Albtraumwagen

31. Juli 2014 21:27; Akt: 31.07.2014 21:27 Print

Mad-Max-Maybach – die Luxus-Endzeit-Karosse

Der Maybach Exelero blieb ein Traum der Ingenieure; die Manufaktur musste dichtmachen. Ein jordanischer Designer hat den Nobel-Hobel auf Mad Max gestylt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schon bald kommt der vierte Teil der Mad-Max-Saga ins Kino. Das Endzeit-Epos trumpft auf mit allerlei martialisch aufgepeppten Autos, die wie giftige Insekten aussehen. Die waren wohl die Inspiration für den jordanischen Designer Khaled Alkayed. Sein Endzeit-Gefährt basiert auf dem luxuriösesten Coupés aller Zeiten, dem 350 km/h schnellen Maybach Exelero.

Die krasse Kiste verfügt über Raupenantrieb, furchterregende Bordbewaffnung und Panzerplatten als Türen. Laut Focus.de soll das «ultimative Killer-Auto» rund 8 Millionen US-Dollar kosten. Keine Angst, das Teil wird kein Ladenhüter – bisher existiert es lediglich als Computergrafik.

Angetrieben würde das Gefährt vom 700 PS starken V12-Original-Motor. Ob der Maybach-Mod aber mit dem Kettenantrieb immer noch die 350 km/h Spitze erreichen wird, ist zu bezweifeln. Aber wenigstens braucht er keine Strasse mehr.

(mec)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.