Sommer

16. Juli 2019 20:17; Akt: 19.07.2019 10:55 Print

So erkennst du gute Glace

Die ansprechende Optik der Glace ist nicht automatisch ein Qualitätsindikator.

Glace: Macht den Sommer noch schöner. Video: Tamedia
Fehler gesehen?

Je höher die Temperatur, desto länger wird die Schlange an der Eisdiele. Doch wie erkennst du eigentlich qualitativ hochwertige Glace? Am besten, indem du nach dem Ausschlussprinzip vorgehst. Besonders geschmeidige Glace deutet auf den Einsatz von Emulgatoren hin. Auch quietschbunte Farben sollten stutzig machen: Sie sind ein Indiz für die Verwendung von künstlichen Farbstoffen.

Wichtig zu wissen: Die Bezeichnung «natürlich» lässt nicht automatisch auf eine hohe Qualität schliessen. Manche Betriebe reichern Grundeismassen aus Milch- und Sahnepulver, Dextrose und Bindemittel auch einfach nur mit Früchten an.

Um gute Glace zu erkennen, hilft es, sich bei der Gelateria über die Produktion und die Inhaltsstoffe zu erkundigen. Laut Experten werden für Qualitätsglace wenige, dafür aber frische Zutaten verarbeitet. Auf künstliche Zusatzstoffe wird weitgehend verzichtet.

(vwi)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.