Zürich

03. April 2015 05:23; Akt: 03.04.2015 13:01 Print

Schlägerei – Polizeieinsatz an Langstrasse

An der Zürcher Langstrasse kam es in der Nacht auf Freitag zu einer Schlägerei. Die Strasse ist musste vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden.

storybild

Die Polizei musste mit mehreren Kastenwagen vorfahren. (Bild: Leser-Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zürcher Polizei musste in der Nacht auf Karfreitag wegen einer Schlägerei an der Langstrasse ausrücken. Wie ein Leser-Reporter kurz vor 5 Uhr morgens berichtete, fuhr die Polizei mit vier Kastenwagen vor. Die Ambulanz war ebenfalls vor Ort.

Laut Stadtpolizei Zürich gerieten gegen 4.30 Uhr zwei Männer auf der Langstrasse in einen lautstarken Streit. Dabei bedrohte ein 37-Jähriger seinen 36-jährigen Kontrahenten mit einer zerbrochenen Flasche und verletzte ihn am Kopf. Daraufhin wurde der Täter von umstehenden Personen festgehalten und zu Boden gedrückt, er wurde dabei am Kopf verletzt.

Opfer und Täter wurden zur Behandlung ins Spital gebracht. Die Langstrasse musste für die Tatortarbeiten während rund zwei Stunden für sämtlichen Verkehr gesperrt werden. Davon war auch der Busbetrieb der VBZ betroffen.

(hae)