Hundeleben

04. April 2016 16:00; Akt: 05.04.2016 08:25 Print

Border Collies haben mehr drauf als nur Schafe hüten

Jahrhunderte lang durften sie nur Herden hüten. Heute ist der Border Collie auch ein Sport- und Familienhund.

Der Border Collie wird von der FCI seit 1976 als eigene Rasse anerkannt. (Quelle: Youtube/NanaBorderCollie/D Crosby/KasandraNynca/EdenBorderCollie/Vanessa L/PaulLomax/BrodyBorderCollie/LeikaJenny/filmer138/MsBorderCollieLover/JollyVicky/ubervoids)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Seinen Namen hat der Border Collie von seinem Einsatzgebiet an der Grenze (Border) zwischen England und Schottland. Dort, in der ländlichen Zone wurde der Border Collie jahrhundertelang fast ausschliesslich als Hütehund für Schafe gehalten.

Erst als in der 1980er Jahren der Agility-Hundesport in England und Europa populärer wurde, fand sich die Rasse auch vermehrt in Privathaushalten. Der endgültige Durchbruch kam dann 1995 mit dem Kinofilm «Ein Schweinchen namens Babe». In Neuseeland gibt es mit «Footrot Flats» sogar einen Comic und Trickfilme mit einem Border Collie als Hauptfigur.

Kein Hund für Jedermann

Border Collies sind muskulös, schnell, beweglich und haben grosse Ausdauer. Geeignet sind sie aber nur für Menschen, die sich viel Zeit für den Hund nehmen wollen. Denn je mehr Aktivität sie angeboten bekommen, desto mehr fordern sie diese auch ein. Sie lernen sehr schnell und sind aufmerksame, sensible und lebhafte Hunde, die eine konsequente Erziehung benötigen.

(mec)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mariam am 04.04.2016 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Finde ich ganz toll, dass für einmal besonders betont wird, dass Border Collies nur für aktive Menschen, die über genügend Zeit für den Hund verfügen, geeignet sind! Gibt genügend armselige Beispiele, die völlig unterfordert und zu nervigen Hunden geworden sind!

    einklappen einklappen
  • Lizzy am 04.04.2016 16:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beeindruckend

    Es ist immer wieder eine Freude, geförderte/geforderte Hunde zu sehen. Schade um die Vielen, die irgendwo unbeschäftigt dahin vegetieren.

  • Michelle Koch am 04.04.2016 18:42 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo mit Vorbehalt

    Ich finde es sehr wichtig, dass betont wird, wie viel Zeit ein Border Collie braucht, das ist so. Allerdings wird es so dargestellt, als ob ein Border Collie nur mit Agility glücklich wird und mit der Vieharbeit unterfordert ist - dies ist so aber nicht ganz korrekt! Genauso wenig wie jeder Jagdhund zum jagen geeignet ist, ist jeder BC für Agility oder für die Hütearbeit geeignet, das ist doch sehr abhängig vom jeweiligen Tier!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Suri68 am 05.04.2016 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Passt halt

    Braucht nicht jeder Hund Aufgaben und Zeit? Ich hatte 16 Jahre einen Border und jetzt seit 5 Monaten wieder einen...und dazu einen 9 jährigen Schäferhund...ich sag mal so...beide brauchen Zeit...beide brauchen Kopfarbeit und Bewegung um ausgeglichen zu sein...nur beim Border brauchts halt mal ein Stop weil er kaum Grenzen kennt... ich würd mir immer wieder einen Border holen weil diese quirrlige aufgestellte Rasse zu mir passt...und ich jede Menge Spass mit ihm habe....

  • Sina am 05.04.2016 08:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aktive Beschäftigung

    Also ich bin voll berufstätig. Habe einen Australian Shepherd. Und einen Border Collie. Gehe 3 mal täglich spazieren und 3 mal wöchentliches Training. Agility, Hundeschule und Hundefrisbee. Gerne würde ich noch Bikejöring in betracht ziehen. Bin mir da aber nicht ganz sicher ob das was ist. Es ist eine tolle Rasse die für aktive Menschen ist. Kann mir nichts anderes vorstellen.

    • Suri68 am 05.04.2016 21:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sina

      Probiers aus...und wenns beiden Spass macht passt es ja

    • Fubar am 06.04.2016 00:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sina

      Nur 3 Mal täglich spazieren? Das absolute Minimum...

    einklappen einklappen
  • Patrick Schmid am 05.04.2016 07:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur hüten?

    Nur Schafe hüten? Bitte hat der Autor sich wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt? Schafe hüten ist extrem anspruchsvoll. Und die Hunde sind extrem gefordert. Sie sind kein Sportgerät. Für uns sind es helfer auf dem Hof. Wir haben Schafe und ohne diese Hunde waeren wir schon oft verloren gewesen. Schauen sie doch mal auf und informieren sie sich zu dem Thema richtig.

  • tulla am 05.04.2016 02:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fehlt

    in diesem video fehlt piper, der coolste airport hund ever. border collies haben noch viel mehr drauf, außer tricks und schafe hüten! :-)

  • RosaRot am 04.04.2016 22:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnell wie der Wind

    Super! Bin gerade mit meiner Flat-Hündin an einem Agilitykurs, ich bin erstaunt wie schnell sie die Übungen kapiert. Im Moment lernen wir das Warten und das Weitermachen auf Kommando. Das fällt Chiara schwer; sie ist eben ein Flat und ein richtiger Zabbli. Sie hat Spass und möchte immer grad loslegen. Das war eine gute Entscheidung meiner Hündin etwas Kopfarbeit zuzumuten, denn schnell ist sie.

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.