BLOG
Phil GeldPhil Geld

Immer knapp bei Kasse? Finanzexperte Phil Geld weiss, wie Sie Ende Monat mehr auf der hohen Kante haben. Der Geldratgeber von 20 Minuten Online gibt Spartipps, entlarvt Abzockerangebote und weiss Rat in Versicherungsfragen.

Zurück zur Blog Übersicht

Lieber Phil Geld

17. Juli 2018 11:44; Akt: 17.07.2018 11:44 Print

Tasche im Ausland geklaut – was muss ich jetzt tun?

Corinne (21) wurde in den Ferien die Handtasche gestohlen. Muss sie den Diebstahl im Ausland melden?

storybild

Bei Diebstählen im Ausland sollte man unbedingt zur Polizei gehen. (Bild: Brooklyn Nine Nine / Fox)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lieber Phil Geld
Mir wurde in den Ferien meine Handtasche samt Portemonnaie und Pass gestohlen. Wie gehe ich am besten vor? Muss ich den Diebstahl im Ausland melden?

Umfrage
Wurde dir in deinen Ferien schon einmal etwas gestohlen?

Liebe Corinne

Sobald man merkt, dass die Handtasche oder das Portemonnaie weg ist, sollte man als Erstes umgehend alle Kredit- und Bankkarten sperren lassen, um einen Kartenmissbrauch zu verhindern. Danach muss man den Diebstahl der örtlich zuständigen Polizei anzeigen. Denn um Versicherungsansprüche geltend zu machen, benötigt man einen Polizeirapport.

Einen Polizeirapport benötigt man auch, wenn der Pass oder die ID gestohlen wurde. Um Ersatzdokumente zu erhalten, wendet man sich am besten an die zuständige Schweizer Vertretung im Aufenthaltsland. Bei der Botschaft oder dem Konsulat als gestohlen gemeldete Ausweise werden sodann im entsprechenden Register des Bundesamts für Polizei (fedpol) erfasst. Wiedergefundene Ausweise müssen umgehend einer Schweizer Amtsstelle zur Vernichtung übergeben werden und dürfen keinesfalls weiterverwendet werden.

In einigen Staaten ist ausserdem ein Polizeirapport nötig, um das Land wieder verlassen zu können. Man sollte den Verlust zudem auch der Fluggesellschaft mitteilen und nachfragen, ob man mit dem Polizeirapport zurückfliegen kann oder ein Ersatzdokument (provisorischer Ausweis) erforderlich ist.

Grundsätzlich empfiehlt es sich vor der Abreise ins Ausland, Fotokopien sämtlicher wichtiger Dokumente wie Pass/ID, Kredit- und Krankenkassenkarten anzufertigen. So kann man sich unter Umständen eine Menge Ärger ersparen.

Ebenfalls empfiehlt es sich vor der Abreise zu prüfen, ob der Versicherungszusatz «einfacher Diebstahl auswärts» abgeschlossen worden ist. Unter diesen Zusatz fällt auch der von dir geschilderte Diebstahl im Ausland.

Freundlich grüsst

Phil Geld
E-Mail: phil.geld@20minuten.ch

(deg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • olivia am 17.07.2018 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    ganz einfach

    als ich den Titel las "Tasche im Ausland geklaut - was muss ich jetzt tun?", dachte ich "bring sie doch einfach zurück" :-)

    einklappen einklappen
  • Fritz-Flocke am 17.07.2018 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zu jung

    Sorry, aber wer so eine Frage stellt ist einfach noch nicht bereit alleine ins Ausland zu reisen.

    einklappen einklappen
  • Lynn am 17.07.2018 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Allgemeinbildung...

    ...nun total vergessen gegangen oder was?! Kopf einschalten oder sonst halt warten bis der Dieb wieder kommt (oder bis man alt wird) :-P

Die neusten Leser-Kommentare

  • Walter am 18.07.2018 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ernsthaft?

    Neue Tasche kaufen, dann auch stehlen lassen...

  • Eugen Fischer am 18.07.2018 14:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie in der Schweiz

    Eigentlich nichts neues man tut das gleiche wie in der Schweiz, doch frage ich mich ,kann man noch richtig denken?

  • leser am 18.07.2018 08:32 Report Diesen Beitrag melden

    keine Kopie der Kreditkarte

    Ein grosser Fehler steht im Artikel. Man macht von Kreditkarten keine Kopie, denn werden die Kopien gestohlen oder auch "versehentlich" zerrissen und im Papierkorb entsorgt, kann der Dieb sie auch beim Webshopping einsetzen, was man erst viel später bemerkt. Ein Anruf bei der Sperr-Hotline oder der eigenen Bank reicht völlig. Ausweis-Kopien sind was anderes.

  • Bob Der Baumeister am 17.07.2018 21:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Von Fall zu Fall

    Mir wurde auf dem Weg an den Flughafen von Nizza mein Smartphone geklaut. Hatte dann natürlich nicht viel Zeit und die Polizei am Flughafen hatte kein Interesse daran eine Anzeige aufzunehmen. Die Versicherung hat sich sehr kulant gezeigt und ohne Rückfrage bezahlt.

  • Gutschi Tutschi am 17.07.2018 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Gutschi

    Eine wahrhaft schwirrige Frageh: ich würde auf Numer Sicher gehen und eine NEUE TASCHE schoppen!

Ihre Frage an Phil Geld
Blog Archiv

Durchsuchen Sie das Monatsarchiv von Phil Geld.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Nach einer Phil-Geld-Story suchen.

Volltextsuche
Suchen