Mobbing-Opfer

05. Februar 2019 21:00; Akt: 05.02.2019 21:06 Print

«Sie schlugen den Jungen mit Down-Syndrom»

Ihr habt euch für Mobbing-Opfer eingesetzt und teilweise selbst einstecken müssen. So seid ihr dazwischengegangen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Bist du schon einmal bei Mobbing an anderen eingeschritten?

Wie würdest du reagieren, wenn jemand vor deinen Augen gemobbt würde? Schreib es in die Kommentarspalte!

(eva)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • luisa am 05.02.2019 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mobbing

    ich habe mal im Bus erlebt, dass 2 Mädchen ca. 13-14 ein sichtlich behindertes Mädchen gemobbt haben. Sie haben sie die ganze Zeit angeschaut&ausgelacht und Bilder von ihr gemacht. das arme Mädchen weinte! bin aufgestanden, habe die 2 Mädchen angeschrieben, sie gezwungen die Bilder zu löschen(auch aus den gelöschten Bildern)&ihnen gesagt, dass ich sie nach Hause begleite und den Eltern alles erzähle. sie haben mich angefleht nichts zu machen..habe es gelassen aber noch beim weglaufen gesagt, beim nächsten mal mache ich es&sie wird in ihrem Leben mehr Liebe erfahren wie ihr es je erleben werdet

    einklappen einklappen
  • MEAT DC am 05.02.2019 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    HateMobbing

    in der zweiten Sekundarstufe kam ich in eine neue Klasse, ich freundete mich mit den "uncoolen" an, die von den "coolen" gemobbt wurden. In einer Sportlektion platzte mir den Kragen, denn sie begannen auch mich zu mobben und ich gab ihrer "Anführerin" eine heftige Ohrfeige... Ich musste danach zur Schulleitung, aber es hat sich sowas von gelohnt, denn ab dann wurde keine mehr gemobbt :) sie waren plötzlich alles so lieb

    einklappen einklappen
  • Keiner am 05.02.2019 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mobber

    Karma wird es richten- leider spielt das Leben nicht so!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • LadyUnicorn am 06.02.2019 23:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anders sein

    hmmm.... viele Kommentare die ich hier lese zweifle ich an. Mir wurde nie geholfen als ich gehänselt oder gemobbt wurde sogar eher das Gegenteil. viele ignorierten mich dann noch mehr und machten einen Bogen um mich. Ich finde es so traurig das meistens Personen gemobbt werden die irgendwie anders sind oder von ihrer Art her als " Schwach" in der Gesellschaft gelten. Mit schwach meine ich zb: die ruhigeren, feinfühligeren, introvertiereten, scheureren und sensibleren Personen. Mir wurde auch oft gesagt ich sei ein "Huscheli" das heisst wohl eine unsichere, schwache Person. Meistens werden solche Personen nicht ernst genommen oder von den dominanteren Personen weggedrängt. Das finde ich sehr schade denn die "Schwachen Personen" haben meistens eine Menschlichere art mit mehr Emphatie und Herz.

    • Gegen Mobbing am 06.02.2019 23:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @LadyUnicorn

      Bleib bitte unbedingt so wie du bist. Ich wurde wegen dem auch gemobbt. Du bist toll so wie du bist. Bleib dir treu auch wenn es schwer ist, denn du hast eine schöne Gabe.

    einklappen einklappen
  • Gegen Mobbing am 06.02.2019 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Veränderung möglich

    Ich wurde auch jahrelang gemobbt. Selber finde ich Mobbing nicht ok und unterstützen werde ich das nie. Wird Mobbing bemerkt finde ich es wichtig etwas dagegen zu tun. Meist habe ich die Erfahrung gemacht, dass mit Mobber selber auch etwas nicht stimmt. Ich finde es schlimm setzt man oftmals derart eine Maske auf obwohl doch alle im selben Boot sitzen. Als Opfer ist es leider so, schweigt man ist man Täter. Egal in welcher Rolle man beim Mobbing ist, dass daran nichts geändert werden kann stimmt nicht. Jeder kann bei sich anfangen und so kann man am Schluss auch gemeinsam dagegen vorgehen. Denn was wir bis heute ganz genau wissen. Es braucht immer zwei. #YNWA

  • Naomi am 06.02.2019 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Stärke

    Ich wurde selbst jahrelang gemobbt darunter fiese Sprüche, wurde verfolgt und zusammengeschlagen. zuhause wurde ich auch geschlagen und fertig gemacht. ich sah immer in mir die Schuld. dachte immer nicht gut genug zu sein. Das ging soweit, dass ich dachte ich hätte es nicht verdient zu leben, dass verfolgt mich bis heute.. Aber heute setze ich mich für Jeden ein und gehe dazwischen. Es ist mir egal was andere denken, zuschauen werde ich nicht. Habe es schon öfters erlebt, dass die Augen verschliessen. LIEBE LEUTE DENKD DARAN VIELLEICHT BRAUCHT IHR AUCH MAL EINE HELFENDE HAND!

    • Gegen Mobbing am 06.02.2019 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Naomi

      Finde ich toll wie du als eigenes Mobbingopfer damit umgehst. Menschen die es wirklich durchlebt haben wünschen es eben keinem anderen Menschen weil man diesen seelischen Schmerz so genau kennt und fangen auch selber bei sich an um etwas zu verändern. Sollte jeder so machen.

    einklappen einklappen
  • Laura am 06.02.2019 19:38 Report Diesen Beitrag melden

    Es wäre so einfach.

    Ich arbeite ausschliesslich mit Mobbingopfern von 7-17 Jahren und ihren Eltern zusammen. Ich helfe den Kindern aus der Mobbing Falle auszubrechen. Was ich jeden Tag höre bricht mir das Herz. Es wäre so einfach diese Grausamkeit an der Wurzel zu packen, wenn die Politik endlich aufhlreb würde die Augen zu verschliessen. Es gibt so viele Möglichkeiten, die ganz simpel aber effizient eingesetzt werden könnten. Zum Glück durfte ich schon einige Kinder begleiten u d ei e deutliche Verbesserung erreichen. Für jedes einzelne dieser Kinder stehe ich am Morgen gerne auf.

    • Naomi am 06.02.2019 20:56 Report Diesen Beitrag melden

      Danke

      Das ist so wichtig was du tust. Danke

    einklappen einklappen
  • griffin9-5 am 06.02.2019 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja leider schon!

    Ich vor ein paar Jahren hatte ich so ein Erlebnis!! An einer Tankstelle wurde ein Junge von drei Mitschülern geschlagen! Bin dann dazwischen! Da wollten die Jungs auf mich los, hab dann mal mit der Hand ausgeholt! Wurde dann von den Vätern der drei Jungs angezeigt! Doch als Diese dann die Überwachungsbilder sahen wurde die Anzeige wieder zurück gezogen! Drei Schritte mehr nach links und mann hätte nichts auf der Camara gesehen!

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.