«Medi Teddy»-Infusion

15. Juni 2019 22:01; Akt: 15.06.2019 22:01 Print

Ellas (12) Plüschtiere helfen Kindern im Spital

Die flauschigen Bären, die das Mädchen mit Autoimmunkrankheit erfunden hat, verbergen die Infusionsbeutel von kleinen Patienten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

(sto)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sansara am 15.06.2019 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wunderbar

    Wunderbare Idee des Mädchens. Ich hoffe dass es den kranken Kindern etwas die Angst vor der Infusion nimmt. Viel Glück liebe Ellas.

    einklappen einklappen
  • Frau am 15.06.2019 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tapferkeit

    Tapferes kleines Mädchen das trotz ihrem schweren Leiden nicht vergisst dass andere Kinder in einer ähnlichen Situation sind. Mit dem Gedanken etwas gutes zu tun hat sie eine tolle Lösung gefunden um Leidensgenossen zu helfen. Viel Glück kleine Ella

  • Theresa M. am 15.06.2019 22:21 Report Diesen Beitrag melden

    Super Idee. Respekt!

    Solche Nachrichten sind es wert gelesen zu werden. Und nicht den Mist den ihr in letzter Zeit sonst so bringt. Ich wünsche ihr alles gute und viel Kraft.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ephraim Lercher am 11.07.2019 02:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schöner Name

    Schönes Plüschtier. Ich würde es auf den schönen Namen P. Dobär taufen.

  • Putzsportkungfu am 19.06.2019 00:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kuscheltiere können viel bewirken.

    Mega schön. So sachen ist einfach genial.

  • Skeptiker am 17.06.2019 19:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Virenspender

    Dieser Teddy sieht nicht so aus als ob er nach Gebrauch wieder steril gemacht werden kann. Hoffentlich hat jederms Kind seinen eigenen Teddy.

    • Lilac am 17.06.2019 19:55 Report Diesen Beitrag melden

      @Skeptiker

      Em dachte den Teddy kann man bei hoher Hitze waschen.

    • Putzsportkungfu am 19.06.2019 00:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Skeptiker

      Ein handy kann man nicht waschen mit so viel pakterien. Ein teddy schon.

    einklappen einklappen
  • Thom am 17.06.2019 17:43 Report Diesen Beitrag melden

    Horror

    Ich habe als Kind mein Teddy über alles geliebt. Einen anschauen zu müssen der durch den Kopf hindurch aufgespiesst ist, hätte mir wohl Alpträume verursacht.

    • Dosty am 19.06.2019 09:27 Report Diesen Beitrag melden

      Schlauch

      Das ist das Eine, aber schau mal, wo der Schlauch herkommt :-)

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzli am 17.06.2019 17:07 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    Plüschtiere sind reine Keimfänger.

    • Märcu A am 18.06.2019 16:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Max Bünzli

      Ich denke ihr Handy und Fingernägel sind mehr Keime und Bakterien dran als bei dem Plüschtier

    • Pflegefachfrau Spital am 23.06.2019 18:28 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      lieber Markus, Ein Handy kann man waschen auch mit so viel Bakterien. Ein teddy eher nicht.

    einklappen einklappen
Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.