Sommer macht depressiv

15. Juli 2015 15:09; Akt: 15.07.2015 15:20 Print

«Ich hänge meinen Ranzen trotzdem in die Sonne»

Der körperliche Vergleich mit anderen macht vor allem jungen Frauen zu schaffen. Den Lesern geht der Schönheitskult zunehmend auf die Nerven.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Badi ist es besonders schwierig: Der körperliche Vergleich mit anderen ruft bei vielen Menschen im Sommer depressive Gefühle hervor. Vor allem junge Frauen leiden unter der Überzeugung, nicht schön genug zu sein, wie Klaus Rütschi von der Dargebotenen Hand sagt. Das Thema stiess bei den Leserinnen und Lesern auf reges Interesse. In mehr als 500 Kommentaren diskutierten sie – und machten vor allem ihrem Ärger über den Schönheitswahn Luft.

Der Sommerblues ist Realität

Aber das Problem ist durchaus real. Leserinnen bestätigen den Sommerblues: «Ich als 20-Jährige habe immer Angst, dass ich im Sommer völlig untergehe, weil es so viele schöne Frauen gibt. Ich kaufe mir dann zu viele neue Klamotten, um denen das Wasser reichen zu können. Der Sommer macht mir Bauchweh», gibt Sereina zu. Und sie ist nicht die Einzige. Eine andere Leserin erzählt: «Ich habe ein hübsches Gesicht, bin schlank und habe schöne Haut. Nach zwei Wochen Badeferien, in welchen die Männer mich ignoriert haben, ist mein Selbstbewusstsein am Boden.»

Sandra weiss, wohin diese Sorgen führen können: «Ich war immer schlank. Doch aus Angst dick zu werden, habe ich eines Tages aufgehört zu essen. Das ganze endete in einer Magersucht.» Aber nicht nur Frauen leiden unter mangelndem Selbstbewusstsein. Auch Leser kennen das Problem: «Bei Männern ist der Druck mindestens gleich hoch. Ein Mann muss an seinem Körper arbeiten, damit er als schön empfunden wird. Schlank sein reicht nicht.»

«Unglaublich, wie sich Menschen selber Probleme erschaffen»

Den meisten aus der Community geht der Körperkult zunehmend auf die Nerven: «Ich hatte nie das Bedürfnis, mich perfekt darzustellen. Wer das muss, hat sowieso einen Sprung in der Schüssel und wird immer unzufrieden sein», findet Tina. Camille teilt diese Meinung: «Wer sich von solchen Äusserlichkeiten den Sommer vermiesen lässt, ist selber schuld. Unglaublich, wie sich Menschen selber Probleme erschaffen.»

Auch Männer unter den Lesern verurteilen den Schönheitswahn: «Beobachtet mal die Damen, wie sie anderen Frauen hinterherschauen. Oft abschätzig mustern sie die ‹biologischen Konkurrentinnen›», schreibt einer von ihnen. Es darf sich also glücklich schätzen, wer weder unter dem Sommerblues leidet, noch sich darüber aufregen muss. So wie Michael. Sein Kommentar zum Thema: «Ich hänge meinen Ranzen trotzdem in der Badi in die Sonne.» Richtig so.

Wie geht es Ihnen in den Sommermonaten? Können Sie das Problem des Sommerblues nachvollziehen? Lesen Sie alle Meinungen der Community im Kommentarfeld und diskutieren Sie mit!

(kam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herkules am 14.07.2015 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    Naja..

    Wieso werden wieder nur Frauen angesprochen? Bei Männern ist der Druck mindestens gleich hoch. Eine Frau kann durch gute Genetik einen schönen Körper haben ein Mann jedoch muss an seinem Körper arbeiten damit er als "schön" empfunden wird, denn bei ihm reicht schlank zu sein nicht.

    einklappen einklappen
  • jawohl am 14.07.2015 13:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SommerJazz

    eine perfekte frau gibt es nicht. jede ist auf ihre art genau richtig so, wie sie ist :-) kopf hoch und weg mit den 'idealen' (ohne photoshop wären auch die nicht so 'perfekt')

    einklappen einklappen
  • Milena am 14.07.2015 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    Warum Jugendliche?

    Ich bin keine "Jugendliche" mehr, leide aber trotzdem. Überall diese perfekten Menschen. Schön, klug, haben gute Arbeit, gute Laune, alles supi. Wenn ich mir das so durch den Kopf gehen lasse, verfalle ich auch fast in Depressionen. Mein Leben ist nicht perfekt, ICH bin nicht perfekt. Geschweige denn meine Selfies. (haha) Wieso meinen immer alle diese Probleme haben nur pubertierende Jugendliche?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • shakey am 16.07.2015 00:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mir wäre meine figur so egal

    also seit froh das ihr überhaupt an die badi könnt!! mir wäre es egal wie meine figur aussieht. denn ich bin eine transfrau, ich kann erst gar nicht baden gehen, ohne das alle augen sich auf mich richten würden, ein riesiges gelächter wäre, oder sogar angegriffen zu werden. seit einfach froh das bei eurem körper alles so ist wie es sein sollte. ob jetzt dick oder dünn, geniesst es!!!!

  • unverbesserlich am 15.07.2015 23:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ig

    ehrlich gesagt schäme ich mich auch mit 170cm und 81 kg die wuerste hinten am rückenansonsten bin ich Selbstbewußt mit Fleis und gesunder Ernährung schafft man es, wenug Kihlenhyderate dafzer mehr Gemüse und Eiweiß am Abend geht das

  • Julie am 15.07.2015 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeder ist schön

    Ich denke es geht für viele Junge Mädchen und Frauen nicht darum den sogennanten 'gesunden' Körper zu haben. Was sie wollen ist den für sie 'perfekten' körper. Doch das, ist heutzutage meist kein gesundes Streben. Der Wunsch nach Perfektion kann dann auch schnell mal einen gefählichen Verlauf nehmen. Irgendwann ist 'gesund' nicht genug. Es wird alles egal und das alles für die Perfektion. Menschen die nicht in dieser lage können dies wohl nicht so einfach nachvollziehen. Ich finde es traurig dass sich so viele Menschen über ihr Äusseres so viele Gedanken machen müssen. Druck macht krank

  • Gymjunkie am 15.07.2015 23:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Statement zur aktuellen Situation

    Könnt ihr bitte mal aufhören zu nörgeln?!? Ich finde, dass der aktuelle "Schönheitswahn" durchaus seine positiven Seiten hat. Immer mehr Menschen gehen in Fitnessstudios. Oberflächlich betrachtet mag der Aspekt einem Schönheitsideal nachzueifern ausschlaggebend sein. Jedoch gibt dir das Fitnessstudio sehr viel mehr als einen anderen Körper, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Man wird nicht nur Selbstbewusster im Alltag, man fühlt sich allgemein besser. Darum sollten diejenigen, die zu faul sind etwas für sich zu tun, sich gründlich über das ganze Thema informieren bevor sie nörgeln

  • Dk am 15.07.2015 22:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tu was

    Wenn es ein Probl für dich ist, dann tuh etwas dran . Was weis jeder und wie auch . Also nicht jammeren .. Und AKTION

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.