UFO-Alarm

16. Februar 2010 16:48; Akt: 17.02.2010 13:52 Print

Ist das die grosse Alien-Invasion?

Heute Nachmittag in Oberiberg im Kanton Schwyz: Ein elliptisches Loch reisst in der Wolkendecke auf. Nebel strömt zum Loch. Welche höhere Macht kündet ihren Besuch an? Metereologen machen die Thermodynamik dafür verantwortlich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

20-Minuten-Leserreporter W. Bindschedler aus Oberiberg SZ schaute mit grossen Augen zum Himmelszelt, als sich um 1430 ein beinahe kreisrundes Loch zu bilden begann. «Es war grossartig», sagt Bindschedler gegenüber 20 Minuten Online. Und fragte, wie man das Phänomen erklären könne.

Die Redaktion vermutete Ausserirdische oder eine drohende Invasion von Gaddafi. Roger Perret, Wetterfrosch bei Meteonews, ist aber anderer Meinung. «Höchstwahrscheinlich handelt es sich hier um einen lokalen Absinkeffekt», sagt er. Wo Luft absinke, würden sich Wolken auflösen. Meist sinke Luft aber in Streifen ab, was keine spektakulären Himmelsbilder ergebe. «Der Zufall hat es gewollt, dass diesmal eine Ellipse entstanden ist», sagt Perret. Das sehe man auch als Meteorologe nicht alle Tage. und das sei auch der Grund dafür, dass das Loch so «ausserirdisch» wirke.

Inzwischen ist der Zauber sowieso verflogen. «Nach einer Viertelstunde war das Loch wieder geschlossen», sagt W. Bindschedler.

Dafür ist es schon andernorts. «Das Loch ist jetzt über dem Flughafen Zürich», schreibt uns ein Leser-Reporter.

(job)