BLOG
Phil GeldPhil Geld

Immer knapp bei Kasse? Finanzexperte Phil Geld weiss, wie Sie Ende Monat mehr auf der hohen Kante haben. Der Geldratgeber von 20 Minuten Online gibt Spartipps, entlarvt Abzockerangebote und weiss Rat in Versicherungsfragen.

Zurück zur Blog Übersicht

Lieber Phil Geld

03. März 2018 13:35; Akt: 03.03.2018 13:35 Print

Welche Online-Shops sind vertrauenswürdig?

Gina (20) shoppt häufig online. Wie kann sie herausfinden, ob sie sich auf einer sicheren Internetseite befindet und sorglos einkaufen kann?

storybild

Internetkriminalität ist leider weitverbreitet (Bild: Szene aus «Mr. Robot»/Universal)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lieber Phil Geld
Ich kaufe viele Sachen online. Teilweise bin ich mir gar nicht sicher, ob die Seiten, auf denen ich bestelle, seriös sind. Wie finde ich am einfachsten heraus, ob der Online-Shop vertrauenswürdig ist und ich ohne Bedenken meine Kreditkartendaten angeben kann?

Umfrage
Hast du schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht beim Online-Shopping?

Liebe Gina

Nebst den vielen Vorzügen birgt das Internet auch einige Gefahren. Beim Online-Shopping ist deshalb besonders darauf zu achten, dass Einkäufe auf seriösen beziehungsweise vertrauenswürdigen Internetseiten getätigt werden.

Vor Abschluss einer Bestellung sollte grundsätzlich zuerst geprüft werden, ob der Anbieter auch tatsächlich vertrauenswürdig ist. Hinweise dazu liefern beispielsweise Informationen wie Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse über das Unternehmen im Impressum oder in den Kontaktangaben. Sind solche Angaben nicht oder kaum auffindbar, ist bereits Vorsicht geboten.

Weitere Hinweise können die Korrektheit der Sprache oder die Authentizität der Bilder auf der Internetseite liefern. Ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kann ebenfalls Aufschluss über die Vertrauenswürdigkeit eines Anbieters geben. Nebst detaillierten Angaben über das Unternehmen ist auch ein Gütesiegel hilfreich, wie zum Beispiel «Trusted Shops».

Zahlungsmethoden gibt es mittlerweile viele. Das Zahlen per Rechnung ist wohl die sicherste Zahlungsmethode. Verbreiteter ist jedoch die Zahlung mittels Kreditkarte. Wer so bezahlt, sollte seine Kreditkartendaten grundsätzlich nur bei Internetseiten angeben, die eine verschlüsselte Übermittlung gewährleisten. Dies erkennt man am verwendeten Protokoll in der URL: https an Stelle von http. Bei Anbietern, die nur gegen Vorauskasse liefern, ist grundsätzlich Vorsicht geboten. Nach vollendeter Bestellung empfiehlt es sich, die Zahlungs- und Bestellbestätigung zu Beweiszwecken aufzubewahren.

Ich hoffe, diese Informationen helfen dir. Wenn du dir nicht sicher bist, ob eine Internetseite oder ein Anbieter seriös ist oder nicht, verzichtest du besser auf ein verlockendes Angebot statt in eine Falle zu geraten.

Freundlich grüsst

Phil Geld
E-Mail: phil.geld@20minuten.ch

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • El It am 03.03.2018 15:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So findest du es heraus:

    Google nach Kommentaren und Meinungen zum Shop durchsuchen. Bei Zweifeln nichts kaufen und anderen Shop suchen!

  • markus am 03.03.2018 14:10 Report Diesen Beitrag melden

    Die Realität

    Trusthop Siegel kauft man, Bewertungen schreibt der Shopbetreiber selbst, der Rest ist Copy Paste. Anleitung trifft auf jeden Shop zu, auch die unseriösen, sorry.

  • Karlos am 03.03.2018 15:01 Report Diesen Beitrag melden

    Vorkasse

    ...ist zahlen mit Kreditkartenangaben nicht auch Vorkasse die hier als vertrauensunwuerdig beschrieben wird????

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Shoppy am 05.03.2018 09:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorauskasse in der Schweiz kein Problem

    Da die Zahlungsmoral der Kunden auch nicht immer die beste ist und sich vor allem kleinere Shops keine Ausfälle leisten können, verstehe ich, dass Vorauszahlung immer beliebter wird. Ich zahle bei Shops die ich kenne innerhalb der Schweiz auch gerne per online Überweisung, sodass der Shop das ganze Geld bekommt und sich die hohen Gebühren sparen kann. Ist halt von beiden Seiten Vertrauenssache.

    • Trickser am 05.03.2018 12:03 Report Diesen Beitrag melden

      @Shoppy

      Gebühren für Kreditkarten-Geschäfte sind unterdessen verboten, somit sollte der Shop auch alles Geld bekommen und bei Vorauskasse fände ich 2% Skonto gerechtfertigt!

    einklappen einklappen
  • magoA am 04.03.2018 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wish , conrad

    electronik bei conrad ! gadgets jedlicher art bei wish ,rückerstattung bei mängel wurden bisher sofort erledigt !preise sind top ... habe schon über 400 artikel da bestellt .. besser geht nicht

    • C.H. am 05.03.2018 08:00 Report Diesen Beitrag melden

      @magoA

      Wie sieht es bei wish aus mit den Lieferkosten? bzw. sind die Artikel bis zu einem Wert von 75.-- auch wirklich Zollfrei? Für Elektronik kann ich auch noch Digitec und Alternate vorschlagen.

    einklappen einklappen
  • Pragmatiker am 04.03.2018 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    Kreditkartenzahlung ist sicherer!

    Denn erstens bin dabei automatisch versichert und zweitens kann ich die Zahlung zurückrufen. Und bei Änderungen kann ganz einfach eine Rückerstattung erfolgen. Wer keine Kreditkarten akzeptiert ist bereits deswegen suspekt.

  • luca am 04.03.2018 15:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    paypal

    zahlen mit paypal. so hat der händler keine wichtigen daten von dir und du einen gratis käuferschutz, sollte nichts bei dir ankommen

  • Mompost am 03.03.2018 19:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Paypal

    Wenn ein Onlineshop die Bezahlung mit Paypal anbietet ist aus meiner Erfahrung alles oke

Ihre Frage an Phil Geld
Blog Archiv

Durchsuchen Sie das Monatsarchiv von Phil Geld.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Nach einer Phil-Geld-Story suchen.

Volltextsuche
Suchen