Brief mit Wirkung

22. Juli 2014 12:13; Akt: 22.07.2014 12:13 Print

Versöhnung auf Persisch

Der Junge konnte seinem strengen Vater nichts recht machen. In seiner Verzweiflung schreibt er ihm einen Brief, den er ihm vorliest. Legen Sie Taschentücher bereit.

«Unterbrich mich bitte nicht!» (Quelle: Youtube/CharlesAtashkadeh)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der junge Mann erzählt, dass er mit seinem Vater gestritten hat, solange er denken kann. Der Vater sei aus dem Iran und sehr streng. Der endlose Konflikt, so schreibt er, wird wohl angefangen haben, als sich die Eltern trennten.

Seit Jahren macht ihn die Vater-Sohn-Beziehung immer deprimierter. Er glaubt, er könne über nichts mehr reden mit seinem Vater, er könne ihm auch nichts recht machen.

Der mittlerweile erwachsene junge Mann hatte genug von den ewigen Differenzen. Um die Beziehung ein für allemal zu klären, hat er seinem Vater einen Brief geschrieben, den er ihm in der eigenen Wohnung vorliest.

Das Video davon hat er für sich als Erinnerung angefertigt. Auf Youtube gestellt hat er es, weil er hofft, dass es Menschen, die in derselben Situation sind wie er, helfen könnte.

(mec)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.