Niederbipp BE

07. Mai 2013 14:32; Akt: 07.05.2013 14:48 Print

Wohnmobil landet nach Crash auf der Seite

Ein Wohnmobil ist auf der Autobahn A1 bei Niederbipp BE mit zwei Sattelschleppern kollidiert und danach auf die Seite gekippt. Verletzt wurde wie durch ein Wunder niemand.

storybild

Schwerer Unfall bei Niederbipp: Ein Wohnmobil prallte mit zwei Sattelschleppern zusammen und kippte um. Verletzt wurde niemand. (Bild: Leser-Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Als ich mit meinem Auto vorbeigefahren bin, lag das Wohnmobil bereits auf der Seite. Die umstehenden Personen wirkten schockiert», schildert Leser-Reporter Kurt Ineichen den Unfall auf der Autobahn A1 vom Dienstagnachmittag. Ein Camping-Mobil ist mit zwei Sattelschleppern kollidiert und danach auf die Seite gekippt.

Gemäss Angaben der zuständigen Solothurner Polizei war der Lenker des Wohnmobils in Richtung Bern unterwegs. Nach der Autobahnausfahrt Niederbipp wollte er auf die Überholspur wechseln. Dabei kollidierte die hintere linke Seite seines Gefährts mit der Front eines Sattelmotorfahrzeugs auf der Überholspur.

Durch die Kollision prallte das Wohnmobil in die Mittelleitplanke und von dort in einen Sattelschlepper auf der Normalspur. Danach geriet das Wohnmobil auf den Pannenstreifen, kippte auf die Seite und kam in der Böschung liegend zum Stillstand. Verletzt wurde niemand.

(ame/sda)


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • LKW Fahrer am 07.05.2013 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Was suchen die auf der

    Überholspur? Es sollte einfach verboten werden das LKWs, Camper, Sprinter-Bus und Fahrzeuge mit Anhänger auf die Überholspur wechseln. Die LKWs dürfen 80 Km/h fahren und ein Auto 120 Km/h die Geschwindigkeits-Differenz ist einfach zu gross. Desweitern gibt es extrem freche LKW-Fahrer die einfach raus ziehen egal was da kommt. Ich verstehe auch die LKW Fahrer die nicht die ganze Zeit hinter einem anderen herfahren wollen aber beide dürfen nur 80ig fahren darum bringt es auch nichts nur Staus und gefährliche Situationen.

    einklappen einklappen
  • sileibun am 08.05.2013 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    lange zurück schauen vor dem Überholen

    Wenn beim Wechseln auf die Überholspur die hintere linke Seite des WoMo mit dem LKW kollidiert, ist vermutlich nicht der Sog schuld, sondern schlicht und einfach der ungenügende Blick, bzw. der tote Winkel

  • Thomas am 07.05.2013 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld!

    Der Blick in den Seitenspiegel vorm Wechsel auf die Überholspur ist nie verkehrt!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • sileibun am 08.05.2013 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    lange zurück schauen vor dem Überholen

    Wenn beim Wechseln auf die Überholspur die hintere linke Seite des WoMo mit dem LKW kollidiert, ist vermutlich nicht der Sog schuld, sondern schlicht und einfach der ungenügende Blick, bzw. der tote Winkel

  • Roland S. am 08.05.2013 08:00 Report Diesen Beitrag melden

    Ein bekanntes Phänomen !

    Ein typischer Unfall, wie er auch mir öfters hätte passieren können: Überholt man mit einem 3 Meter hohen WoMo einen LKW mit nur wenig seitlichem Abstand, entsteht genau beim Ende des Überholvorganges ein enormer Sog, der die Fahrzeuge förmlich zueinander zieht.... Wer das physikalische Problem kennt, also ein geübter WoMo Fahrer, ist vorbereitet und gibt gegensteuer. Wehe dem, der vom Sog überrascht wird....siehe Bild.

  • LKW Fahrer am 07.05.2013 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Was suchen die auf der

    Überholspur? Es sollte einfach verboten werden das LKWs, Camper, Sprinter-Bus und Fahrzeuge mit Anhänger auf die Überholspur wechseln. Die LKWs dürfen 80 Km/h fahren und ein Auto 120 Km/h die Geschwindigkeits-Differenz ist einfach zu gross. Desweitern gibt es extrem freche LKW-Fahrer die einfach raus ziehen egal was da kommt. Ich verstehe auch die LKW Fahrer die nicht die ganze Zeit hinter einem anderen herfahren wollen aber beide dürfen nur 80ig fahren darum bringt es auch nichts nur Staus und gefährliche Situationen.

    • Ex-LKW Fahrer am 08.05.2013 06:52 Report Diesen Beitrag melden

      Zu 50% stimme ich zu

      Ich gebe Dir recht wenn es um LKWs und Fahrzeuge mit Anhänger geht, die haben aus meiner Sicht auf der linken Spur nichts zu suchen (müsste Verboten werden). Wohnmobils und Sprinter können aber sehr wohl bis 120 km/h fahren, da nehme ich auch in Kauf, wenn ich als Autofahrer mal vom Gas muss, wenn so einer überholt. Solange er wieder auf die Normalspur wechselt, nachdem er vorbei ist.

    einklappen einklappen
  • Autofahrer am 07.05.2013 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Doofe Fotografen!!!

    Ich würde alle Leser-Reporter die von der anderen Strassen seite Fotos machen anzeigen... das gibts doch ned das man während dem Fahren noch Fotos macht von der anderen Seite und andere Menschen in Gefahr bringt!!

    • Thérèse Sandoz am 08.05.2013 06:56 Report Diesen Beitrag melden

      vielleicht der Beifahrer

      vielleicht war das ja nicht der Fahrer sondern ein Beifahrer denn ein Auto hat mindestens 4 Sitze und nicht nur einen

    einklappen einklappen
  • Thomas am 07.05.2013 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld!

    Der Blick in den Seitenspiegel vorm Wechsel auf die Überholspur ist nie verkehrt!

    • Matthias Haas am 08.05.2013 09:24 Report Diesen Beitrag melden

      Seitenblick und Respekt im Verkehr

      Dazu noch der Seitenblick und auch der tote Winkel ist erledigt. Habe schon oft gedacht, es sei frei und erst beim Seitenblick das Auto an meiner Seite gesehen. Und ein LKW darf von mir aus sehr wohl überholen in einer 80er oder 100er Zone. Es gibt viele Autofahrer, die es nicht mal auf 80ig schaffen... Es ist mir auch egal, wenn ich bremsen muss, denn LKW Fahrer sind Berufsfahrer und wohl wesentlich besser an den Verkehr gewöhnt, als manche Autofahrer. Einfach die nötige Vorsicht und vor allem Respekt walten lassen. So kommen alle ans Ziel!

    einklappen einklappen