Sinnvolle Reise

06. September 2018 15:56; Akt: 06.09.2018 15:56 Print

300 Kilometer zu Fuss für saubere Strände

Im Zelt schlafen, Abfall sammeln und auf Social Media berichten: Zwei Monate war der Tunesier Mohamed (27) auf einer Mission gegen Plastikmüll unterwegs.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hier findest du noch mehr Videos und Viral-Geschichten (funktioniert nur auf der App).

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Megan am 06.09.2018 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach...., Danke Mohamed

    ...., diesem Beispiel sollten Tausende folge leisten, vor allem wenn sie sonst keine Arbeit haben, waer das eine gute Alternative!

    einklappen einklappen
  • eine Familie am 06.09.2018 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Voll Krass...

    Habe mit meiner Familie das gleiche auf Korsika gemacht. Auf 4x10m Fläche in den Dünen hinter dem Strand 5x30Liter Abfallsäcke mit Plastikkleinteilen aufgesammelt. Und das in 40minuten. Erschreckend echt. Und wir sind keine Ökofuzis...!

    einklappen einklappen
  • Single Woman am 06.09.2018 16:40 Report Diesen Beitrag melden

    Schön dass er es tut

    aber leider reicht es nicht - auch ich als 1Pers.Haushalt versuche so gut es geht Plastikmüll bzw. überhaupt Müll zu vermeiden - lässt sich leider nicht immer realisieren, es gibt nicht alles lose zu kaufen und ist Produktweise ja auch gar nicht möglich. Hab wtl. grad mal ein 5LSäckli. Wenn ich dann aber lese, wie viel Müll täglich zb.von Kreuzfahrtschiffen auf ihrer Reiseroute abgeladen und in Ländern mit weniger bis gar keiner Recyclingindustie dort einfach auf Müllhalden gekippt, von dort ins Meer weht, Grundwasser verseucht... ehrlich, dann werd ich echt hässig...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • DarkMoney am 09.09.2018 10:25 Report Diesen Beitrag melden

    Früher...

    Seit dem arabischen Frühling funktioniert also die Abfallentsorgung in Tunesien nicht mehr. Kommt auch auf die Liste. Mohamed ist sicher ein vorbildlicher Mensch, jedoch sollte auch er die "unbequemen" Ursachen nicht vergessen beim Namen zu nennen.

  • maestro am 08.09.2018 12:39 Report Diesen Beitrag melden

    gggrrr

    Die heutigen Jäger & Sammler. Sammeln Abfall und jagen nach Klicks im Social Media.

    • Pete75 am 09.09.2018 08:47 Report Diesen Beitrag melden

      Vorbild

      leider hast Du den Sinn der Botschaft nicht verstanden. Hier geht es um eine Vorbildfunktion. Ich finde es toll was Mohamed macht.!

    einklappen einklappen
  • Maria Zeidler am 07.09.2018 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    Super DANKE!

    Daumen Runter für die Bewerter die einen Daumen Runter an den positiven Kommentare gegeben haben. Super Dankeschön für die Menschen die etwas Positives für die Umwelt machen.

  • Fclevz23 am 07.09.2018 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beispiel

    Es muss allen gelingen etwas fur die umwelt zu tun wenn es auch nur den güsel in den eimer zu tun Es braucht einfach leute wie ihn

  • Louin am 06.09.2018 23:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke!

    Tolle Sache! Daumen hoch!

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.