Leser-Reporter Dezember

06. Januar 2016 07:41; Akt: 07.01.2016 10:35 Print

19 Jahre lang war dieses Foto nicht möglich

Das Bild des zugefrorenen Oeschinensees wurde zum Leser-Reporter-Foto des vergangenen Monats gewählt. Leider kann man auf dem See schon nicht mehr Eislaufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

19 Jahre lang war es nicht möglich, auf dem Oeschinensee im Berner Oberland Schlittschuh zu laufen – bis zum vergangenen Dezember. Einer, der sich deshalb auf den Weg zum Eisspektakel gemacht hat, ist Leser-Reporter Philippe Zürcher. Am 25. Dezember ging er extra auf den zugefrorenen See: «Die Stimmung war grossartig, es hatte nicht so viele Personen wie an anderen Tagen, deshalb war es äusserst entspannt.» Die Gondelbahn Kandersteg Oeschinensee AG teilt nun allerdings mit, dass das Eislaufen auf dem See seit dem 3. Januar nicht mehr möglich sei.

Seit 2010 fotografiert Philippe Zürcher hobbymässig, weshalb er natürlich seine Kamera mit zum See genommen hat. Eine gute Entscheidung – auch weil er das dort entstandene Foto an die 20-Minuten-Redaktion geschickt hat. Es stand zur Auswahl der Leser-Reporter-Bilder des Monats und wurde von den Leserinnen und Lesern mit grossem Abstand auf den ersten Platz gewählt. Damit ist Philippe Zürcher nicht nur Leser-Reporter des Monats Dezember, sondern gewinnt zudem ein Preisgeld von 1000 Franken: «Das Preisgeld werde ich vermutlich in einen Kurztrip und ins Budget meiner Ausrüstung stecken.»

Sehen Sie den Rest der Top Ten in der Bildstrecke.

(hum)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kandersteger Tourist am 06.01.2016 08:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Oeschinensee ist immer gefroren

    Der Oeschinensee ist seit Jahrtausenden im Winter zugefroren. Der Unterschied ist eben, dass kein Schnee drauf liegt. Es ist nicht so, dass er zum ersten Mal in 19 Jahren gefriert.

    einklappen einklappen
  • Stem am 06.01.2016 08:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hirn einschalten!!!

    Es gibt sicher zig Sachen die es Wert sind zu fotografieren und 20min zu senden. Z.B das Hammer Bild vom Oeschinensee. Kompliment. Aber was wirklich nervt, sind Leute die sich nicht mehr spüren und unüberlegt Personen im Alltag oder bei der Ausübung ihres Berufes klicken und dies online stellen. Vorallem wenn es sich um Verletzte oder Tote handelt. Genauso daneben ist es Sicherheitsorgane wie Polizei, Feuerwehr, Sanität bei der Ausübung ihres Jobs zu denunzieren und dabei nicht mal merken dass sie im Weg stehen und massiv stören!!! Unterste Schublade.

  • Marie Luise am 06.01.2016 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Velodieb

    Das mit dem Velo ist der Hammer. Gratulation

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • doris.ruchti. am 06.01.2016 11:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein titel

    Ich finde es toll, dass ein Naturfoto den ersten Platz gemacht hat. Wunderschönes Foto. Ich gratuliere zum verdienten ersten Preis.

  • Kandersteger am 06.01.2016 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    immer noch betretbar!

    Der See ist nach wie vor gefroren und man kann ihn ohne Weiteres betreten. Nur ist Schlittschuhlaufen nicht mehr möglich!

  • Corinne am 06.01.2016 10:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oeschinensee

    Gratuliere dem Fotografen für dieses tolle Bild. Ich kanns gut nachempfinden wie toll es war. War an den Weihnachtstagen auch auf dem See, es war einfach ein Traum und ein absolutes Muss für jeden Naturliebhaber.

  • marko 30 am 06.01.2016 10:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Foto des Monats

    Das erst Foto ist super Dankeschön!

  • Anna S. am 06.01.2016 09:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oeschinensee gefroren?

    Ich bin gerade sehr erstaunt. Waren nicht die Temperaturen dieses Jahres, inklusive Herbst und Dezember, ungewöhnlich warm? Wie kommt es, dass dieser See gerade jetzt gefroren war, hatten wir doch ein paar sehr kalte Winter, wie 2012/2013, ich mich richtig erinnere.

    • Christian W. am 06.01.2016 09:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anna S.

      Er war wohl auch in anderen Jahren gefroren, nur war er dann zusätzlich such noch mit Schnee bedeckt...

    • Luisa am 06.01.2016 09:42 Report Diesen Beitrag melden

      Bin auch erstaunt...

      ... aber ab ihnen. Sie sind wohl gerade aus dem Winterschlaf erwacht. Seit vielen Tagen liest man in allen Medien vom Oeschinensee, ja sogar in der Tagesschau Hauptausgabe wurde er erwähnt.

    einklappen einklappen