BLOG
Phil GeldPhil Geld

Immer knapp bei Kasse? Finanzexperte Phil Geld weiss, wie Sie Ende Monat mehr auf der hohen Kante haben. Der Geldratgeber von 20 Minuten Online gibt Spartipps, entlarvt Abzockerangebote und weiss Rat in Versicherungsfragen.

Zurück zur Blog Übersicht

Lieber Phil Geld

04. Februar 2014 11:13; Akt: 04.02.2014 11:13 Print

Kellner ignoriert mich – darf ich einfach gehen?

Mehrfach hat Jasmin (35) den Kellner vergeblich nach der Rechnung gefragt. Höchste Zeit zu gehen, denkt sie da.

storybild

Das Restaurant zu verlassen, ohne zu bezahlen, ist Zechprellerei und auf Antrag strafbar. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lieber Phil Geld
Kürzlich ignorierte der Kellner unseren Wunsch zu bezahlen trotz mehrmaligem Nachhaken. Als wir aufstanden und zur Türe gingen, raste er wütend auf uns zu. Natürlich haben wir dann auch bezahlt. Aber was für Rechte habe ich eigentlich als Gast eines Restaurants?

Liebe Jasmin

Das Restaurant zu verlassen, ohne zu bezahlen, ist Zechprellerei und auf Antrag strafbar. Das gilt, egal ob man endlos auf die Bedienung warten musste, das Essen nicht gut war oder ob man trotz mehrmaliger Bitte nicht zahlen konnte. Vom Augenblick an, in dem du die Bestellung aufgegeben hast, bleibt dir nur zu warten, bis das Bestellte serviert wird und die Rechnung beglichen ist. Die Länge der jeweiligen Wartezeiten bestimmt der Wirt. Wenn es zu lange dauert, bis dir das Bestellte serviert wird, darfst du demnach das Lokal zwar verlassen, ohne etwas konsumiert zu haben – doch bezahlen musst du das Bestellte trotzdem.

Und wenn der Kellner partout nicht bezahlen lassen will? «Die Tatsache, dass trotz mehreren Aufforderungen nicht einkassiert wird, stellt nie einen Verzicht des Restaurateurs auf sein Entgelt dar», schreibt Gastrosuisse. Der Wirteverband empfiehlt, bei vergeblichen Zahlungsbemühungen die Visitenkarte oder die Adresse zu hinterlassen. So kann dir der Wirt die Rechnung nach Hause schicken und du kannst den Betrag später überweisen. Den damit verbundenen Zusatzaufwand darf dir der Wirt nicht belasten. Schliesslich ist er ja selbst schuld. Unter Juristen spricht man von einer Verletzung der Mitwirkungspflicht. Wovon ich dir abrate, ist das Geld einfach auf den Tisch zu legen. Es könnte gestohlen werden.

Wie viel Geduld darf der Wirt seinen Gästen eigentlich zumuten? Bei Getränken drücke noch ich ein Auge zu, wenn es mal 20 Minuten dauert. Bei Speisen kommt es auf die Art des Lokals an. Ich erwarte aber, dass ein Mittagsmenü relativ zügig serviert wird. Schliesslich haben die meisten Leute am Nachmittag noch etwas zu tun.

Freundlich grüsst

Phil Geld
E-MAIL: phil.geld@20minuten.ch

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • M.S. am 04.02.2014 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Überhaupt nicht einverstanden

    Also 20 Minuten auf ein Getränk zu warten finde ich überhaupt nicht akzeptabel. Wie lange dauert dann wohl das Essen? 2 Stunden?

    einklappen einklappen
  • akademikerin46 am 04.02.2014 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    rechnung gleich mitbestellen

    in solch einem restaurant war ich dann das letzte mal. meist bestelle ich gleich beim abräumen die rechnung. wenn die nicht kommt, stehe ich an der theke oder bei der kasse und zahle dort. wenn das personal überforder ist, darf das nicht mein problem sein!

  • Mark Z. am 04.02.2014 12:22 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wuerde auch gehen

    War knapp bei Kasse und habe ein Essen bestellt, dass ich bezahlen konnte. Der Kellner meinte, ich koenne dies nicht essen und bestand darauf ein teueres Menu zu bringen. Ich bestand jedoch auf meiner Original Bestellung, trotzdem wurde mir das teure Menu gebracht. Ich ass es und als der Kellner beschaeftigt war, legte ich den Betrag der das von mir bestellte Menu gekostet haette auf den Tisch und verschwand. Die Mehrkosten ueberliess ich dem arroganten Kellner. Passiert in Paris .....

Die neusten Leser-Kommentare

  • raquel marques am 05.02.2014 22:49 Report Diesen Beitrag melden

    provozieren, zahlen, nie wieder besuchen

    dauert es zu lange mit der rechnung, dann aufstehen, zum ausgang laufen... der kellner kommt wütend zu mir, ich sag ihm, dass ich mir nur die beine etwas verdrehen wollte und nicht abhauen, und da ich gerade seine aufmerksamkeit habe, solle er gleich kassieren. und nie wieder in diesem restaurant.

  • Betty am 05.02.2014 14:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gelerntes Personal

    Ich bin gelernte Gastronomiefachassistentin und muss sagen, dass es vorkommen kann, das meine Gäste je nach Betrieb 5-10 Minuten auf die Rechnung warten müssen. Ich finde es auch nicht lustig, aber was will ich machen wenn mein Arbeitgeber an Personal spart? Bin leider nur ein Mensch und kein Tintenfisch mit 8 Armen.

  • Quasimodo am 04.02.2014 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Anzeige!

    Bei ignoranten Kellner, dürfte eine Anzeige gegen Kellner und Wirt wegen Nötigung und Freiheitsberaubung zwar etwas kosten aber den gewünschten Effekt bringen.

  • Martin Fürst am 04.02.2014 17:38 Report Diesen Beitrag melden

    veraltete Privilegierung

    Die Zechprellerei ist eine völlig veraltete Privilegierung gastgewerblicher Gläubiger gegenüber allen anderen Gläubigern, die sich nicht strafrechtlich privilegiert wehren können.

  • Thomas Gerber am 04.02.2014 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Goldene Regeln

    Regel Nr: 1 - Bevor du etwas bestellst, erst das WC abchecken - so findest du Raus, wie es im Laden läuft. Regel Nr: 2 - Ein Kellner sollte innerhalb 3min bei dir sein, und das Trinken kommt nach 3 min. Wenn nicht - aufstehen und gehen, oder die Sauce ausleeren. Regel Nr: 3 - Das Essen darf max 20min warten. Sollte es länger gehen, muss jemand kommen, und Informieren. Passiert das nicht, aufstehen und verlassen. Regel Nr: 4 - Möchte der Kellner nach dem 2 Blickkontakt und Ansprechen nicht zu euch kommen, wegen der Bezahlung, einen Runden Betrag (weniger als draufsteht) auf den Tisch lassen.

Ihre Frage an Phil Geld
Blog Archiv

Durchsuchen Sie das Monatsarchiv von Phil Geld.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Nach einer Phil-Geld-Story suchen.

Volltextsuche
Suchen