Leserkommentare

19. Mai 2015 19:50; Akt: 19.05.2015 19:50 Print

«Der Preis ist der einzige Grund, kein Bio zu kaufen»

Eine schwedische Familie ernährte sich zwei Wochen lang biologisch. Doch trotz klarer Resultate sind viele Leser skeptisch gegenüber Bio-Produkten.

Weniger Pestizide im Körper dank Bio-Produkten. Nicht alle Leser vertrauen diesem Test. (Video: Youtube/CoopSverige)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Rahmen einer Studie ernährte sich eine fünfköpfige Familie zwei Wochen lang ausschliesslich biologisch. Die Ergebnisse sind laut den Forschern überraschend: Fanden sich vor dem Test in allen Urinproben Insektizide, Pilzbekämpfungsmittel und Pflanzenwachstumsmittel, ist nach zwei Wochen so gut wie nichts mehr nachweisbar. Der Artikel zur Studie wurde von den 20-Minuten-Lesern und -Leserinnen fleissig kommentiert. Am Dienstagmittag waren bereits 450 Meinungen zu lesen.

Umfrage
Wie halten Sie es mit Bio-Produkten?
6 %
33 %
32 %
29 %
Insgesamt 29311 Teilnehmer

Zur selben Zeit hatten über 18'000 Leser die Kurzumfrage zu ihrer Einstellung gegenüber Bio-Lebensmitteln beantwortet. Lediglich 6 Prozent geben dabei an, ausschliesslich Bio zu kaufen. 33 Prozent tun dies überwiegend und weitere 31 würden gern, können oder wollen es sich jedoch nicht leisten.

Ist Bio eine Glaubensfrage?

Obwohl viele Leser kritisch sind, was Bio-Produkte angeht – 30 Prozent geben in der Umfrage an, nicht zu glauben, dass Bio besser ist – gibt es eine grosse Zahl, die vom Ergebnis des Experiments nicht überrascht ist. So schreibt etwa Sven Glauser: «Ich finde es schon extrem eigenartig, dass Bio zu einer Glaubensfrage hochstilisiert wird. Bio hat nun mal keine Pestizide oder Fungizide. Aus diesem Grund nennt man es auch Bio. Der Bio-Bauer hat dafür eine kleinere Ernte, deshalb ist es teurer.» Sven findet es irrational, dass Leute damit argumentieren, dass sie den Bio-Produkten nicht vertrauen: «Wie könnten Bio-Produkt denn schlimmer sein als die Konventionellen? Gar nicht! Der einzige Grund, kein Bio zu kaufen, ist der Preis.»

Einige Leser sehen zwar ein, dass biologische Lebensmittel gesünder sind – doch die Verantwortung wollen sie nicht selbst übernehmen. So findet etwa «Träumer»: «Wenn Bio tatsächlich so gesund ist, sollte der Staat die Gesundheit seiner Einwohner schützen und zwingend verlangen, dass nur noch Bio produziert wird und mit weniger Gewinnmarge auf den Markt kommt. Verdienen tun hier zurzeit vor allem die Händler, nicht der Bauer.» Franz hingegen nimmt die Sache lieber selbst in die Hand und baut sein Gemüse im eigenen Garten an: «So weiss ich sicher, dass auch wirklich Bio drin ist.»

Was nützt Bio?

Die oft genannte Erklärung, sich Bio-Lebensmittel nicht leisten zu können, lässt dieser anonyme Leser nicht gelten: «Ich kenne so viele Leute, die immer über die teuren Bio-Produkte lästern und behaupten, sie könnten sie sich nicht leisten. Einfach nur eine faule, billige Ausrede. Setzt die Prioritäten anders und eure Ansprüche runter, dann könnt ihr euch sogar gesundes Essen leisten.»

Leserin Eli hingegen sieht nicht ein, wieso sie Bio kaufen sollte: «Die Luft, die wir den ganzen Tag einatmen, ist verseucht mit giftigen Stoffen. Was bitteschön sollen uns diese angeblich gesunden Bio-Produkte dann überhaupt nützen?» So sieht das auch Leserin Julz, die noch einen Schritt weiter geht: «Bio steht für einen ökologischen Anbau, nicht für gesündere Lebensmittel. Ich bin sogar ziemlich überzeugt davon, dass Bio-Lebensmittel gefährlicher sind! Wieso? Ohne Fungizide und Ähnliches können sich zum Beispiel gesundheitsschädliche Pilze auf dem Weizen ablagern.»


Lesen Sie alle Kommentare zum Thema im anschliessenden Talkback und diskutieren Sie mit!

(hum)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Statist am 18.05.2015 23:26 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr zweifelhaft das Experiment

    Sehr dubioses Experiment! Man kennt die Untersuchungsmethoden für die Pestizide nicht. Art der Lebensmittel, Menge der Lebensmittel, Zubereitsungsarten etc. kennt man auch nicht. Sowie ist eine Probenanzahl von nur 5 Menschen sehr dilettantisch, um daraus auf Millionen/Milliarden zu schliessen! Würde ich so in meiner FH eine Abschlussarbeit verfassen, würde ich noch in der gleichen Woche mit einem Fusstritt exmatrikuliert.

    einklappen einklappen
  • McGarand am 18.05.2015 23:16 Report Diesen Beitrag melden

    Ernsthaft?

    Man macht einen kleinen Test mit einer Familie bestehend aus 5 Personen. Und schon hat man etwa den Beweis, dass Bio doch besser ist? Notabene einen Beweis für die ganze Welt!

    einklappen einklappen
  • Stefen am 18.05.2015 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Man sollte aber auch hinterfragen

    wie gut sich der Körper schützen kann und diese Stoffe einfach wieder ausscheidet. Weil bei vielen schädlichen Stoffen ist es so, dass der Körper die Stoffe zwar aufnimmt, aber diese den direkten Weg in die Niere finden, wo das Blut gefiltert und die Schadstoffe über die Blase wieder ausgeschhieden werden. Entscheidend ist, ob die Schadstoffe vom Körper auch verarbeitet werden oder nicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bonbon am 19.05.2015 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gibt es?

    Gibt es denn scho alles in Bio auch das was wir täglich essen? Bio Salami, Bio Santwitch usw..?

  • chregu am 19.05.2015 22:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bio oder nicht

    bio oder nicht hört doch msl auf der bio kleber auf der verpackung ist der einzige unterschied!

  • si am 19.05.2015 22:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    einfach

    einfachste waere alle diese gesundheits- und umwelt-schaedigende mittel zu verbieten. wozu sich selber und die erde kaputt machen?

  • mb am 19.05.2015 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    menschen

    Für den Planet ist bio das konventionelle :) für die wirtschaft nicht... menschen ;))

  • Laura am 19.05.2015 22:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bio wirklich bio?

    Ungesprütztes Gemüse wächst neben gespritztem Gemüse, das eine ist Bio, das andere nicht, doch der Wind, hat alles vermischt...

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.