Szenesprache

07. Oktober 2009 15:14; Akt: 07.10.2009 15:23 Print

Die E-dioten unter uns

Jetzt können auch «Ellis» (Eltern) mit einem neuen Buch ihr Deutsch «pimpen», also den Wortschatz aufmotzen: Die Duden-Redaktion und die Beratungsfirma Trendbüro haben ihr fast zehn Jahre altes Szene-Wörterbuch erneuert - mit Hilfe von Internetnutzern.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor ein paar Wochen erst ist der neue «Duden - Die deutsche Rechtschreibung» erschienen. Etwa 5000 Begriffe sind neu in der inzwischen 25. Auflage, darunter «Einbürgerungstest», «Gesundheitsfonds», «Herdprämie» oder «Hybridauto». Andere Wörter, die in der Auflage zuvor als «veraltet/veraltend» geführt worden waren, flogen raus: «Genüssling» zum Beispiel oder «Cochonnerie» (Schweinerei).

Der rebellische Brunder

Doch der Duden hat auch einen rebellischen kleinen Bruder: «Das neue Wörterbuch der Szenesprachen». Darin wird auch klar, was ein «gepsychter MoF» ist, nämlich eine gestresster Mensch ohne Freunde.

Das Nachschlagewerk versteht sich als «Momentaufnahme» des Sprachgebrauchs. Trotzdem gibt es Wörter, die sowohl im etablierten als auch im kleinen Duden stehen - zum Beispiel «Abwrackprämie», «fremdschämen», «twittern» oder «vorglühen». Im Szene-Duden werden sie aber etwas lockerer erklärt.

Autoren sind alles User

Seit März dieses Jahres hatten Internetnutzerinnen und -nutzer die Möglichkeit, mit Wortvorschlägen und Kommentaren direkten Einfluss auf das Entstehen dieses Buches zu nehmen. Aus der Vielzahl der auf szenesprachenwiki.de geposteten Wörter haben die Projektpartner für das Buch eine Auswahl getroffen und redaktionell aufbereitet. Das zentrale Auswahlkriterium war, dass die Wörter einerseits tatsächlich verwendet werden und verbreitet sind, andrerseits aber noch nicht in traditionellen Wörterbüchern verzeichnet sind.

Ist die Szenesprache Ihre Sprache, oder verstehen Sie da nur noch Bahnhof? Finden Sie es im Quiz heraus.

(sda)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.