Champions League

16. Dezember 2019 11:51; Akt: 16.12.2019 13:18 Print

Drei Hammerduelle in den Achtelfinals

Real Madrid bekommt es mit Manchester City zu tun, Favre und der BVB treffen auf das von Tuchel trainierte Paris.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für Borussia Dortmund gibt es ein Wiedersehen mit Ex-Trainer Thomas Tuchel, der FC Bayern trifft siebeneinhalb Jahre nach dem verlorenen «Finale dahoam» wieder auf den FC Chelsea.

Die Achtelfinal-Auslosung der Champions League am Montag in Nyon hat den deutschen Clubs brisante Duelle beschert. Insbesondere das Aufeinandertreffen zwischen Dortmund und Paris Saint-Germain ist pikant, hatte Tuchel den BVB doch einst im Unfrieden verlassen. In einem weiteren deutsch-englischen Duell bekommt es RB Leipzig mit Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur zu tun.

Die Bayern und Leipzig haben dabei im entscheidenden Rückspiel Heimrecht, der BVB beginnt als Gruppenzweiter mit einem Heimspiel. Titelverteidiger FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp spielt gegen Atlético Madrid. Spannung verspricht auch das Aufeinandertreffen zwischen Rekordsieger Real Madrid und dem englischen Meister Manchester City.

Freuler gegen Valencia, Ronaldo gegen Lyon

In weiteren Partien trifft Atalanta Bergamo mit dem Schweizer Internationalen Roman Freuler auf Valencia. Juventus Turin mit Superstar Cristiano Ronaldo spielt gegen Lyon und Barcelona mit seinem Ballkünstler Lionel Messi gegen Napoli.

(dpa/erh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luca am 16.12.2019 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    RB Leipzig Machbar?

    Ich bin mir nicht sicher ob RB Leipzig wirklich so ein machbarer Gegner ist für die Spurs. Immerhin führen sie die Deutsche Bundesliga in überzeugender Manier an.

    einklappen einklappen
  • Tim am 16.12.2019 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    RB Leipzig

    So eine geistreiche Aussage hätte man sich auch sparen können: Tottenham und Mourinho erhalten ein machbares Los. Gegner ist RB Leipzig.

    einklappen einklappen
  • Strausak Christian am 16.12.2019 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles offen

    Es muss erst einmal gespielt werden, denn Favoriten gibt es in der k.o. Phase keine mehr. Alles ist möglich!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ganjaflash am 22.12.2019 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    • Robin Hood am 30.12.2019 11:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ganjaflash

      So spielen die auch die Hampelmänner vom bvb flasche leer!

    • Ganjaflash am 30.12.2019 19:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Robin Hood

      Bayern Fan?

    einklappen einklappen
  • Mama2015 am 17.12.2019 09:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BVB

    Nur der BVB! Schade wie hier kommentiert wird..

  • Paul Blättler am 16.12.2019 17:22 Report Diesen Beitrag melden

    Uefa Mafia

    Sorry aber was hat ein Team wie Atalanta in der CL verloren? Und dafür spielte nicht mal der Schweizer Meister in der CL? Dieses System ist ein Witz!

    • Schwarzweiss am 16.12.2019 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Paul Blättler

      Wäre interessant, wenn Atalanta in der Schweizer SuperLeague spielen würde. Raten Sie mal, wer dann wohl Serienmeister wäre?

    • giulio cesare am 16.12.2019 20:14 Report Diesen Beitrag melden

      quali halt verpasst

      andere frage an pauli...yb und basel hätten ja die möglichkeit gehabt in der CL zu spielen, nun, ja, grümpelturnier- mannschaften schliesst die uefa grungsätzlich aus...;) hehe

    • Platter Sebi am 17.12.2019 08:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Schwarzweiss

      trotzdem ist nur der erste der Serie A ein Champion.

    einklappen einklappen
  • Neutralo am 16.12.2019 17:05 Report Diesen Beitrag melden

    Champions League

    Als neutraler Fussballfan sind mir da doch zu viele unsympathische Teams dabei. In diesem Sinne werde ich dem Sieger des Duells Atalanta/Valencia die Daumen drücken.

  • Sirloin am 16.12.2019 15:55 Report Diesen Beitrag melden

    Absolute Freilose...

    für Juve und PSG, die restlichen Partien sind aber sehr ausgeglichen. Hoffe, dass der Firmensportverein aus Leipzig ausscheidet und Liverpool Atletico ausschaltet.

    • bruno am 17.12.2019 07:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sirloin

      Dafür hatte juve mit atletico und Leverkusen sicher kein freilos.

    einklappen einklappen