Grillfleisch und Rasierer

19. September 2014 12:09; Akt: 19.09.2014 12:09 Print

Diese Verpackungen machen uns irre

In über 380 Einsendungen haben die Leser verraten, welche Verpackungen sie zur Weissglut treiben. Drei Redaktorinnen zeigen nun, wie richtig geöffnet wird – oder auch nicht.

Die Redaktorinnen Berit, Gabi und Eva versuchen die unbeliebtesten Verpackungen der 20-Minuten-Leser ohne Hilfsmittel zu öffnen. (Video: Brigitte Büchel)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Einige Verpackungen erfordern an sich schon Nervenstärke, endgültige Verständnislosigkeit kommt in der Leserschaft aber bei eingeschweissten Scheren auf: «Das was man braucht, um sie aufzukriegen, ist in dieser unmöglichen Verpackung drin», empört sich Leserin Petra.

Sie ist nicht die Einzige, die ab und zu die Nerven verliert. Bei vakuumiertem Fleisch scheint es beispielsweise nur eine Lösung zu geben: «Messer, Schere, Flüche und dann – ab in die Beiz», erklärt ein Leser. In über 380 Einsendungen haben die Leser verraten, welches ihre persönlichen Verpackungsfeinde sind, was diese so unausstehlich machen und wie sie gegen die standhaften Widersacher vorgehen. Sehen Sie hier die Top 15 der unbeliebtesten Verkaufshüllen:

1. Doppelt vakuumiertes Fleisch
Vor allem die Spiesschen seien unmöglich aus der Verpackung zu kriegen, beklagen sich die 20-Minuten-Leser.
2. Scheren
Eigentlich benötigt es eine Schere, um die Schere aus der Blister-Verpackung zu bekommen. Einige Leser verraten hierfür einen Trick: Versuchen Sie es mit dem Dosenöffner!
3. Aufschnitt
Hat man die Lasche endlich gefunden, verlangt das Öffnen die Kraft von mindestens drei Elefanten.
4. ChupaChups
Kratzen, suchen, reissen: Die Leckerei lässt sich einfach nicht auswickeln.
5. CDs/DVDs/Games
Ohne Fingernägel praktisch unmöglich zu öffnen, ausser man benutzt ein Hilfsmittel – und verkratzt die ganze Hülle.
6. Elektronik-Plastikverpackungen
In diesen Hüllen überleben die Kopfhörer uns alle. Aber auch hier gilt: Dosenöffner kann helfen.
7. Ketchup-Tütchen
Nach zwei erfolglosen Versuchen, sie einzureissen, klappts beim dritten Mal so gut, dass man die rote Sauce schlicht überall geniessen kann.
8. Gilette-Rasierer
Diese Rasierer sind gegen einen Weltuntergang gewappnet – ausser man kennt die geheime Lasche. Viel Spass beim Suchen!
9. Gala-Streichkäse
Ein Leser befürchtet, dass sich diese Käsedreiecke zusammen mit den Ketchup-Tütchen gegen uns verschworen haben.
10. Teigwaren
Wer hat nicht schon mal mit viel Schwung, die ganzen Nudeln auf dem Küchenboden verteilt?
11. Kinderspielsachen
«Sogar die Puppenhaare sind mit Plastikringen am Karton festgemacht!», schreibt eine Leserin.
12. Tampons
Da ist minutenlanges Sitzen auf dem Klo vorprogrammiert, trotz angeblicher Öffnungslasche.
13. Kondome
Kommentar einer Leserin: «Dabei möchte man sich in diesem Moment echt nicht aufregen müssen.»
14. Hustensirup mit Kindersicherung
Erst drücken, dann drehen. Und nochmals. Und nochmals ...
15. Ragusa
Nachdem man die Folie in tausend einzelnen Stücken abgezogen hat, hat man sich die Schokolade wenigstens redlich verdient.

Wir wollten es genau wissen: Wie lange benötigt man, um einige der unbeliebtesten Verpackungen ohne zusätzliche Hilfsmittel aufzukriegen? Die Redaktorinnen Berit, Gabi und Eva haben es ausprobiert.

Die Erkenntnisse: Erstens sind doppelt vakuumierte Spiesschen nur etwas für Nervenstarke und zweitens sind viele Verpackungen schon benutzerfreundlicher gemacht worden. Die Nutellafolie lässt sich unterdessen in einem Stück entfernen und Ketchup-Tütchen verteilen ihren Inhalt nicht mehr zur Hälfte auf der Hose des Hungrigen.

Viel Vergnügen mit dem Video!

(kam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • falsche Taktik am 19.09.2014 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    in der Schweiz

    Hat man sein Sackmesser sowieso immer dabei. Messer raus, Verpackung auf, Messer weg. Aber mal abgesehen davon, wieso entwickelt man solche elenden Verpackungen überhaupt. Eigentlich müssen die ja nur das Produkt schützen und nicht einen Atomangriff überleben.

  • Kunde am 19.09.2014 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Nr. 3 - Lasche weg

    Dumm wirsd wenn man es schafft die Lasche abzureissen, dann brauchts das Gebiss eines Tigers um ans Fleisch zu kommen (oder eine Schere bzw. Messer :) )

  • Vater Von 2 Kindern am 20.09.2014 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kindersicherung

    Ich kann die Spritflasche nicht öffnen. Ich muss immer meine Kinder bitten, mir die Kindersicherung zu öffnen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Luna am 20.09.2014 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Möge die Macht mir dir sein

    Gegen mein Laserschwert hat keine Verpackung eine Chance!

  • D.G. am 20.09.2014 19:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nerven aus Glas

    Die Pouletspiesse sind wirklich schlimm meist brechen bei mir auch noch die Spiesse ab weil sie zwischen den Folien stecken.

    • Paul Meister am 20.09.2014 22:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      und sie

      haben weder schere noch Messer in der Küche?

    einklappen einklappen
  • Vater Von 2 Kindern am 20.09.2014 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kindersicherung

    Ich kann die Spritflasche nicht öffnen. Ich muss immer meine Kinder bitten, mir die Kindersicherung zu öffnen.

  • Xiaomi78 am 20.09.2014 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    First World Problems

    Krass was gewisse Leute fuer Probleme haben.Verpackungen aufbringen?Echt jetzt?Heiss ja nicht McGyver aber hab hald trotzdem ein Mini Sackmesser am Schluesselbund,das hilft meistens.

  • Müller Fred am 20.09.2014 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    Essen wegschmeissen

    ...in der Welt verhungern Menschen und hier in der Schweiz machen wir "Tests" mit dem Öffnen von Verpackungen von Esswaren (z.B. Ketchup) und die lustigen "Testerinnnen" schmeissen den Inhalt einfach weg. Ach so, es ist ja "nur" ein bisschen Ketchup. Nicht so schlimm :-(

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.