Flaschen zertrümmert

28. November 2018 09:28; Akt: 28.11.2018 11:02 Print

Mourinhos verrückter Jubel nach dem Siegtor

Wutausbruch oder Freudentaumel? Beim ManUnited-Trainer sieht das ähnlich aus. Seine jüngsten Opfer: zehn Flaschen.

Ausbruch der Freude: José Mourinho bejubelt den Siegtreffer gegen YB auf spezielle Art und Weise. Video: Tamedia/SRF
Zum Thema
Fehler gesehen?

Er musste lange warten. Sehr lange. Bis zur 91. Minute. Erst dann wurde José Mourinho von seinem Team erlöst: Marouane Fellaini erzielte das Siegtor gegen tapfer kämpfende Young Boys. Damit steht Manchester United im Achtelfinal der Champions League.

Wer Zweifel daran hatte, wie erleichtert der Trainer war nachdem sein Team am Wochenende gegen Crystal Palace nicht über ein 0:0 herauskam, dem empfehlen wir das obige Video.


Video: Die Highlights der Partie

(fas)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • alex am 28.11.2018 10:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tolle leistung

    war eine gute Leistung von YB. Ich als jahrelanger Basler Fan bin ein bin ein bisschen neidisch auf diese tolle Mannschaft was man vom FCB nicht mehr sagen kann.

    einklappen einklappen
  • User am 28.11.2018 10:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hand im Spiel

    Da dem Goal ein Hände voraus ging war er wohl wütend, dass das Tor nicht zählen würde, erst nach seinem Ausraster hat er begriffen, dass das Tor doch zählte...

  • kurt am 28.11.2018 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    Plastikflaschen zertrümmert?!?

    sry, aber plastikflaschen kann man nicht zertrümmern.

Die neusten Leser-Kommentare

  • John am 28.11.2018 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Flaschen mit Sieg

    Seine Flaschen haben sogar YB geschlagen, das war dann doch ein Wurf wert.

  • guschti am 28.11.2018 11:37 Report Diesen Beitrag melden

    Werbung macht keinen Sinn

    Weshalb macht denn Obi Werbung auf den YB-Shirts in der Champions League? Es gibt in England und Spanien keine Shops, und ein Engländer wird wohl kaum in Bern einkaufen gehen.

    • Peter am 28.11.2018 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @guschti

      Weil aich dann Leute wie Sie sich darüber den Kopf zerbrechen, besser Werbung gibt es nicht.

    einklappen einklappen
  • Rolf am 28.11.2018 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Schade, konnte YB Chance nicht nutzen

    ManU und Valenica in der Krise. Schade konnte YB diese Chance nicht nutzen und einige Spiele gewinnen. Eine solche günstige Konstellation wird nicht so schnell wieder kommen. YB muss aufrüsten und neue Spieler kaufen, wenn sie in nächsten Jahr eine Chance haben wollen.

    • Wolf am 28.11.2018 12:42 Report Diesen Beitrag melden

      Ist doch egal

      Wen interessiert schon der Schweizer Fussball?

    einklappen einklappen
  • Peter am 28.11.2018 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    Unentschieden hätte ihm Kopf gekostet

    Manchester United ist in der Krise. Ein Unentschieden gegen das schwache und biedere YB wäre wohl das Ende für Mourinho gewesen. In der Meisterschaft nach 13 Runden bereits 14 Punkte Rückstand auf City. Kein Wunder freute er sich dann ab dem Treffer in letzter Minute.

  • Man am 28.11.2018 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    United

    Er darf sich freuen hat die galaktischen aus Bern geschlagen.Totaler Erfolg für Manu.

    • bina am 28.11.2018 11:30 Report Diesen Beitrag melden

      @Man

      Manchester ist in der totalen Krise. 14 Punkte Rückstand, aber immerhin gegen YB mit guter Leistung und am Ende mit einem verdienten Sieg. Schade, dass YB ihre Chance nicht nutzen konnte.

    einklappen einklappen