müssen die Protagonisten nur noch den Erwartungen gerecht werden.

(cst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Libero am 17.04.2019 23:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unvergleichbar

    Messi und Salah kann man nicht vergleichen. Salah macht immer dasselbe. Messi ist ein vollkommener Fussballer.

    einklappen einklappen
  • FaktenDude am 17.04.2019 23:53 Report Diesen Beitrag melden

    Bessere Recherche

    Liverpool hat die Champions League bereits 5 Mal gewonnen. Bitte etwas mehr Recherche vor solchen Artikeln. Oder jemanden anstellen der Ahnung hat.

    einklappen einklappen
  • Johnny am 18.04.2019 00:38 Report Diesen Beitrag melden

    Was ein Witz

    Grenzt schon an Beleidigung irgendeinen x-beliebigen Stürmer mit Messi zu vergleichen. Salah ist nur irgendein guter Stürmer.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fred am 18.04.2019 10:20 Report Diesen Beitrag melden

    Künstler: Messi ja, Salah nein

    Wenn einer beim FC Basel gespielt hat, dann kann man unmöglich von einem Künstler sprechen...

  • Ruedi Bünzli am 18.04.2019 08:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Karriere Highlight

    Der beste Bankdrücker der Welt sitzt nun im Camp Nou. Der Höhepunkt seiner Bänklikarriere! Gratuliere herzlich Speckwürfel!

    • Te Rasse am 19.04.2019 08:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ruedi Bünzli

      Zorn und Neid sind schlechte Wegbegleiter.

    einklappen einklappen
  • Ernad B. am 18.04.2019 06:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ChampionsLeague

    Endlich hatt der Fussball gewonnen und nicht das GeldAlle 4 Manschaften verdient im Halbfinal.

  • Burim am 18.04.2019 05:57 Report Diesen Beitrag melden

    Ajax die Mannschaft der Zukunft

    Tottenham-Ajax wird viel spannender werden. Ich tippe Barca-Ajax in Finale....

    • asdasd am 18.04.2019 08:10 Report Diesen Beitrag melden

      asdasd

      Hoffe. Damm gewinnt ein Team das es verdient hat.

    einklappen einklappen
  • Peter Lüthi am 18.04.2019 05:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erbärmlich

    Wenn ich die Kommentare lese, kommt mir das Gefühl auf dass viele Schweizer an einer Shaqiriphobie leiden. Kaum wird das Wort Liverpool nur erwähnt, kommen dumme Sprüche über Shaqiri. Wir Schweizer sind schon ein Volk von Neidern und Missgünstlingen.

    • Swissman73 am 18.04.2019 20:14 Report Diesen Beitrag melden

      @Peter Lüthi

      Lustig. Phobie bedeutet Furcht oder Schrecken. Glaube nicht, dass jemand Furcht vor Shaqiri hat. Er ist einfach keiner von uns und gut ist. Möglicherweise ist Dir auch der Doppeladler im letzten Sommer entgangen. Wir Schweizer mögen ihn einfach nicht oder nicht mehr. Wenn Du das mit Neidern und Missgünstlingen gleichsetzen willst, dann bist Du wohl eher auf dem Holzweg... Arbeite mit vielen Albanern und Kosovaren zusammen. Die mögen ihn auch nicht alle... Sind das auch Neider und Missgünstlinge? So darf jeder seine Meinung haben, Du auch.

    • Swissman73 am 19.04.2019 14:18 Report Diesen Beitrag melden

      Peter Lüthi

      Die richtigen Schweizer mögen ihn einfach nicht. Das ist nicht verboten. Noch nicht. Und ich weiss nicht, warum ein richtiger Schweizer auf einen Papierlischweizer neidisch sein sollte? Das erschliesst sich mir irgendwie echt nicht....

    einklappen einklappen