Zmorge-Bilder

12. März 2014 06:31; Akt: 12.03.2014 10:39 Print

Eine Nation, 241 Frühstücksvarianten

Die Bandbreite der Frühstücksvarianten unserer Leser ist riesig. Vom einfachen Brötli bis zum opulenten Schlemmerfrühstück. Ausserdem erobert ein Trend aus den USA die Schweiz.

Bildstrecke im Grossformat »
Süli: «Toast, Eier, Salami, Schinken, Waffeln, Tee, Orangensaft, Früchte.» Saranda ist der totale Frühstücksmensch. Ihr Frühstück soll auch was fürs Auge sein. Sie dekoriert deshalb gerne aufwendig. Am liebsten mag sie die amerikanische Art, wie Pancakes oder Overnight Oats mit frischem Obst: «Hier sind Overnight Oats mit Bananen, Mandeln und Erdnussbutter. Wünsche einen guten Start in den Tag.» Tamara: «Verschiedene Früchte, hier Äpfel und getrocknete Aprikosen & Feigen, mit Magerquark, Haferflocken und Joghurt.» Melinas Breakfast Mason Jar enthält: «Kiwi, Banane, Müsli, Haferflocken, Joghurt, Nüsse, Goji Beeren und weisses Mandelmus. Dazu geniesst sie noch eine Passionsfrucht. Sara & Roberto: «Unser Frühstück in Costa Rica. Pura Vita.» Ben: «1/2 Espresso aus dem original italienischen Aluminumkrüglein, 1/2 heisse Milch, obendrauf Schlagrahm und mit frisch gemahlenem Kardamom angereichert, ergibt eine coole Tasse Kaffeegenuss. Und: Eine frische Cherrytomate » Kurt: «En chline Zmorge us emne Schluck Milch und es Confi-Brötli! (bevor mer i glade isch zumne Brönch) Schliesslich verlat mers Huus nid ohni Zmorge.» Rigi und Meti grüssen aus Mauritius: «O-Saft frisch gepresst, exotische Früchte,Müessli, Spiegelei,Tee und frische Croissants.» Elina: Pancakes. Kralice: «Fetakäse, Oliven, Eiersalat und vieles mehr.» Aurélie: «Crêpes und selbstgemachter Granatapfelsaft.» Marjolein: «Holländisches Frühstück mit Hagelslag, Vlokken, Ontbijtkoek, Matzes, Vruchtenhagel en Pindakaas.» Erika: «2 Bananen, 1 Orange mit Schale, 1 Essl. Kokosöl, 2 Handvoll Löwenzahn, Wasser alles gemixt! Herrlich "grüner Smoothy"» Mirjam: Bananen-Pancakes mit Früchten und Magerquark.» Pinto: «Speck, Rühreier ein Brötchen mit etwas Butter und ein Babybell. Ein Kaffee.» Aji: «Ful Mudammas: Saubohnen oder auch Favabohnen mit Knoblauch, etwas Salz und je nach Geschmack mit Kreuzkümmel und anderen Gewürzen abgeschmeckt. Serviert werden die Bohnen in einer flachen Schale, großzügig mit Olivenöl übergossen und mit einer Sosse aus feingehackter Petersilie und wenig Zitronensaft sowie Zwiebelstückchen dekoriert. (kann auch feingehackte Tomaten als Beilage nehmen). Natürlich gehört dazu das Fladenbrot.» Aaron: Alles was das Herz begehrt. Jens: «Frisch gepressten Apfelsaft, Frenchtoast, Croissant, Spiegelei, Drachenfrucht, Melone, Kaffee. (Ferien in Malaysia)» Delis: «Kaffee; Butterzopf; Spiegeleier; weisse Bohnen an Tomatensauce; Bratspeck und ganz viel Liebe.» Patrick: «Asiatische Reisnudelsuppe mit frischem Gemüse, Chili und Grüntee» Silvie: «Ratet mal, was die Auslandschweizerin in Santiago de Chile zum Frühstück trinkt?» Mirjam: «Bananen-Pancakes mit Früchten und Magerquark.» Eva: «Ein Glas Wasser, ein Kaffee, Metabolic Balance Frühstück: selbstgebackenes Sauerteig-100% Roggenbrot, geröstester Sonnenblumen- und Kürbiskernenmix, Cherrytomaten, Avocados, Gurken und Papaya.» Philipp: «Rührei, Tomaten, Kaffee + Deko. Zubereitet von unserem 6-jährigen.» Djohra: Algerisches Frühstück. Roland: «Ich mache mir jeweils am Sonntag mein Frühstück bestehend aus Speck, Spiegeleiern, Chocchino, Orangensaft, Gipfeli, Bifidus , Joghurt... und dazu spiele ich eine Runde Online-Poker. Emanuel: «Nur aus gesunden Zutaten.» Desi: «2x Ruchbrot, Butter, Konfi, 1 Joguhrt und 1x Mandarinli, Kafi (Spital Frühstück)» Stefan: «Eggs-Benedict, English-Muffin, Butter, Schinken, Verlorenes Ei und Sauce Hollandaise.» Tamara: «Bei mir müssen Früchte, Joghurt und eine Latte immer dabei sein. Meinem Freund dagegen reicht meistens eine grosse Portion Bananenquark. Aber am Wochenende machen wir das Frühstück immer gemütlich: eine Menge Croissants mit Lyoner, und (warum nicht?) Orangensaft. Zum wohl.» Gabriela: «Viiiel Kaffee - Brötchen,Butter zwei Scheiben Käse und ein Ei. Etwas Nutella und Erdbeer-Gunfi :) bei IKEA.» Def: «Milchkaffee, Knuspermüesli mit Natureyoghurt, Zeitung.» Jacqueline: «Dunkles u.helles Brot, Konfitüre, Milch, Kaffee, Eier,.Käse,.Buttee, Eiersalat. Olivia: «1 hartes Ei mit Aromat, Müesli bestehend aus einem Apfel, einer Banane, Sugarpuffs und Heidelbeerjoghurt, 1 Glas Magermilch mit wenig Schokopulver.» Anne: «Meist einen Teller etwas Gekochtes, wie Beispiel zeigt . . .» Stephan: «Aufschnitt, Eier, Käse, Aktifit, Orangensaft, Kaffee, Oliven, Brot / Zopf, Butter. Michelle: «Meistens aus einem Energy Drink oder Kaffe.» Katja: «Magerquark mit Zimt, Sojaflocken und Cranberries. Schüsslersalz Nr 5 und Tee.» Draho: «Nussbrötchen, Joghurts, Cappuccino, Milkshake und Kaffee (welcher gerade verfügbar ist: Tassimo, Dolce Gusto, Filter, Bohnen). Valeria: «Ein halbes Semeli mit Frischkäse, eine Scheibe Käse, ein Caffe Latte (Cappuccino), ein Glas Wasser und eine Portion Himbeeren.» Flutra: «Gipfeli, Fleisch, Früchte, Müesli etc... Leider haben wir nur am Wochenende Zeit zusammen zu Frühstücken, dann aber richtig.» Corina: «Müesli (Haberflocken,Beeren,Nüsse, Banane,Apfel) mit Milch.» Alexandro: «Mandeln, verschiedene Waldbeeren, Banane, bio fairtrade Schockoladenpulver, etwas Zimt und Muskatnuss. Sarah: «Käsbrötchen & natürlich Nutella. Dazu selbstnatürlich miin Chaffi & es Gläsli O-Saft.» Daniel: «Mein Zmorge besteht aus einer Zigarette.» Lumni: «Gipfeli mit Confi und kalte Redbull» Eveline: «Anke, e Schnäfu Brot, e Schluck Wasser, e chli Chemie gäge ds Rüggeweh u für ds Gmüet es Blüemli zum aaluege.» QC's Frühstück besteht aus Süssem und Saurem.» Nina: «Joghurt, Bananen, Apfel, "Flöckli", Brombeergonfi.» Yannik: «2 Gipeli und ein Energy Milk Drink.» Michèle: «Kanadisches Frühstück in Vancouver mit cheese Toast und Gipfeli.» Tamara: «Katerfrühstück; Spiegeleier, Speck, Aufschnitt, Brot, Rösti. Und das wichtigste: Bier.» Gabriella: «Rührei, Bacon, Erdbeeren, Gipfeli, Zopft, Butter, Confi, Honig, Aufschnitt, Käse, Caffé, O-Saft.» Svenja: «Das Frühstück bekomme ich seit 2 Tagen im Krankenhaus. 2 Brote, Konfi und ein bisschen Butter. Dazu eine kalte Ovomaltine.» Melina: «Leckere, frische Früchte (Mango, Apfel, Kiwi), Farmermüsli mit Joghurt und dazu einen Kaffee.» Nadine: «1x Apfel, 1x Banane, 3-4 Trauben, Milch und einer Hand voll Kellogg's Special Flakes ein Glass Grapfruitsaft.» Melek: «Frisch gepresster Pflaumensaft mit erwas Milch, dazu Vollkornbrötchen mit Tomaten und Balsamico und schlussendlich als Frühstücksdessert leckere Erdbeeren.» Vera: «Lachs, Garnellen, Roast-Beef, Käse, Brötchen, Croissant, Butter, Konfiture, Eier, Tee und Kaffee - ausgiebiger Sonntagsbrunch.» Karin: «Brot, Spiegelei, Apfel und Sojajoghjurt.» Roberto: «Milchkaffe, Gipfeli, Weggli, Chäs und Ufschnitt.» Rebecca: «Heute morgen um 7 Uhr hat uns Tim (6 J.) überrascht und den Frühstückstisch vorbereitet... Es hat 3 Sorten Honig, Erdbeerconfi und natürlich darf die Nutella auf keinen Fall fehlen! Dann gibts noch Kafi, Mineral und Orangensaft. Heute gibts Zopf und Brötli, unter der Woche verschiedene Brotsorten.. und die tägliche Medikamenteneinnahme liegt auch immer bereit auf dem Teller.» Bild: Irina: «Mega feins Rüehrei mit Tilsiter und Tomätli, Zopf, Butter, Konfi, Fruchtsaft und Kafi.» Christina: «Ein perfektes, selbstgemachtes Latte Macchiato mit meiner (kolben) Kaffeemaschine hergestellt.» Xenia: «Es super feins Müesli, frisches Brot, Lachs und gueter Luune.» Rich: «Coffee, Eggs and Bacon @ Marché.» Rolly: «Desayuno mexicana (Taquiza) Mehrere verschieden gefüllte Tortillas mit Chili-Gemüse. Wir haben hier in Boca del Rio, Veracruz, ein Restaurant dort kann man für 60 Peso (4 Sfr.) a Discretion Tacos essen. Astrid: «Naturejoghurt mit Früchten, wahlweise Apfel, Nektarine oder Beeren, je nach Saison, 1 Scheibe Roggenbrot.» Gerry: «Eier mit Zwiebeln, Paprika und Peperoni, Bohnen, Natchos mir scharfer Sauce, Speck, Tortillas um alles einzupacken, -Orangensaft natürlich frisch gepresst, Kaffee und als Dessert einenZuckerdonut Tim: «Für alle, die die Vorbereitungszeit für ein gesammtes Frühstück lieber in Fitness investieren ;-)» Antonia: 1 Branchli Jasmin; «Naturejogurth mit TK-Himbeeren und Milchkaffee.» Edita: «1 - 2 Schnitten selbst gebackenes Vollwertbrot, mit Sesammus bestrichen, 1 Apfel, dazuEarl Grey Schwarztee, 3 EL natives Olivenöl, 1 EL natives Hanf- oder Leinöl, Vitamin D3 und K2 Tropfen.» LS: «Früchte, Haferflocken, Milch, Magerquark oder Joghurt.» Kitty: «Energyyyyyy!!!» Brica: «Brot, Eier, Fleisch, Käse, Esiggurken, oder tomaten, Saft, Ovo, Nutella, Joghurt.» Pascal: «Snídan v Praha - Frühstück in Prag.» Angela: «3-Minuten-Ei, Speck, Kääääse, Zopf (toastet natürli.» Roberto: Rührei, Früchte, Käse, Trutenbrust, Aufschnitt und Pancakes. Yanick: «Rührei, Fleisch, Brot, Milch, Kaffee, Weissebohnen..usw.» Anelia: Pancakes mit allem! Sascha: «Arbeitär Zmorgä - Red Bull und Zigi.» Tanya: «Gebäck, frisch vom Beck.» Rolf : «Cappuccino, Gipfeli, Butter, Honig, OJ.» Rita: «Im Büro mein geliebter Latte & Ziggi.» Nicola: Es Gipfeli zum Zmorge. Werner: Chnusper-Müesli, Orange, Milch, Milchkaffee. Steve: «Kafi und Zigi sowie Zigi und Kafi...» Patricia sagt: «Viiiiiuu Früchtli.» Sandy: «Unter der Woche gibt Müesli... und am Wochenende darf es gerne mal "etwas" mehr sein! Vorallem wenn liebe Freunde vorbei kommen.» Tobi: «1Gipfeli, 1 Kaffe, 1 O-Saft, 1 Liebe.» Jens: Comella Urs: «Freitag Morgen 05.15 Uhr auf dem Weg zum Autosalon. Cafe, Bier & Gipfeli.» Cagi: «Gut, fairerweise muss gesagt werden, dass wir Besuch erwarteten. Das Meiste sind türkische Spezialitäten» Max mag Brot, Butter, Käse «und natürlich Hero-Konfitüre.» Patrycja: «Ich fotografiere auch so mein Frühstück. Speziell, wenn ich so etwas Leckeres vorbereitet habe. Gabriella: «Rührei, Bacon, Erdbeeren, Gipfeli, Zopf, Butter, Confi, Honig, Aufschnitt, Käse, Caffé, O-Saft.» Pascal: «Kraftsportler-Frühstück: Eier, Pouletbrustscheiben, Vollkorntoast, Pouletgeschnetzeltes mit Karotten.» Emir: «Nikotin, Teer, Kohlenmonoxid und weitere Vitamine.» Josip: «Bio Müsli, Haferflocken, Mandeln und Bananen und dazu Mandelmilch.» Ladina: «Min Zmorge bestot us Sojajoghurt mit Dinkelmüesli, Banane und gröstete Mandle, de perfekt Start in Tag.» Lara zaubert ein Müesli mit Früchten. Frisch, gross und hochwertig. Johanna: «Käse, Fleisch, gefüllte Eier, Aufstrich und verschiedenes Brot: ein perfektes Zmorge am Wochenende!» Martin: Dinkel, Joghurt, Heidel- und Himbeeren. Dazu Assam mit Milch. Sandy isst frugal: Müesli mit Granatapfel, Kiwi und Apfel. Gerry's Frühstück: Rührei mit Zwiebeln und Peperoni. - Speck - Nacho mit Salsasauce - Bohnen - Tortilla und um das ganze abzurunden einen Donut. Roman mixt sich jeden Morgen einen frischen, selbstgemachten Glowing-Green-Smoothie mit Lattich Sellerie, Spinat, Apfel, Birne, Banane, Petersilie und Zitrone. Schmeckt köstlich und gibt dem Körper Energie :-) Mike's knappes Zmorge: Red Bull & Zigi. Karin baucht 3 Dinge am Morgen: Kaffee, Kaffee und Kaffee. Sandy: «Aus Kornflakes. Den Kaffee gibt es erst später im Büro». Nik's bescheidenes Frühstück im Geschäft: Kaffee. Masi zeigt uns ein Familien-Frühstück, wie es in der Türkei geschätzt wird. André braucht da schon ein eher deftiges Frühstück. Katarina's Zmorge: «Aus Müsli mit Banane und Joghurt und natürlich mit frisch gepresstem Orangensaft, wie jeden Morgen.» Thomas ist zur Zeit im Bethesda Spital in Basel: Müsli, Joghurt, Schlumbi, Orangensaft und Kaffee. Liv: «Toast, Eier, Saft und Tee während Camping in Neuseeland...» Letizia sitzt im Boulevard-Café und geniesst Croissant, Früchte, Cappuccino und Orangensaft. Gunesh's Zmorge besteht aus Brot, Butter, Nutella, Schinken, Heidi Milch, Mayonnaise & Salami. Yannik isst unterwegs 2 Gipeli und einen Energy Milk Drink. Franziska: «Kaffee, Jogurt mit Weintrauben und Chocolate Chip Cookies» Lukas frühstückt Pulver. Sonia zelebriert das Schweizer Frühstück mit Emmi und Parisienne. Tanja wählt ein Brötchen oder ein Gipfeli und ein Emmi Caffè Latte Cappuccino (Kalter Kaffee). Ivan mag Kellog's. Nala: «2 Schiibe Brot, Buttär, Honig (oder Confi) und en Latte Macchiato (oder es Cappuccino)» Ebru startet in den Tag mit einem Redbull, in der Hoffnung, dass ihr endlich Flügel wachsen. Markus: «Heute mal spanisch mit Lomo vom Eichelsäuli, Laugegipfeli und ein Kaffee.» Patrick: «Ein Kaffee, Red Bull und ein Schinkenbrötchen. Zur Krönung eine Zigi und der Tag wird Geil» Boris fragt nur: «Woraus besteht es nicht?» Jennifer macht sich Tee, 3-Minuten Ei, Pumpernickel mit Tomatenhummus belegt mit Avocado und Spinat, Pumpernickel mit Erdnussbutter. Cesca liebt Weizen-Nüssli mit Sojamich, schwarzen Kaffee und eine Banane. Regina: «Kaffe und sonst nix, kann am Morgen früh noch nichts essen! Erst zum Znüni dann ein Eingeklemmtes.» Gia: «Von MO bis FR ist das mein Frühstück: un bel caffé ristretto!» Dominic: «Grüsse aus dem Kantonspital St. Gallen. Heisse Milch Heisser kaffee 1 Orangensaft 2 Brötli 1 Weggli.» Sacha: «Ein feines Knuspermüesli & ein Esslöffel Kürbiskerne und einen eiskalten Lattesso Espresso.» Nihilicious: Cornflakes :-) and that's it! Mary: «Himbeer Blanc Battu, frische Himbeeren und Knuspermüsli. Getränk warme Ovo.» Michaels Frühstück im Hawker center Singapore: Kaffe, zwei Eier, Toast mit Kaya. Sein Kommentar: «Herrlich» Jessica: Grüner Smoothie. Birdie: «Geradeaus in den Zuckerschock... Ausnahmsweise gibt es heute Kaffee, Wasser und einen Muffin.» Bettina mag es asiatisch: Vollkornreis, Rüeblischnitze, Sushi-Ingwer, Nori-Alge, Frühingszwiebel. Gianni sagt: «20Minuten, Quark und Beeren dürfen am Morgen nicht fehlen.» Jana: «Mein Frühstück besteht an Wochentagen immer aus Schoooockolaaaademmmh.» Esra feiert den Jahrestag schon beim Zmorge mit Zopf, Butter, Honig, Confi, Chipolata, Gurken, 3-Minuten-Ei, Orangensaft und allerlei liebevollem Gebäck. Antööni mit dem Klassiker: Milchkaffee und Confi-Brot. Remos Power-Müesli: 2 Löffel Eiweiss-Shake-Pulver = ca 25-30g Eiweiss, 150g Magerquark, 35 g Sultaninen, 1/2 - 1 Apfel, 1 Mandarine. Jooonny Blazzze: «Beer and Weed.» Giulia's american Breakfast: Brot, Erdnussbutter und Apfelschnitze. Rilind: «Brot, Orangensaft , Margarine und Himbeermarmelade. Was braucht man mehr?!» Nathalie: «Viele Früchte, Ei, Brot, Honig & Marmelade, frisch gepresster O-Saft und Schwarztee» Carmen macht sich ein 3-Minuten-Ei und eine halbe Avocado. Nadja: Porridge! Caro: Grüner tee, Joghurt mit Obst und Wacholder, Spiegelei. Mario: Nutella ,Zopf, Cippollata, Rührei. Michi isst Bündner Birnbrot. Daniels letztes Frühstück in der Schweiz am Flughafen Kloten. «Es feins Gipfeli mit eme Käfeli und dann ab nach Australien.» Samantha: «Weggli mit Crunchy Cream und heissi Schoggi. Mhhh!» Robert: «Brot, Café, Käse, Salami, Ovo, Müesli, Rüebli.» Sarah: Kaffe-Knäckebrot-Obst-Käse-Brötli. Laurent's Urlaubsfrühstück in Mexiko: «Frische Früchte, Toast, Hausgemachte Konfitüre, einen frisch gepressten Saft... So sollte es jeden Tag sein.» sibylle: «Unter der Woche oft ein Tee, Riesengipfel und "20minuten"» Daniel: «Joghurt und Kaffe im Zug um 15 Minuten länger zu schlafen.» Raphi: «Erstes Frühstück um 03.30 aus 100Gramm Haferflocken in Magermilch, dazu ein Proteinshake, zweites Frühstück dann am Morgen mit Reiswaffeln und Hüttenkäse.» Robert: «Nur kurz ein Energy» Sandra: «Egal ob zu Hause oder unterwegs, ohne Kafi und Zigi läuft am morgen nix.» Sina: «M-Budget Joghurt, eine Hand voll Cornflakes und Powerberrysaft aus der Biotta» Isabelle: Früchte, Saft , Tee und Pillen. Jennifer: Haferbrei und Ingwertee. Atchara: «Warmi Schoggi,Gipfeli und Zigi.» Mimi: «Milchkaffee, Vollkornbrötli, 2 Sorten Käse, Meerrettich, 1/2 Apfel, 1 Orange, 3 Mandeln.» Jack: «Ich selber mag nur eine Zigi zum Frühstück, aber meine Gäste werden nach Strich und Faden verwöhnt.» Fritz: «Individuell, frisch, spontan» Mirjam: Gipfeli, Latte Macchiato, Multivitaminsaft, Kiwi und ein Schokoladenjoghurt. Tamara: Griechischer Joghurt, Haferflocken, Chiasamen, Reismilch, Himbeeren. Ibrahim: «Der Tag beginnt in Jordanien mit einem, für uns eher ungewohnten Frühstück, bestehend aus pürierten, gewürzten Kichererbsen, welche man "Hummus" nennt oder "Foul", pürierten Saubohnen. Warmes Fladenbrot ist Bestandteil jeder Mahlzeit. Zum Frühstück wird Schwarztee getrunken. Gerry: «Rührei mit Zwiebeln und Peperoni, Speck, Nacho mit Salsasauce, Bohnen, Tortilla um das ganze einzupacken, frisch gepressten Orangensaft, Kaffe, und zum Schluss ein Zuckerdonut. Und dies alles in Cabo San Lucas / Baja California Mexico.» Lara: Haferflocken, Bananen, Heidelbeeren, Mango. Sean: «Starbucks, iPhone, 20min, Music, und zum Dessert Zigis. Und das ganz konsequent jede morge. Samstig & Sunntig wird 20min jedoch mit Gipfeli ersetzt.» Jan-Erik ist im Bild: Kaffee, Orangensaft, Croissants. Vince: «Ein ausgewogenes Frühstück um den Tag in der Berufsschule gut zu überstehen.» Berno: «Zum Frühstück gibts Aufschnitt, Frischkäse, Gurken, Brot, Salami. Martina: «Frisches Brot, Backofen-Brötchen, Marmelade, Butter, Aufschnitt, Käse, O-Saft, Müsli, Joghurt, Speck.» Irene's Smoothie besteht aus: Orange, Ananas, Gurke, Kokosöl. Laura: «Kaffee mit Zimt, frischgrepresster Blutorangensaft, eine Kiwi, Müesli Im Büro.» Deni Zlatan: «Caffelatte e sfugliatell» Nadine: «Mein Freund weckte mich am morgen mit einem tollem Frühstück mit Speck, Joghurt, Orangen, Ei, Baguette, Confi und Honig.» Anne: «French Toast (à la Denny's), Kiwi, Orangen und Erdbeer-Konfitüre.» Andrew: «Immer öppis guets.» Slavo: «Pizza am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.» Meret: «6 Karotten, 4 Äpfel, 3 Orangen. Frisch gepresst mit 1 tl Leinöl. 1/2 Liter davon - und kein Hunger bis Mittag.» Kenny: «Sonnenschein, einem Blick auf das Bitschhorn und einem gutem Kaffee.» Violetas Zmorge: Speca Tmushun (gefüllte Paprika), Suxhuk ve (Eier), Buk (Brot). Irene: «Energydrink und Zigi» Suga's Frühstück: «Gipfeli, O-Saft, Nutella, Butter, Kaffi. Ganz eifach aber lecker.» Daniel: «Wenn ich grad in Buenos Aires bin, steh ich erst gegen Mittag auf und dann gibts gleich ein schönes Stück Rindfleisch. Heute habe ich mich mit einem Filet verwöhnt.» Sandra: «Eine feine Ovo gehört immer dazu.» Vanessa: «Ein guter Espresso von Zuhause mit meiner Starbucks Tasse und feine Kellogg's mit laktosefreier Milch.» Jenny braucht für den Start in den Tag Früchte und einen Tee. Tanja: «Best way to start the day with a Starbucks Vanilla Latte.» Rudolf-Hans: «Mis Zmorge besteht aus Bratspeck 2 Spiegeleiern ein Stück Brot und natürlich einem guten Kaffee.» Marc kauft sein Frühstück unterwegs: «Die feinsten Gipfel auf der Welt: Kreuzmühle in Zug. Fryytigsgipfel.» Sabina:Schwarzer Kaffee und drei Äpfel. Bardha: «Ein Kaffe on Tour, um mich wach zu bringen! Haltet durch Leute!» Mark nennt sein Frühstück: «kubanischer Sonnenaufgang»: Brot, Früchte, Eier und Gebäck. Marcel: Kaffee, zwei Gipfeli und 20 Min im Schaufenster. Michaels Frühstück mit Aussicht auf Singapore: Orangensaft, Grüntee, Wassermelone, Drachenfrucht, Braunbrot und Confitüre. Pirmin schwört auf ein Müesli aus kochender Milch, Haferflocken, Weizenkleie, Sultaninen, Goji Beeren und geraffeltem Apfel. Ariana kocht ihr Müsli aus Hirse, Buchweizen, Früchten, Ölsamen, Mandeln, Sonnenblumenkernen und Amarant. Dazu trinkt sie einen Espresso. Gisela isst bescheiden: Brötli und Caffé Latte. Patrick geniesst den WK-Zmorge: Streichpastete und Instant-Kaffee. Nik: «Zurzeit bin ich ein grosser Fan von innocent. Müsst ihr unbdeingt probieren.» Den Kaffee geniesst er in seiner Pinguin-Tasse. Mona: «Soviel wie möglich und von allem». Jenny wählt Haferflocken, Reismilch, Walnüsse, Heidelbeeren, Kiwi und Brennesseltee. Pat: «Ich habe gerne einen Kaffee, Eiweiss in Form von einem Spiegelei, Amarant, Avocado etc.» Brigitte mag Orangensaft, Müesli, Schwarztee. Vanessa: Granola, Yogurt, Red Berry Bompot, Coffee, Orange Juice.» Pascal: «Einen feinen Espresso Macciato von Starbucks mit meiner Ente.» Matthias schmeckt Kambodschanische Nudelsuppe. Jeden morgen stärkt er sich damit, dazu trinkt er einen starken schwarzen Eiskaffee. Sabrina: Müesli, Kaffee und Mango. Manu: «Es Sunndigs-Zmorge: Schwarztee mit Miuch, Rüehrei, Böhnli, Rohschinke, Naturejoghurt mit Höibeeri, u Mandle». Daniel mag's karg: Kaffee & Knoppers. Miky verwöhnt sich mit Eggs Benedict, poschiertem Ei mit Rauchlachs und Sauce Hollandaise, Sethless geniesst Joghurt oder Quark, Dinkelpops ohne Zucker, frische Früchte (hier Heidelbeeren) und eine Handvoll Nüsse und Mandeln. Katja: «Sojaflocken, Milch, Erdbeeren, Haferflocken, eifach gsund». Patrick isst zuhause nichts. «1 Kaffee im Geschäft aus dem Automat.» Jacqueline schreit nach «Kaffee, Kaffee, Kaffee». Sandra: «Nussbrot, Honig, Capucchino.» Slavisa macht sich am Morgen ein Frucht-Müsli (Apfel, Banane, Erdbeere, Honig-Crunches, Nature-Joghurt). Jonas' Frühstück: 6 Eier und 100g Speck. Jasmina: «Frühstück im Adlon.» Melanie: «Mein Frühstück besteht immer aus einem Red Bull und einer Zigarette. :) Typisch Jugendliche :)» Marco kredenzt sich ein Frühstück für Helden: Saftiges Kalbsplätzli, Spiegelei und Champignons für den Eiweiskick in den Tag. Marla braut sich jeden Morgen einen Bulletproof Coffee, bestehend aus hochwertigem Kaffee, Bio-Butter und MCT-Öl. Klingt abstrus, schmeckt aber lecker. Cindy steht auf Greensmoothie, Kaffee, Haferflocken mit Sojamilch und Granatapfelkerne. Severino: «1 Liter Milchkaffee und einem Gipfel». Ylenia mag Früchtejoghurt, Trauben und Exotik-Müsli. Jasmin's Frühstück: Joghurt, Banane, Nüsse und Honig. Ingrid's einziger Gedanke am Morgen: «Kafi, Kafi, Kafi». Kim: Bananen, Blaubeeren, Haferflocken, Naturejogurt und Wasser. Pristi geht eben auf die Piste: «Eiweiss, Hopfen, Malz & Kohlehydrante». Silvio ist nicht in der Schweiz: «Eine tasse milch 1-2 butterbrotte (Ruchbrot) mit Honig und alle 2 Tage ein Stück Käse.» Axel im Urlaub in einem wunderschönen kleinen Hotel bei Berlin. Er sei der Einzige da gewesen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Von den rund 250 Frühstücksfotos erreichten uns auch einige aus Übersee. Zu sehen sind Zmorge-Buffets aus Malaysia, Singapur, New York, Australien, Mauritius, Santiago de Chile und auch aus dem näher gelegenen Ausland. Die wahre Attraktion ist aber die Vielfalt der einheimischen Zmorge. Ausserdem haben deutlich mehr Frauen Bilder eingereicht, bei ihnen waren sehr viele Früchte zum Verzehr bereit abgelichtet, die Männer mögens eher deftiger und salzig.

Ein Trend-Frühstück aus den USA, die sogenannten «Overnight Oats», fasst auch in der Schweiz Fuss. Die Haferflocken (Oatmeal) werden am Abend in ein Einmachglas gefüllt und über Nacht im Kühlschrank eingeweicht. Die Wahl der Flüssigkeit bildet schon die erste Variationsmöglichkeit: normale Milch, Rahm, Mandel-, Nuss-, Reis-, Butter- oder Hafermilch, Joghurt, Quark oder einfach Wasser?

Trend Overnight Oats

Die Haferflocken saugen die Flüssigkeit über Nacht auf und eine Art Brei entsteht. Damit es nie langweilig wird, können Früchte mit eingemacht werden. Weitere Möglichkeiten bieten die verschiedenen Toppings wie Nüsse, Rosinen, Chia-Samen, Nussbutter, Trockenfrüchte, Mandelmus, Goji-Beeren – erlaubt ist, was schmeckt. In der Bildstrecke finden sich einige höchst appetitliche Varianten des guten, alten Haferbreis.

Auch Smoothies erfreuen sich steigender Beliebtheit. Anders als bei den industriell gefertigten Power-Fruchtsäften werden die Smoothies unserer Leser nur selten mit Banane hergestellt. Interessante Zutaten fanden wir Orange mit Schale oder Lattich, Sellerie und Spinat.

Von Kaffee bis Energy-Drink

Diese Getränke werden besonders oft aufgetischt: Orangensaft und Kaffee in den verschiedensten Zubereitungsarten als Milchkaffee, Latte Macchiato, Cappuccino oder Espresso. Auch die Ovi oder Schoggi ist heiss oder auch kalt gleichermassen beliebt an den Tischen unserer Leser. Diejenigen, die eher minimalistisch frühstücken, trinken gerne mal einen Energy-Drink oder eine Energy-Milch.

Nur wenige Fasnächtler, Soldaten oder Autosalon-Besucher hatten ein alkoholisches Getränk zum Frühstück. Schön war auch zu lesen, dass viele Leser «superfeini Gipfeli» in ihrer Nähe kaufen können. Vom amerikanischen Frühstückstisch hat auch der French Toast die Schweiz erreicht. So ganz neu ist er ja nicht, aber «French Toast» tönt wahnsinnig viel cooler als «Fotzelschnitte».

Riesige Vielfalt

Die Vielfalt im Erfinderland des Müeslis ist riesig, die Fantasie grenzenlos. Was da zum Teil angerichtet wird, gibt nicht nur Energie bis zum Mittag, sondern für den ganzen Tag. Und falls Ihnen Ihr Zmorge verleidet, bietet allein die obige Bildstrecke 250 Anregungen für ein abwechslungsreiches Frühstück. Sie sagen, die werden Sie schon in einer Woche nicht mehr finden? Setzen Sie einfach ein Buchzeichen.

(mec)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.