Champions League

27. November 2019 09:20; Akt: 27.11.2019 09:26 Print

Mourinho feiert Balljungen für «Assist»

Zuerst das Tottenham-Tor, dann die Lobeshymne: José Mourinho hat bei seinem neuen Club bereits einen Liebling.

Blitzschnell reagiert: Ein Balljunge leitet das 2:2 von Tottenham ein. Video: SRF
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zuerst der Handschlag, dann die Umarmung – José Mourinho wusste, bei wem er sich bedanken musste. Nicht beim Torschützen Harry Kane, sondern bei einem geistesgegenwärtigen Balljungen. 0:2 lag sein Team Tottenham Hotspur bei der Champions-League-Rückkehr des Portugiesen gegen Olympiakos Piräus zurück, er wechselte schon nach einer halben Stunde den zuletzt kaum noch berücksichtigten Christian Eriksen ein, mit einem 1:2-Rückstand ging es in die Pause.

Dann rückte am Dienstagabend plötzlich der junge Mann an der Seitenlinie in den Fokus. Blitzschnell warf er den Ball zurück zum Einwurf, nachdem ein Gegner den Ball ins Aus gegrätscht hatte – Sekunden später erzielte Kane das 2:2.

Wie Mourinho früher

«Ich liebe intelligente Balljungen wie ich auch einer war», sagte Mourinho «BT Sport». «Ich war ein brillanter Balljunge als Kind. Und dieses Kind heute war brillant. Er liest das Spiel, versteht das Spiel und gibt eine wichtige Vorlage.» Einmal in Fahrt, setzte der portugiesische Star-Coach zu einer regelrechten Lobeshymne an. «Er ist nicht da, um auf die Tribüne, das Flutlicht oder die Schals zu schauen. Er lebt das Spiel und spielt es sehr gut», sagte Mourinho nach seinem zweiten Sieg im zweiten Spiel als Spurs-Coach.

Er habe den Jungen noch in die Umkleidekabine einladen wollen, erzählte Mourinho «BBC Radio 5 Live». «Aber da war er schon weg.» Das Spiel gewannen die Spurs am Ende 4:2 und erreichten den Achtelfinal.

(fas/dpa)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alessandro am 27.11.2019 09:23 Report Diesen Beitrag melden

    The Special One is back

    Endlich wieder Unterhaltung im Fussball. Die 0815 Trainer haben mich genug lang gelangweilt.

    einklappen einklappen
  • Sefdul Ramizi am 27.11.2019 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    Logisch

    Ach komm bitte, ist ja klar, dass er dies nicht für den Gegner tut. Jedoch muss man sagen, dass Tottenham auch eigens eine Akademie für Balljungen eröffnet hat und diese dort fachgerecht ausbilden.

    einklappen einklappen
  • bro sas am 27.11.2019 10:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jeah

    nehmts mal mit humor, mein gott :D

Die neusten Leser-Kommentare

  • Arievilo am 27.11.2019 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Bume94 am 27.11.2019 13:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Superman

    Not all Heroes wear capes

  • Isbaer9 am 27.11.2019 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ..... Balljunge ....

    Wieso wird hier der Balljunge verurteilt. Er hat einen super Job gemacht, dass Spiel angetrieben ... und sorry dies und die anderen Tore hat ja nicht er geschossen, dazu braucht es die Spieler. Regt euch lieber über Schwalben auf. Und was Mourinho über Balljungs sagt da kann man sich streiten. Aus Sicht des Jungen ist dies doch das coolste was Dir passieren kann. Ev. wollte er dem Jungen damit auch sagen, schau ich war wie du und du hast das Zeug an meine Stelle zu kommen! Wieso muss immer alles hinterfragt und ins negative verdreht werden.. Glas ist halb voll und nicht halb leer ... Danke :-)

    • Gufä am 27.11.2019 13:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Isbaer9

      Bravo. Mein ich ehrlich

    einklappen einklappen
  • Realist am 27.11.2019 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gähn

    Fussball ist eine an allen Ecken manipulierbare Sportart. Jedesmal mühsamste Spielverzögerungen der führenden Mannschaft, keinerlei Regeln welche Spieluntelligenz erfordern ausser die unselige Abseitsregel, die im Sinne des Spielflusses abgeschafft gehört. Dann noch Banden rund ums Spielfeld und man hat eine attraktive Sportart. So ist das nicht zu schauen. So wie es jetzt ist, ist die NFL tausendmal attraktiver, allerdings muss man ein paar Regeln kennen, ist nicht ganz einfach. Zusätzlich sind da Männer am Werk und keine dauerheulenden Milchbubis.

    • Arievilo am 27.11.2019 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
      Giphy Giphy
    • Ken James am 27.11.2019 17:56 Report Diesen Beitrag melden

      Special Snowflake

      Wahrscheinlich hast du noch nie Fussball gespielt nehme ich an. Sonst wüsstest du vielleicht auch warum es die Abseitsregel gibt. Aber solche Menschen wie du müssen ja immer speziell sein, nur damit man nicht wie die anderen ist. Ich hoffe für deine Mitmenschen, dass du dich nicht immer so benimmst. Sonst bist bald alleine am rumheulen. Einen schönen Tag wünsch ich dir. Du bist etwas ganz Spezielles, nur damit du auch einen guten Tag hast.

    einklappen einklappen
  • The Blues am 27.11.2019 12:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Losertruppe Tottenham

    In Saison 1 werden die Balljungen geliebt und in Saison 3 die Team-Ärzte entlassen. Nichts neues bei Mourinho und spätestens in Saison 3 ist Schluss.

    • marko 34 am 27.11.2019 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @The Blues

      Super

    einklappen einklappen