Doktor Sex

10. April 2019 09:28; Akt: 10.04.2019 09:28 Print

«Meine Onaniertechnik funktioniert nicht mehr!»

Beni experimentiert mit der Art, wie er sich selbst befriedigt. Nun ist ihm alles durcheinandergeraten. Wie weiter?

storybild

Mit Gleitmittel kann der Reiz beim Onanieren verstärkt werden. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Beni (31) an Doktor Sex: Seit Jahren befriedigte ich mich selbst durch Reibung des Gliedes in Bauchlage. Nur wirkt sich dies beim Geschlechtsverkehr und beim Oralsex mit meinem neuen Partner negativ aus. Ich spüre zum Teil nichts und komme auch nicht zum Orgasmus, obschon ich sehr erregt bin.

Umfrage
Findest du Sex mit dir selber befriedigend?

Es gibt Momente, da bin ich kurz davor. Aber plötzlich ist die Erregung weg. Nun übe ich mich in der normalen Selbstbefriedigung. Jedoch verlässt mich dabei schnell die Lust, und ich breche die Übung frustriert ab. Aber wenn ich meine Technik anwende, dauert es knapp fünf Minuten, und ich komme zum Höhepunkt.

Ich habe erst seit einem halben Jahr eine feste Beziehung. Vorher hatte ich nur selten Sex mit einem anderen Mann und machte vor allem Selbstbefriedigung. Ich denke, dies ist mit ein Grund für mein Problem. Wird sich mein Penis je an etwas anderes gewöhnen, so dass ich wieder zum Orgasmus kommen kann?

Antwort von Doktor Sex

Lieber Beni

Die körperliche Erregung beim Sex und auch der Orgasmus entstehen aus dem Zusammenspiel von sinnlichen Eindrücken, rhythmischen Bewegungen, Muskelspannung beziehungsweise -entspannung und Atmung. Um sie zu beeinflussen, kann daher bei allen diesen Teilaspekten angesetzt werden.

Viele Männer onanieren mit hoher Körperspannung und mit intensivem Druck auf den Penis durch die vor- und zurückgleitende Hand. Beim Geschlechtsverkehr sind diese gewohnten Umstände aber nicht vorhanden, weshalb es für manche schwierig wird, zum Orgasmus zu kommen. Und bei allen führt diese Technik zu einer massiven Reduktion der Fähigkeit, den Höhepunkt im ganzen Körper und nicht nur im Bereich des Penis zu empfinden.

Durch eine andere Technik beim Onanieren kann eine Veränderung erreicht werden. Zentral ist dabei, den Penis bewusst nicht mit Druck zu reiben, sondern ihn mit einer weichen Berührung zu umfassen und durch eine kreisende Bewegung des Beckens in die geschlossene Hand zu stossen und wieder zurückzuziehen. Unter Zuhilfenahme von Gleitmittel kann der Reiz noch verstärkt werden.

Erregung führt zu einer flachen, stossweisen und gepressten Atmung. Diese verunmöglicht es, zusammen mit dem Partner in einem weiten Raum zu verweilen und all das wahrzunehmen, was in dieser Verbindung sowie im Körper geschieht. Stellen sich Verspannungen ein oder übernimmt das Denken die Führung, ist es deshalb hilfreich, sich auf die Atmung zu konzentrieren und sie sich im ganzen Körper ausbreiten zu lassen.

Herauszufinden, was für dich richtig ist, erfordert etwas Geduld. Folge dabei besser nicht kurzfristigen Impulsen, die einen schnellen Höhepunkt wollen, sondern geniesse das absichts- und ziellose Sein – mit dir allein und mit deinem Partner. Viel Spass und alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wonka am 10.04.2019 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    Pause

    Lass doch einfach mal für eine Weile die Finger vom kleinen Willy und gönn ihm eine Pause, dann wird er wieder empfindlicher.

  • p. steiner 52gi am 10.04.2019 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    du musst ihn auf 0 stress bringen

    tipp: mach einfach gar nichts für 2 wochen. benutze ihn nur zum brünzeln. dann fange an sanft zu streicheln. dann warte wieder 2 wochen. dann streichle wieder sanft. denke daran: er hat ein eigenleben und will respektiert werden!

  • Sloogy CKK am 10.04.2019 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Denk daran

    Du hast nicht als einziger das Problem. Ich kenne es nur zu gut dieses Problem.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stefan Schmid am 10.04.2019 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht hilft etwas Schmuck?

    Was Dir vielleicht auf helfen könnte ( mir hat es sehr geholfen, hatte aber eher das Problem mit zu viel Lust) ist eines von vielen möglichen Intimpiercings. Es gibt beide Möglichkeiten. Ein Freund von mir hat es gemacht weil er mehr Lust wollte und seine Freundin hat sich seit er es trägt auch nicht beschwert. ;-) Vielleicht hilft es dir. Alles Gute

  • Ms.Dith am 10.04.2019 19:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sex ist schon wenn Mann & Frau verliebt ist

    Als ich mit meinem Mann verheiratet war. Ich habe mit meinem Mann 15 Jahre Ehe gelebt ohne SEX. Ich habe aber nie gespürt das ich SEX mit anderen Mann will. Ich war noch damals Jung und normal bin noch heisst fürs Bett. Sex hab ich in mein Kopf nicht gespeichert und nicht Gedanken machen. Weil ich habe Angst das ich mein Körper nicht aushalten plötzlich betrügt ich mein Mann. Ich beschäftige mich anders das ich nicht um SEX denken muss. Wenn ich ein Mann lieb ich kann ohne SEX mit ihm Lebens lang leben wenn Sex in unsere Ehe stirbt.

  • Schnellerwilly am 10.04.2019 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schneller als der schall

    Bei mir ist es umgekehrt ich komme schon kurz nach dem eindringen das ist auch sehr belastend

  • patrick meier am 10.04.2019 16:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bei mir auch

    Wenn ich mit einem anderen mann im bett wäre würde sich auch nichts regen.

  • Wilhelm am 10.04.2019 15:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Willi

    Lass Willi ein wenig ruhen,dann ruble wieder sanft seine Eichel aber zart.5 gegen Willi ist hart

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.