Champions League

06. November 2019 16:12; Akt: 06.11.2019 16:12 Print

Galatasaray steht mit dem Rücken zur Wand

von Eva Tedesco - Galatasaray Istanbul droht gegen Real Madrid das frühe Aus in der Champions League. Die Statistik spricht nicht für die Türken.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Istanbul zeigte Real beim 1:0-Sieg vor zwei Wochen keine Gala. Galatasaray konnte von der schlechten Chancenauswertung nicht profitieren. Nun lautet die Devise beim türkischen Meister All-in. Denn bei einer Niederlage in Madrid hat Galatasaray keine Chance mehr, in die Achtelfinals einzuziehen.

Ein Blick in die Vergangenheit macht indes wenig Hoffnung für Galatasaray. Nebst der kürzlichen Partie spielten die beiden Teams in der Gruppenphase bisher zwei Mal gegeneinander. 1:4 und 1:6 lauten die Resultate aus Sicht der Türken. Sechs der elf geschossenen Real-Treffer erzielten Toni Kroos, Karim Benzema, Gareth Bale (fraglich) und Francisco Isco, die noch dem aktuellen Madrider Kader angehören.

Reals Toreschiessen hapert

Allerdings präsentieren sich die Königlichen derzeit gar nicht treffsicher. 0:3, 2:2 und 1:0 die aktuelle Ausbeute. Und wer in der Königsklasse einen Real-Angreifer unter den Top-Torschützen sucht, muss lange suchen. Kroos, Sergio Ramos und Casemiro teilen sich mit einem Tor die Plätze unter ferner liefen.

Wen wundert es da, dass PSG-Stürmerstar Kylian Mbappé zuoberst auf der Wunschliste von Florentino Perez zu finden ist. Der Real-Boss will nach David Beckham, Luis Figo und Cristiano Ronaldo wieder einen «Galaktischen» in Weiss sehen. Der Franzose ist seine einzige Option. Und da schrecken ihn nicht einmal 300 Millionen Euro ab, die PSG für den 20-jährigen Ausnahmekönner (Vertrag bis 2023) abdrücken müsste.

Die gleiche Summe gab Perez für Sommerstransfers aus – allerdings für fünf Spieler (Luka Jovic, Eden Hazard, Ferland Mendy, Eder Militao, Rodrygo). Die Torausbeute der neuen Jovic und Hazard in drei Gruppenspielen? Ein Assist von Hazard.

Die Hoffnung lebt

Ein wenig Hoffnung bleibt dem Team von Trainer Fatih Terim trotz der schwachen Bilanz in Madrid und dem drohenden Aus bei einer Niederlage aus der Champions League. Auch deshalb zeigt sich der «Imperator» zuversichtlich. Terim: «Ich will Spieler sehen, die keine Angst haben, zu verlieren. Keiner glaubt an uns, aber wir tun das. Wenn wir verlieren, spielen wir wahrscheinlich in der Europa League – aber wenn wir gewinnen, könnte sich alles ändern.» Drei Punkte im Santiago Bernabeau wären gleichbedeutend mit dem 100. Sieg des türkischen Rekordmeisters auf europäischer Bühne.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mäx am 06.11.2019 17:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Spiel geht mindestens 90 Min.

    ....sag niemals nie. Plötzlich fallen die Tore. Siehe gestern!

    einklappen einklappen
  • Konsum Enzler am 06.11.2019 16:57 Report Diesen Beitrag melden

    aus aller Herren Länder

    Es gibt in der Champions League keine einheitlichen Teams, alles ist kunterbunt durchmischt, mehr noch als in unserer Nati. Ist das noch niemandem aufgefallen?

    einklappen einklappen
  • Serdi Bozkurt am 06.11.2019 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    Eva Tedesco

    versteht vom Fussball, wahrscheinlich gleich viel wie vom Kochen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Serdi Bozkurt am 06.11.2019 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    Eva Tedesco

    versteht vom Fussball, wahrscheinlich gleich viel wie vom Kochen.

  • Freezer79 am 06.11.2019 17:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nie gehört

    Galatasaray? Ein neuer Club?

    • marko 34 am 06.11.2019 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Freezer79

      Super

    • Mr. MO am 06.11.2019 18:28 Report Diesen Beitrag melden

      Ha Du

      Weil Du Gala nicht kennst, müssen jetzt die anderen auch nicht kennen?? Das Problem liegt bei Dir demfall, dass Du Gala nicht kennst.. Suche Dir ne anderen Sportart zum schauen..

    einklappen einklappen
  • Katzerich am 06.11.2019 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer Hoch-Risikospiele

    Warum um Gottes Willen spielen türkische Teams in Europa? Das Land liegt doch in Asien - und wir verstehen sie eh nicht.

    • 1905 am 06.11.2019 17:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Katzerich

      Ich verrate dir jetzt ein Geheimnis: Galatasaray kommt aus dem Europäischen Teil der Türkei. Ich nehme jetzt einmal an das du die Spieler einer russischen Mannschaft alle verstehst oder geht es dir allg. um Türkei??

    • Mathias am 06.11.2019 17:58 Report Diesen Beitrag melden

      Türkei

      Türkei ist nicht in Europa! Und wenn die Ihre eEinstellung nicht ändern gehören sie auch nicht dorthin. Europa= Menschenrechte!

    • Dennis am 06.11.2019 18:08 Report Diesen Beitrag melden

      Eu = Menschenrechte

      Eu = Menschenrechte... Das nenne ich Satire :-)

    • tafi am 06.11.2019 18:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Katzerich

      Also nach ihrer Einstellung müssten zb israelische, russische und andere europäischen länder auch nicht mitmachen dürfen. erstere hat nicht mal ein Teil europäisches an sich!!

    • Mathias am 06.11.2019 18:25 Report Diesen Beitrag melden

      an @Katzerich

      genau richtig, gehören ebenfalls nicht dorthin

    • Katzen(behle)rich am 06.11.2019 19:22 Report Diesen Beitrag melden

      @Katzenrich - Asien?!

      Galatasaray, sowie ein Teil der Türkei befindet sich im europäischen Kontinent... ;-)) Wohl wieder jemand mit einem Fensterplatz in Geografie. Ausserdem ist UEFA nicht gleich EU, sonst dürfte ja die Schweiz auch nicht mitmischen.

    • Dein Vater am 06.11.2019 19:23 Report Diesen Beitrag melden

      @mathias

      Schweiz ist EU?! Isreal und co spielen auch in der Uefa, warum werden diese nicht erwähnt?

    • Katzerich am 06.11.2019 21:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Katzen(behle)rich

      Es sind acht Prozent der Türkei, die sich ennet dem Bosporus befinden. Der "kleine" Rest ist Asien.

    • anonym am 07.11.2019 09:42 Report Diesen Beitrag melden

      anonym

      Das ich nicht lache. In der CL heisst es nicht wer im europäischen Kontinent liegt darf auch mitmachen. Es ist die UEFA, die das ausmacht und da nun mal die Türkei und zig andere Euro-Asiatische Länder in der CL sind, würde ich lieber an deiner Stelle den Kommentar zurückziehen werter Herr. Dein Problem ist klar und deutlich auf den Türkischen Staat ausgerichtet.

    • John Doe am 07.11.2019 13:13 Report Diesen Beitrag melden

      @Mathias

      Hier geht es um Sport. Mann muss ja nicht immer alles politisieren.

    einklappen einklappen
  • Mäx am 06.11.2019 17:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Spiel geht mindestens 90 Min.

    ....sag niemals nie. Plötzlich fallen die Tore. Siehe gestern!

    • marko 34 am 06.11.2019 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mäx

      Egal

    • Ganjaflash am 17.11.2019 02:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mäx

      Absolut im Fussball kann immer alles passieren.

    einklappen einklappen
  • Ricki am 06.11.2019 17:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Modefan für einen Abend....

    Ich bin nur heute ein Real "Fan"....

    • fr1999 am 06.11.2019 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ricki

      wieso?

    einklappen einklappen