Senkrechtstarter

10. September 2009 16:26; Akt: 10.09.2009 16:41 Print

«Ufo»-Heliflugzeug auf Testflug im Obergoms

von Adrian Müller - Grosse Ehre für Ulrichen VS: Der Helikopterhersteller Bell/Agusta erprobt derzeit ein einzigartiges Fluggerät auf dem ehemaligen Militärflugplatz.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Es ist eines der kuriosesten Fluggeräte in der Flugzeuggeschichte: Der Augusta/Bell AB609 Tiltrotor, eine Mischung aus einem Helikopter und Flugzeug, dreht derzeit über Ulrichen VS seine Runden. «Das Tiltrotor-Ufo schwebte heute morgen wie ein Ufo über der Landebahn. Dann stieg es plötzlich steil in den Himmel, auf vielleicht 2000 Meter», illustriert Martin Erismann, Leser-Reporter von 20 Minuten Online, das spektakuläre Ereignis.

Premiere in Ulrichen

«Die Testflüge dauern wahrscheinlich noch bis Ende nächster Woche», erklärt Uschi Schydrig, stellvertretende Gemeindeschreiberin von Ulrichen, auf Anfrage. Sie sollen dazu beitragen, dass die Maschine nach nie enden wollenden technischen Schwierigkeiten endlich Serienreife erlangt.

Maschinen tauchen immer wieder zu Probezwecken im Oberwallis auf: Es sei nichts ungewöhnliches, dass der Helikopterhersteller Agusta seine Hubschrauber im Obergoms teste. «Mit einer solchen Kipprotormaschine fliegen sie aber zum ersten Mal.» Schydrig weiss auch warum sich der italienische Hersteller ausgerechnet das Obergoms als Testbasis ausgesucht hat: «Die Höhe von 1346 Metern über Meer sowie die speziellen Temperaturverhältnisse fordern die Maschine besonders heraus», so Schydrig.

Um die Flüge optimal auszuwerten, hat der Augusta/Bell viele Techniker nach Ulrichen geschickt: «Auf dem Parkplatz stehen etwa 30 Fahrzeuge mit italienischen Kennzeichen», so Leser-Reporter Erismann. Er freut sich mit vielen anderen Schaulustigen auf weitere spektakuläre Flugeinlagen des Heliflugzeuges.


Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen

(Quelle: Youtube)