WM-Quiz

15. Juli 2014 17:37; Akt: 16.07.2014 10:14 Print

20-Minuten-Leser sind WM-Quiz-Meister

Nach vier Wochen geht nicht nur die Weltmeisterschaft erfolgreich zu Ende, sondern auch das WM-Quiz. Lesen Sie hier, welches der beiden Turniere das erfolgreichere war.

storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Startschuss zum grössten Schweizer Wissenstest rund um die Weltmeisterschaft, vergangene Turniere und das Gastgeberland Brasilien fiel pünktlich am 12. Juni 2014. Beendet wurde das 20-Minuten-WM-Quiz, genau wie das grösste Fussballfest der Welt, 31 Tage später am 13. Juli. Doch welche Spieler der beiden «Turniere» waren nach Zahlen erfolgreicher? Die des 20-Minuten-WM-Quiz oder der Fifa-WM 2014? Eine Bestandsaufnahme:

Umfrage
Haben Sie am 20-Minuten-WM-Quiz teilgenommen?
24 %
24 %
6 %
9 %
37 %
Insgesamt 214 Teilnehmer

Anzahl Spieler
Bei der Weltmeisterschaft 2014 waren 799 Spieler im Einsatz und auf den Ersatzbänken. Beim 20-Minuten-WM-Quiz haben sich ganze 13'722 Spieler registriert. Diese haben übrigens 1352 Fragen beantwortet, die von den Lesern selber eingereicht worden waren.

WM-Quiz vs. WM: 1:0

Anzahl Duelle
Während in Brasilien 64 Duelle ausgetragen wurden, haben sich die Spieler des WM-Wissenstests unglaubliche 51'942-mal duelliert.

WM-Quiz vs. WM: 2:0

Anzahl gespielter Minuten
Im Schnitt war jeder Fussballer 57,6 Minuten netto in Brasilien im Einsatz, und damit liegen sie weit vor den Spielern des WM-Quiz. Diese spielten nämlich nur rund 27 Minuten.

WM-Quiz vs. WM: 2:1

Anzahl Fouls
In Brasilien wurden 10 Spieler mit einer roten Karte des Platzes verwiesen. Auch das WM-Quiz war nicht gegen unfaires Verhalten gefeit. Ein Spieler wurde deswegen disqualifiziert.

WM-Quiz vs. WM: 3:1

Beste Chancenverwertung
Die Mannschaft aus Costa Rica konnte 42 Prozent ihrer Torchancen verwerten. Die besten Chancen beim WM-Quiz hatten die Spieler bei der Frage: «Gegen wen spielte Brasilien im Eröffnungsspiel?» Diese wurde in 97 Prozent der Fälle richtig beantwortet.

WM-Quiz vs. WM: 4:1

Schlechteste Chancenverwertung
Wenn es um vertane Chancen geht, ist Honduras der traurige Sieger. Sie haben nämlich 96 Prozent der möglichen Tore nicht gemacht. Die geringste Möglichkeit, beim WM-Quiz abzusahnen, hatten die Leser bei der Frage: «Wie hiess der erste Trainer, der Brasilien zum Weltmeistertitel führte?» 81 Prozent der Spieler schossen am Ziel vorbei. Es war übrigens Vincente Feola 1958 in Schweden.

WM-Quiz vs. WM: 5:1

Preise
Das Ziel eines jeden WM-Spielers ist es, diesen einen Pokal in die Höhe zu stemmen. Der ist aus Gold und hat einen Gesamtwert von 139'171 Schweizer Franken. Da können die Gewinne des WM-Quiz nicht mithalten. Während der vier Spielwochen haben wir vier Samsung Galaxy Tablets verlost. Gewonnen haben der Spieler mit den meisten eingereichten Fragen, derjenige, der die meisten Freunde eingeladen hat, der Ranglistenerste und ein Glücklicher, den wir nach dem Zufallsprinzip ausgelost haben.

WM-Quiz vs. WM: 5:2

Nach Abschluss dieser Bilanz darf die Schweiz nun doch auch noch einen Titel ihr Eigen nennen: 20-Minuten-Quiz-Weltmeister 2014! Gratulation!

Natürlich kann das 20-Minuten-WM-Quiz nicht wirklich mit einem Weltereignis wie dem in Brasilien mithalten, darum lesen Sie die obigen Zahlen bitte mit einem Augenzwinkern.

MELDUNG:
Leider haben wir auf Grund eines technischen Fehlers in der Printausgabe vom 16.07.2014 den falschen Gewinner bekannt gegeben. Die richtige Person wird in Kürze benachrichtigt.

(bsg)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.