Schweissausbruch

26. Juli 2018 17:20; Akt: 26.07.2018 18:55 Print

12 Gründe, warum die Hitzewelle nicht cool ist

Es ist heiss! «Sei dankbar», sagen die Daueroptimisten. Was für Spinner! Wir zeigen dir, warum die Thermometer-Explosion zum Heulen ist.

Bildstrecke im Grossformat »
Sommer 2003 – endlich wirst du getoppt! Hitzewelle, olé olé! So eine Hitzewelle kann aber andauern und sich auch zum Leidwesen einiger entwickeln. Wir haben ein paar Gründe gefunden, warum die aktuelle Hitze dann eben doch ziemlich Kacke ist. «Wenn es so heiss ist, dann schmeckt mir mein geliebter Kaffee nicht so richtig!», gibt unsere Redaktorin Géraldine zu Protokoll. Und wir im Büro so völlig einfühlsam ... «Aaaaawwww!» Armes Ding. Aber ja, nachvollziehbar. Der beste Wachmacher feiert momentan sicher nicht Hochkonjunktur. Für Kaffee-Liebhaber eine schwere Zeit. Du wartest sehnsüchtig auf ein verregnetes Wochenende, weil du dann endlich mal wieder nicht raus musst, um Freunde zu treffen, Alkohol zu trinken oder die Sonne anzubeten. Sondern ... ... ohne schlechtes Gewissen und FOMO («Fear of Missing Out») deinen wahren Hobbys frönen kannst: Netflix, Chips essen, in deinem Sofa versinken und die Welt vergessen. Man ist ständig bis nach Mitternacht wach. Dafür gibt es viele Gründe bei Hitze: Zu heiss im Zimmer, ständig unterwegs sein, Geschlechtsverkehr. Halb so wild, wenn das ... ... am nächsten Tag nicht seinen Tribut fordern würde! Unsere Pflanzen verlangen noch mehr Aufmerksamkeit als sonst schon. Ziemlich mühsam und anstrengend. Lieber noch warten mit dem Kinderkriegen, wenns hier kritisch wird. Dir wird bewusst, dass die Klimaerwärmung wohl tatsächlich stattfindet (#thestruggleisreal) und sie für unseren Planeten gar nicht so gut sein könnte. Aber da gibt es ja bekanntlich verschiedene Meinungen. Wenn du in ein offenes Gewässer springst, in der Hoffnung, etwas Abkühlung zu kriegen. Das Wasser sich aber in etwa so anfühlt, als hätten gerade 30 Kinder reingepisst. Ein kurzer «Random»-Schneegestöber-Einschub. Na, wie stehts jetzt um die Sehnsucht nach kühleren Tagen? Du schwitzt bei jeder, absolut jeder Gelegenheit. Beim Zähneputzen, beim Tindern, beim Schuheanziehen, beim Essen, beim WC-Besuch, beim Schlafen, beim Tramfahren, ja sogar beim Duschen. Wegen des übermässigen Flüssigkeitsverlusts im Schlaf siehst du dich gezwungen, deine Bettwäsche gefühlt zweimal täglich zu wechseln. Aber selbst an kühleren Tagen kriegt man allein davon einen Schweissausbruch! Ach, es ist zum Eiszapfensammeln! «Lass uns noch schnell raus einen trinken gehen!» wird zur Whatsapp-Automessage! Du verwandelst dich vom Wochenend-Trinker zum Alltagssäufer. Bald schon erinnerst du dich eher an das letzte Mal zurück, als du deine Nägel geschnitten hast, als an den letzten Tag ohne Bier. Wenn du dein Rivella Blau oder dergleichen nicht in Sekundenfrist nach Kühlschrankentnahme und Deckelöffnung runtergespült hast, wars das mit der Kohlensäure und der Erfrischung. Zum Ausrasten! Bei der kleinen Bürogruppe, die nicht in den Sommerferien weilt, liegen die Nerven blank. Die Hitze benebelt sämtliche Sinne. Selbst Angestellte, die gern die Initiative ergreifen, werden jetzt eher um sich schlagen als Projekte lostreten. Die Sonnencreme im Badezimmerschrank reicht nicht mehr aus. Wir schaffen das! Lass in der Kommentarspalte hören, was dir bei der aktuellen Hitzewelle am meisten zu schaffen macht. Wir freuen uns!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Winter sehnen wir uns die warmen Tage herbei. Im Sommer plärren wir rum, weil wir vor uns hinschmachten. Wir motzen gern in der Schweiz. So auch jetzt: «Schon ein bisschen heiss heute!», «Wieso geht die Klimaanlage nicht?!», «Brauche zwei T-Shirts pro Tag!», «Ozonloch, Äquator, hitzefrei, bin ein Braten im Ofen, Sommer 2003, weisch no?!». Wir befinden uns in den heissesten Tagen des Jahres, und der Sommer zeigt sich von seiner schönsten Seite.

Umfrage
Was löst die Hitzewelle in dir aus?

Die hiesige Hitzewelle hat aber definitiv auch ihre Schattenseiten. Wir haben euch in der Bildstrecke einige Gründe zusammengetragen und ein paar «First World Problems» daruntergemischt. Dreht also nicht durch, wenn ihr euch nicht in jedem wiederfindet, sonst kriegt ihr noch einen Hitzschlag.

Lass uns in den Kommentaren unbedingt wissen, was dir während der Hitzewelle am meisten zu schaffen macht.

(eva)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roger am 26.07.2018 17:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Man könnte meinen, es gäbe in der Schweiz nur noch Bürolisten, die im klimatisierten Büro sitzen. Aber stellt euch vor es gibt auch Menschen, wie mich, die draussen arbeiten.

    einklappen einklappen
  • shqiptar am 26.07.2018 17:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richiiii

    wünschte alle bürogummis mit klima etc. müssten mal ein tag draussen arbeiten...

    einklappen einklappen
  • AirConditioner am 26.07.2018 17:29 Report Diesen Beitrag melden

    Ich sitze hier in der Zentralschweiz

    Und habe in der Wohnung gerade mal 23°C. Absolut angenehm.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Undertaker am 26.07.2018 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich Freue

    mich auf den Winter. Keine Hitze und man kann Nachts Schlafen weil es auch mal Dunkel ist. Nicht wie im Sommer mit der Zwangs Verordneten MESZ alle Jahre wieder. Habe auch da den Riegel geschoben in dem ich nicht mehr Umstelle, seither geht es mir bestens!

  • 1945 am 26.07.2018 20:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wetter lässt sich nicht beeinflussen

    Zum Glück kann man das Wetter nicht bestimmen. Die Natur hat eigene Gesetze. Für die Einen passt es. Wieder anderen nicht. Wir müssen uns einfach damit arrangieren.

  • 2lbox am 26.07.2018 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der blanke Horror!

    Ja, es ist der blanke Horror! Unsere Klimaanlage im Büro ist mittlerweile schon völlig überlastet und die Temperatur stieg von 23 schon auf bedrohliche 23.7 Grad! Wenn es so weiter geht, dann muss ich bald Notmassnahmen ergreifen: Ärmel hochkrempeln und Ventilator einschalten. Ich hoffe, dass es nicht so weit kommt wie bei den Beamten in Brugg AG, die nachmittags nicht mehr arbeiten dürfen! ;-))

  • Mary-Jane Green am 26.07.2018 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Von mir aus noch heisser

    Wunderbar diese Hitzewelle. Ich will das es das ganze Jahr so ist. Es macht süchtig.

  • Chupachup am 26.07.2018 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es ist Sommer

    Ein Volk von Jammern.Endlich Sommer, Heiss und am Abend draussen sitzen ohne kalt zu haben.Wunder schön.In Dubai oder Las Vegas würden sie lachen ab solchen Schlagzeilen.

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.